Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 78

Thema: Erfahrungsaustausch

  1. #1
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.936

    Erfahrungsaustausch

    Mich würde mal interessieren, mit welchen Konditionen ihr Soft15kHz am Laufen habt. Auflösung, Mame-Config, etc.

    Habt ihr die 640x480 und ertragt das Interlace?

    Oder habt ihr kleinere Auflösungen?

    Habt ihr Mame so eingestellt, dass es die nativen Auflösungen der einzelnen Spiele einstellt?

    Benutzt ihr AVRES von Ultimarc?


    Ich habe gestern mal 448x240 eingestellt, weil mich das Interlace von 640x480 etwas gestört hat. Die Spiele, vor allem die Vektorspiele, sehen damit leider etwas schwammig aus.....kann man das abstellen? Ein Umschalten in die jeweilige Auflösung des Spiels scheiterte, weil er bei vielen Spielen abstürzte...und zwar so, dass nur ein Dauerdrücken des Powerbuttons half (kein Taskmanager unter Win2000).


    Mich würde mal interessieren, was ihr z.B. auch unter den Anzeigeoptionen unter Mame so eingestellt habt.

  2. #2
    Registered User Avatar von Chariot
    Registriert seit
    20.09.2004
    Beiträge
    44

    Post

    Ich verwende Mame32, ein extra Frontend um Windows zu Tarnen lohnte sich nicht, verwende den Rechner auch für andere Anwendungen am TV.

    Die Windows-Oberfläche läuft bei mir unter 720x480. Das Interlace-Flackern stört mich nicht.

    Jedes Spiel unter Mame habe ich von Hand auf die Originalauflösung gestellt oder auf eine möglichst ähnliche. Tripple Buffer ist aktiviert, ebenso V-Sync.

    AVRES verwende ich nicht.

    Grüße

    Chariot

  3. #3
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.936
    Danke Chariot....wenigstens eine Rückmeldung

    720x480? Ich fürchte, da könnte ich gar nix mehr lesen.

    Hmm....AVRES macht ja eigentlich nix anderes, als die Spiele anstatt von hand automatisch auf ihre native Auflösung einzustellen....oder habe ich da was falsch verstanden?

  4. #4
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052
    Also in meinem "Doppel" stecken ein Hantarex Polo und ein Hantarex MTC 9110 mit jeweils 25".

    Als Grafikkarten hab ich früher zwei Radeon 9200SE verwendet, heute benutz ich eine Radeon 9600Pro (Catalyst 6.5).

    Windows läuft bei mir mit 640x480, allerdings verwende ich AdvMENU als Frontend welches ich mit 448x240 laufen habe.

    In MAME selbst hab ich Tripple Buffer und SwitchRes aktiviert.
    AVRes oder ähnliches hab ich nicht gebraucht.
    (Fairerweise, es läuft cabMAME, damit das Bild [unter Direct3D] auch bei falscher Auflösung pixelgenau bleibt und der Sound sauber bleibt.)

    WinUAE läuft jenachdem auf 800x600 (PAL - 50Hz), oder 640x480 (NTSC - 60Hz) mit VSync aktiv

    Ich nutze ansonsten noch "Guilty Gear XX #Reload" als Standalone Spiel, das von sich aus in 640x480 läuft.

    Schließlich benutze ich zum anschauen von Videos/Filmen je nach Material 800x600 (PAL - 25/50Hz) oder 640x480 [NTSC - 30/60Hz].

    Mit dem Interlace hält es sich in Grenzen, kommt wohl sehr auf die verwendete Karte UND den Monitor an. Auf meinem Anitech Monitor ist das Interlace Flimmern viel schlimmer als auf einem der beiden Hantarex.

    P.S. Ein aktivierter Tripple Buffer in MAME aktiviert automatisch VSync
    Geändert von SailorSat (26-10-2007 um 13:38 Uhr)
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

  5. #5
    Registered User Avatar von Morast
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    54
    Hi Leuts...
    Ich habe Heute mal Soft-15KHz an einem kleinen TV ausprobiert.
    Ich konnte nicht alle Auflösungen fahren... bei vielen Auflösungen hatte ich sowas:


    Wenn eine Auflösung funktionierte, hatte ich fast 0 Chance irgendwas vernünftiges auf dem Desktop zu machen... :


    Als ich es dann mit Mühe und Not hinbekommen habe MAME zu starten,
    sahen die Spiele teilweise so aus :


    Man sieht den unteren Teil des Bildes ist abgeschnitten.....

    Woran liegt das ?
    Ich habe einen 100 OHM - Widerstand aus 2 Parallel geschalteten Widerstände so angeklemmt wie in der Beschreibung :


    Kann das daran liegen?
    Oder mache ich grundlegend was falsch ?
    Ich meine, ich möchte im Falle daß ich mal mit Maus und Tastatur an meinem Cab stehe und nix auf die Reihe bekomme vermeiden.
    Geändert von Morast (12-11-2007 um 22:04 Uhr)

  6. #6
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052
    Zitat Zitat von Morast Beitrag anzeigen
    Wenn eine Auflösung funktionierte, hatte ich fast 0 Chance irgendwas vernünftiges auf dem Desktop zu machen...
    Dafür gibts in der Regel Frontends

    Zitat Zitat von Morast Beitrag anzeigen
    Als ich es dann mit Mühe und Not hinbekommen habe MAME zu starten,
    sahen die Spiele teilweise so aus :
    Man sieht den unteren Teil des Bildes ist abgeschnitten.....
    Das nennt sich "Overscan" und ist bei Fernsehgeräten normal, hier hilft es entweder die Front von der Röhre zu entfernen, oder über das Service Menü des Fernseher (sofern er eines hat) die Einstellungen anzupassen. Davon abgesehen, sind vertikale Spiele (Galaga) im horizontal Betrieb eh eine Sache für sich.

    Zitat Zitat von Morast Beitrag anzeigen
    Woran liegt das ?
    Ich habe einen 100 OHM - Widerstand aus 2 Parallel geschalteten Widerstände so angeklemmt wie in der Beschreibung
    Kann das daran liegen?
    Oder mache ich grundlegend was falsch ?
    Da du ein Bild hast, passt der Widerstand. Der Widerstand dafür da das der Fernseher auf "RGB" schaltet und nicht im "Composite" Modus läuft.

    Zitat Zitat von Morast Beitrag anzeigen
    Ich meine, ich möchte im Falle daß ich mal mit Maus und Tastatur an meinem Cab stehe und nix auf die Reihe bekomme vermeiden.
    Für diesen Fall könntest du alle "nicht funktionierenden" Auflösungen in Soft-15KHz deaktivieren indem du (im selben Verzeichniss) eine "custom15khz.txt" anlegst und dann mit "remove x,y" zeilen (also "remove 321x256" z.B.) eben diese "abschaltest".

    Danach Soft-15kHz nochmal deinstallieren und neu installieren und voila, keine "defekten" Auflösungen mehr.


    Ein Problem dürfte sein das die Auflösungen eben auf Arcade Monitore optimiert sind und einige (wenn auch wenige) Fernseher nur PAL und NTSC Timing mögen. (also 240/480 und 288/600 Zeilen).

    Was für eine Grafikkarte benutzt du denn?
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

  7. #7
    Registered User Avatar von Morast
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    54
    Ahhhh ja.... Danke !

    Also ich hab das heute mal mit einer 9800 XT (oder Pro ?) ausprobiert.
    Ich hatte auch schonmal eine Glotze einfach so an den TV-Ausgang der Karte geklemmt... ich meine da ging es einigermaßen gut....
    Werd nochmal was rumprobieren...

  8. #8
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052
    Hm... Also idealerweise probiers mal an einem anderen Glotzkasten.
    Dann kannst du ja ausschließen obs die Karte oder die Glotze ist
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

  9. #9
    Registered User Avatar von Morast
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    54
    Hast recht, ich hab im Cab ja einen anderen TV... der kleine war nur zum testen
    Werd das im "Ernstfall" mal in Angriff nehmen.
    Bin ja momentan noch mehr mit dem Gehäuse ansich beschäftigt...

    Danke erstmal.

  10. #10
    Registered User Avatar von dandee
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Offenbeach
    Beiträge
    88

    15khz umstellen, aber wo?

    Moin.

    Auf die Gefahr hin, mich mal wieder total lächerlich zu machen:
    Wo stelle ich die niedrigen (15khz) Modi ein?

    Meine Konfig:
    Compaq Evo D5s, mit einer Intel Graka onBoard
    Matrox Millenium II PCI mit Powerdesk 5.82 installiert
    WinXP
    QuickRes

    So, nun mit Soft15khz, den 15khz Treiber installiert, mittels QuickRes auf 640x480, aber mein kleiner TFT zeigt imme noch brav den Desktop bei 640x480 an. Bin alle Reiter in den Einstllungen duchgegangen, aber da is nix.
    Neustart brachte auch keine Änderung. Das einzige, was mal ging, war mittels Quickres (glaube bei 325x264) ist er mal auf 25khz abgefallen - da hatte ich dann auch endlich einen Out of Sync am Monitor.

    Bitte helft einem armen Macuser mal auf 15khz zu kommen, auf der dunklen Seite der Macht.

    Vielen Dank.
    ..:: DaNDeE ::..

  11. #11
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052
    Öh... Eigentlich sollte das so funktionieren.

    Keine Ahnung was genau da grad passiert, könnten DDC Infos sein die der Monitor an die Grafikkarte schickt.

    Im Zweifelsfall kann ich ja mal rüberfahren und mirs direkt anschaun.

    P.S. Wenn der Mac die helle Seite ist, und Windows die Dunkle Seite, was ist dann der Rest?
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

  12. #12
    © Tyrell Corp., 2012 Avatar von nexus6
    Registriert seit
    17.02.2004
    Ort
    kölle
    Beiträge
    1.175
    Zitat Zitat von Luigi Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern mal 448x240 eingestellt, weil mich das Interlace von 640x480 etwas gestört hat. Die Spiele, vor allem die Vektorspiele, sehen damit leider etwas schwammig aus.....kann man das abstellen? Ein Umschalten in die jeweilige Auflösung des Spiels scheiterte, weil er bei vielen Spielen abstürzte...und zwar so, dass nur ein Dauerdrücken des Powerbuttons half (kein Taskmanager unter Win2000).
    ohne das umschalten auf die jeweilige spielauflösung macht das ganze natürlich wenig sinn.
    die vektospiele lassen sich, so weit ich weiß, auf einem 15khz crt nicht vernünftig darstellen – entweder ist die auflösung zu gering -> "matschig" oder es flimmert bei höheren interlace-auflösungen.

  13. #13
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052
    Soweit ich es nachvollziehen kann schalten manche Spiele in 1024x768 (warum auch immer) und Luigi's Radeon 7x00 sowie eine meiner 9200SE (PCI), jedoch weder die andere 9200SE (AGP) noch die 9600Pro, stürzen mit einem BlueScreen (in ati2dvag.dll oder so) ab, wenn die eben genannten 1024x768 in Direct3D oder DirectDraw geöffnet werden. Der Desktop funktioniert in dieser Auflösung prima.

    In diesem Falle empfehle ich das anlegen einer custom15khz.txt mit der Zeile remove 1024,768. Danach Soft-15kHz deinstallieren und nochmal installieren.

    Witzigerweise tritt der Fehler auf meiner Radeon 7000 nicht auf.
    Geändert von SailorSat (27-11-2007 um 13:46 Uhr)
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

  14. #14
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.936
    hmmm...die Kiste is nu wech und der Besitzer ist mit 640x480 vollauf zufrieden Das Interlace hätte er gar nicht bemerkt, wenn ich ihm nicht erklärt hätte, was das ist und wie es aussieht

  15. #15
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052
    Solang er zufrieden ist

    Aber ja... Das Interlace Flimmern fällt einem nach spätestens 5 Minuten spielen nicht mehr auf, zumal jeder alte Fernseher mehr flimmert.

    Ich hab schon überlegt ein "Test"-Tool zu machen, das alle Auflösungen durchgeht und den Benutzer mit ESC und Enter auswählen lässt ob er etwas sieht oder nicht, und alle Auflösungen die nicht funktioneren bzw. bei denen er nichts sieht wieder entfernt.
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •