Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Foul F In beim MERKUR POWER (Profitech 3000)

  1. #1
    Registered User
    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    7

    Angry Foul F In beim MERKUR POWER (Profitech 3000)

    Hallo,
    ich bin neu hier im Forum und möchte vorab erst einmal alle Teilnehmer dieses Forums begrüßen.
    Ich habe aus heiterem Himmel das Foul F In-Problem bei meinem MERKUR POWER (Profitech 3000 mit 68000er Steuereinheit, Bauj. 1993). Auf dem Spiel- und Speichdermodul befindet sich ein 6-poliger Service-Anschluss, an dem das Gerät wohl initialisiert werden muss (mit einem Service-Testgerät, das wohl die meisten Privatleute nicht haben). Ich habe aber auch irgendwo gelesen, dass man die
    Initialisierung auch durch brücken von Pin 1 und 5 auf der 6-poligen Stiftwanne vornehmen kann.
    Da ich die Möglichkeit habe, mir zum "Brücken" einen entsprechenden Aufsatzstecker fertigen zu lassen, möchte ich hier im Forum einmal nachfragen, ob das wirklich so einfach geht und schon jemand Erfahrungen damit gemacht hat. Falls ja, ist damit schon das gesamte Problem gelöst oder muss noch irgendetwas gemacht werden (ich weiß ja eigentlich nicht, wodurch der Fehler entstanden ist)?
    Für Eure evtl. Mithilfe möchte ich mich schon jetzt bedanken.
    Viele Grüße !

    ku-ti

  2. #2
    Hobbyaufgeber
    Registriert seit
    08.07.2005
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    197
    Hallo, ich habe noch ein Spiel- und Speichermodul vom Power hier liegen. Bei Deinem wird der Timekeeper (Batterien) leer sein. Das Modul kann ich Dir zuschicken. Für Lau.


    MfG.

    David

  3. #3
    Registered User
    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    7

    Wink

    [quote=DavidGE;61521]Hallo, ich habe noch ein Spiel- und Speichermodul vom Power hier liegen. Bei Deinem wird der Timekeeper (Batterien) leer sein. Das Modul kann ich Dir zuschicken. Für Lau.


    MfG.

    David,

    Hallo David,
    vielen Dank für die schnelle Antwort und Dein Angebot, mir das Spiel- und Speichermodul zuschicken zu wollen. Hierzu habe ich aber vorab ein paar technische Fragen.
    In meinem Merkur POWER ist ein rechteckiger Kasten mit blauem Deckel, in dem das Spiel- und Speichermodul steckt. Auf dem Deckel stehen folgende Angaben:
    Spiel- und Speichermodul POWER F 2 4555 / 00259 Steuereinheit 68000

    Muss dann die gesamte große Einheit, die sich hinter dem blauen Blechdeckel befindet, ausgetauscht werden?
    Wo befindet sich eigentlich der Timekeeper mit der Batterie und kann man nicht nur die Batterie tauschen?
    Falls das nicht geht, komme ich gerne auf Dein Angebot zurück. Wenn Du nicht zu weit von 46562 Voerde (mein Wohnort) wohnen solltest, so könnte ich auch evtl. das Modul bei Dir abholen (dann kann ich mal wieder eine kleine Spazierfahrt mit meinem Motorrad machen).
    Vielen Dank schon einmal für eine weitere Antwort.
    Viele Grüße

    ku-ti

  4. #4
    Hobbyaufgeber
    Registriert seit
    08.07.2005
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    197
    Ich komme aus 45896 Gelsenkirchen. Ich könnte gerne mal bei Dir vorbei schauen. Habe auch ein paar Kumpels un Voerde wohnen. Auch Automatenbastler. Wir könnten uns gerne mal bei Dir treffen. Dann könnte ich auch gleich einige Einstellungen vornehmen, mittels Testgerät.



    Zu dem Modul, NEIN, es muss nicht die ganze Steuereinheit gewechselt werden. Nur das Teil wo drauf steht Spiel- und Speichermodul. Mehr nicht.


    Falls Interesse besteht, einfach bescheid sagen.

  5. #5
    Registered User
    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    7

    Smile

    Zitat Zitat von DavidGE Beitrag anzeigen
    Ich komme aus 45896 Gelsenkirchen. Ich könnte gerne mal bei Dir vorbei schauen. Habe auch ein paar Kumpels un Voerde wohnen. Auch Automatenbastler. Wir könnten uns gerne mal bei Dir treffen. Dann könnte ich auch gleich einige Einstellungen vornehmen, mittels Testgerät.



    Zu dem Modul, NEIN, es muss nicht die ganze Steuereinheit gewechselt werden. Nur das Teil wo drauf steht Spiel- und Speichermodul. Mehr nicht.


    Falls Interesse besteht, einfach bescheid sagen.

    Hallo David,
    noch einmal vielen Dank für die Initialisierung meines MERKUR POWER und die zus. Einstellungen, die Du vorgenommen hast. Der Automat spielt jetzt wieder einwandfrei und es war wirklich supernett von Dir, bei mir vorbeizukommen und das Probelem abzustellen.

    Viele Grüße !

    ku-ti

  6. #6
    Hobbyaufgeber
    Registriert seit
    08.07.2005
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    197
    Hey Kurt,

    ist doch kein Thema. Mach ich doch gerne. Falls es irgendwelche Probleme geben sollte, dann meld´ dich einfach bei mir. Dein Modul werde ich mir jetzt auch in Kürze vornehmen. Ich verpass dem Teil mal 2 neue Knopfzellen, dann haste wieder für längere zeit Ruhe und eins in Reserve. Man weiß ja nie.



    MfG.

    David


    Die besprochene Linkliste lass ich Dir auch per PN zukommen.

  7. #7
    Registered User
    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    1
    Hallo,

    ich habe auch einen Merkur POWER bekommen. War auch FOUL F in Fehler auf dem Display.
    Ich habe das Gerät dann mit brücken der Pins 4 und 5 am Service Stecker (6 Polig) initialisiert. Allerdings musste ich das bei jedem Einschalten machen.
    Ich ging davon aus, dass die Batterie im Timekeeper leer ist.
    Dann habe ich die gerade raus gefräst und eine neue Batterie angelötet.
    Nun zeigen alle Displays nur noch komische Zeichen an
    Und sonst geht nix mehr.

    Kann man da noch was retten?

    MfG

  8. #8
    Registered User
    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von zirag Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe auch einen Merkur POWER bekommen. War auch FOUL F in Fehler auf dem Display.
    Ich habe das Gerät dann mit brücken der Pins 4 und 5 am Service Stecker (6 Polig) initialisiert. Allerdings musste ich das bei jedem Einschalten machen.
    Ich ging davon aus, dass die Batterie im Timekeeper leer ist.
    Dann habe ich die gerade raus gefräst und eine neue Batterie angelötet.
    Nun zeigen alle Displays nur noch komische Zeichen an
    Und sonst geht nix mehr.

    Kann man da noch was retten?

    MfG
    Modul kaputt gefräst...
    Bei Interesse an einem anderen: melden...
    Schon ewig in der Branche tätig...

  9. #9
    Registered User
    Registriert seit
    12.04.2016
    Beiträge
    1

    Hilfe

    Hallo wer kommt aus der Ecke 53562 und kann mir eventuell helfen ?
    Ich habe mein Gerät nach 4 Jahren angemacht und jetzt schreibt es genau das selbe Foul f1n 😩 An diesem Gerät hängen für mich jede Menge Erinnerungen , ich habe das Gerät glaube 93 gekauft und eigentlich immer mit gespielt , aber durch Scheidung usw stand er jetzt ca 4 Jahre ...davor lief er aber noch .... Kann mir einer helfen ? Würde mich Wahnsinng freuen

  10. #10
    Administration Avatar von zyx
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Strass/Tirol
    Beiträge
    6.267
    Sorry wir haben leider keine Leute mehr die sich um den Bereich kümmern. Dieser Bereich sollte eigentlich read only sein, aber da ist wohl was schiefgegangen.. Eventuell probierst dus mal in einem Glückspieler Forum
    Geändert von zyx (12-04-2016 um 16:05 Uhr)
    "It blows my mind that with the retro gaming community and tools like MAME these games and the 8 and 16 bit cultures live on."
    Eugene Jarvis

    Cassini showed us the beauty of Saturn. It revealed the best in us. Now it's up to us to keep exploring.

    Electricity is a vengeful bitch who is not to be trifled with

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •