Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20

Thema: emboxX RC1

  1. #1
    Registered User Avatar von skippy
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    254

    emboxX RC1

    der Release Candidate 1 ist fertig:

    http://www.emboxx.de/Betatest/MB%20Update%2002-04.exe

    + sind Erweiterungen, - sind Bugfixes, * sind Änderungen:
    ---------------------------------------------------------
    * Externe Titel nach $(Import)/Artist/Album kopieren jetzt
    auch beim Rippen von CDs
    * Laufweite des Lautstärken Reglers erhöht, so dass man
    auch mit Klicken links und rechts des Knopfes arbeiten kann
    * "Datenbank leeren" Button hat jetzt auch einen Tooltip
    * Der "Stempel" Button wird beim Rippen von CDs nicht mehr
    angezeigt
    * Die Encoder Command Line wird jetzt komplett aus der ini
    Datei geholt und mit Dateinamen ergänzt (%FILENAME%)
    * Beschleunigen des CD Ripping Vorgangs

    + Beim Import von Dateien, die nicht im $(MusicRoot) liegen,
    wird jetzt zwischen Fixed Disks und Wechselmedien unter-
    schieden. Liegen die Dateien auf Fixed Disks, kann man das
    Kopieren in das $(Import)-Verzeichnis durch Auswählen der
    Option "Originaldateien benutzen" verhindern
    + Auswahl der Titel in den Listenansichten (Suche, Top 100)
    auch per Doppelklick möglich
    + Das Import Fenster ist jetzt nicht mehr modal und es kann
    minimiert werden
    + ogg Encoder hinzugefügt

    - Hitliste zählt nur mit, wenn der Titel auch gespielt wird
    - Gerade Gerippte CD Tracks waren durch den Encoder gesperrt
    - Dateien wurden beim Betätigen des Lösch Buttons
    im Clipboard Fenster nicht gelöscht
    - Fehler beim Erzeugen des Pfadnamens, wenn im Import Pfad
    nur $(MusicRoot) angegeben war

    ------------------------------------------------------------
    Aus lizenzrechtlichen Gründen wird das emboxX MusicBoard
    standardmäßig mit dem oggenc2 Encoder ausgeliefert werden,
    statt mit dem lame mp3 Encoder. Das heißt, standardmäßig
    werden dann auch ogg files erzeugt. Die sind qualitativ
    sowieso besser, als vergleichbare mp3 Dateien. Wer dennoch
    mp3 Dateien beim CD Rippen erzeugen möchte, der kann sich
    den lame Encoder in das Programmverzeichnis kopieren (falls
    nicht schon vorhanden) und den entsprechenden vorhandenen
    Encoder Eintrag in der ini Datei aktivieren.
    ==> Dies betrifft nicht den Betatest, da ist alles noch
    für mp3 eingestellt.

    Ebenso ist der interne mp3 Codec aus lizenzrechtlichen Gründen
    rausgeflogen, es wird der Windows eigene mp3 Codec verwendet.

    Bei Fragen oder Unklarheiten bitte melden. Forum, PN, email.

    Gruß. Peter.

  2. #2
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.951
    Hi Skippy.

    Wir haben gestern den Happy Touch soweit fertig gemacht und ich muss sagen, dein emboxX ist ein großartiges Stück Software

    Ich hätte da nur eine Frage bzw. Feature-Request: ist es möglich, die CDs auszuwählen, aus denen der Zufallsgenerator seine Titel auswählt?

    Wenn man z.B. den ganzen Abend nur 80er Mucke haben möchte und sich in der Datenbank aber auch andere CDs befinden, müsste es möglich sein, unter den Optionen des Zufallsgenerators noch das Repertoire auswählen zu können. Z.B. eine Liste aller CDs (ich weiß, das können sehr viele sein, aber trotzdem), aus denen man dann die auswählen kann, die für die Zufallsmucke verwendet werden sollen. Auch mit den Möglichkeiten "Alle/keine markieren", "Auswahl umkehren" und so.

    Alternativ könnte man vielleicht mit dem Admin verschiedene Datenbanken anlegen. Eine mit allen Songs, eine nur für 80er, eine nur für aktuelle Mucke usw. Welche Datenbank verwendet wird, gibt man dann in der Jukebox-Software an und die wird dann auch immer verwendet, es sei denn, man wählt eine neue aus. Also nicht so, dass man bei jedem Start die Datenbank wählen muss.

    Was meinst du dazu?

    Noch ne Kleinigkeit: könnte man in dem Feld, in dem die ausgewählte CD-Nummer angezeigt wird, noch das kleine Wörtchen "CD" unterbringen, damit Gäste auch gleich sehen, dass man hier die CD auswählen kann?

  3. #3
    Jäger & Sammler Avatar von ollium
    Registriert seit
    26.09.2003
    Ort
    Voerde
    Beiträge
    613
    Nabend,
    ich bin gerade auf der Suche nach einem Photoplay für mein Jukebox Projekt.
    Aus diesem Grunde wollte ich mich schon mal mit der EmboxX Software beschäftigen.
    Gibt es dazu ein Handbuch, Kurzanleitung oder ähnliches ?
    Oder "Learning By Doing" ?
    Gruß vom schönen Niederrhein Olli

  4. #4
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.951
    Hi Ollium.

    Du kannst im Downloadbereich ein Manual runterladen.

    http://www.emboxx.de/Files/MB_Doku_1_0.pdf

    oder als ZIP

    http://www.emboxx.de/Files/MB_Doku_1_0.zip

  5. #5
    Jäger & Sammler Avatar von ollium
    Registriert seit
    26.09.2003
    Ort
    Voerde
    Beiträge
    613
    Hi Luigi,
    danke für die Links...eigentlich hatte ich nachgeschaut aber anscheinend hatte ich Knöppe auf den Augen
    Gruß vom schönen Niederrhein Olli

  6. #6
    Registered User Avatar von skippy
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    254
    Hi Luigi,

    zur Zeit kann man im DB Administrator bestimmte CDs vom Zufallsprinzip ausschliessen. Das ist aber eher für Spezial-CDS wie z.B. Konzeptalben oder Weihnachtslieder bestimmt.

    Die Datenbank zu wechseln, steht bereits auf der Liste. Das ist dann nützlich, wenn es mehrere Benutzer gibt, deren Musikgeschmack total unterschiedlich ist. Zum Beispiel meine Kinder und ich. Das soll so laufen, dass man eine ini Datei in der Kommandozeile mitgibt und dann die Angaben dort verwendet werden. Das betrifft nicht nur die Datenbank, sondern alle Einstellungen wie Skins etc. Das hätte den Vorteil, dass man eine Verknüpfung damit anlegen kann, also jeweils ein separates Icon für jeden.

    Ich denke aber, dass das nicht Dein Problem löst, da Du ja nur den Zufallsgenerator entsprechend einschränken willst. Man sollte sicher auch in der Lage sein, mal ein anderes Lied zu spielen, oder ?

    Also im Prinzip das, was man im DB Manager schon machen kann, aber in verschiedenen Kombinationen.

    Letzteres werde ich nicht bis Samstag schaffen, aber sicherlich den Aufruf mit ini File. Würde Dir das reichen ? Man müsste zwar ein bißchen manuell dran drehen, aber da könnte ich Dich unterstützen.

  7. #7
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.951
    Hi Skippy.

    Das ist kein Problem hat gar keine Eile. Im Moment ist eh nur 80er Mucke drauf. Ich werde diese Woche noch ein bischen mehr aufspielen.

    Mein Wunsch wäre dann für die Zukunft, musst dir also bis Samstag da keinen abbrechen


    Und ja, man sollte dann unabhängig vom Zufallsgenerator auf alle Songs zugreifen und die auch abspielen können.


    Ich fände die Lösung mit unterschiedlichen Datenbanken, die man im Admin angelegt hat und die man dann in der Jukebox in den Optionen auswählen kann, eleganter, als die Chose mit der INI. Geil wäre natürlich, wenn man in den Jukebox-Optionen alle angelegten Datenbanken als Anlick-Liste sieht und man dann die zu verwendenden Datenbanken auswählt (heute Abend möchte ich bitte die Datenbanken "70er Rock", "80er Rock" und "NDW" hören, anderntags bitte nur "Aktuelles" und "Kuschelrock")....das wäre super
    Geändert von Luigi (25-06-2007 um 08:11 Uhr)

  8. #8
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.951
    Ich hatte dem Skippy vorgeschlagen, dem Zufallsgenerator vorgeben zu können, aus welchen CDs er Lieder spielen soll und aus welchen nicht. Das wurde wohl auch realisiert. Allerdings kann das ne nervige Sache werden, wenn erst mal so 100 CDs (oder eher mehr) in der Datenbank drin sind und die selektiert werden sollen oder auch nicht.

    Mein anderer Vorschlag war, im MB-Admin die Möglichkeit zu schaffen, mehrere Datenbanken anlegen und einzeln verwalten zu können. Man kann sich dann z.B. Datenbanken nach Genre anlegen: 80er, Rock, Klassik, Filmmusik, NDW, etc. etc.

    Die einzelnen Datenbanken kann man ja im Admin laden und entsprechend anpassen (Songs hinzufügen, löschen, usw).


    Was soll das eigentlich???

    Jetzt kommts: im Hauptprogramm habe ich die Möglichkeit, mir alle Datenbanken mit Checkbox anzeigen zu lassen (das dürfte wesentlich übersichtlicher werden, als ne Liste von Millionen CDs). Hier kann ich mit der Checkbox auch die Datenbanken auswählen, aus denen der Zufallsgenerator Lieder spielen soll. AUßERDEM habe ich hier ein Kästchen, mit dem ich dem programm sagen kann, dass auch nur die Songs/CDs der gewählten Datenbanken in der emboxX sichtbar und somit auswählbar sein sollen.


    Was haltet ihr davon?

    Und vor allem: was hält der Skippy davon??

  9. #9
    Registered User
    Registriert seit
    01.06.2004
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    80

    datenbank

    Man möge mir verzeihen, dass ich mich hier einmische, ohne das Emboxx-Projekt zu kennen. Aber da ich meine, ein bischen was von DB-Design zu verstehen, möchte ich mal meinen Senf dazugeben:

    Eine Aufteilung in mehrere Datenbanken ist für das Problem mit dem Zufallsgenerator nicht sinnvoll. Ein Kuschelrock-Lied aus den 80ern müßte dann in zwei Datenbanken drin sein (und wenns nur der Link auf das File ist). Erfüllt ein Lied noch mehr Kriterien, müßte es auch in noch mehr DBs drin sein.

    Vielleicht eine Idee für Euch:

    Es gibt eine Datenbank. Die hat alle Lieder drin. Beim Eintragen eines Liedes in die DB gibt man eine oder mehrere Kategorien (80er, 70er, Kuschel etc.) mit. Also eine Tabelle mit den Kategorien (Bezeichnungen derselben) und pro Kategorie eine Tabelle, die die Beziehungen Lied <-> Kategorie aufnimmt. Das sollte übrigens auch noch nachträglich möglich sein. So kann man übrigens auch eigene Favoritenlisten erstellen. Man macht einfach eine Kategorie "Ralf´s" auf.
    Dann muss man beim Zufallsgenerator nur eine Kategorie setzen können, die als Filter für die Datenbank funktioniert. Und schon hört man nur noch Lieder aus der gewünschten Kategorie.

    Bye

    P.S.: Wenn ich jetzt wegen Unkenntnis von Emboxx nur Müll geschrieben habe, seht´s mir nach. Ich wollte nur helfen. ;-)

  10. #10
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.951
    @Magician: danke für deinen Vorschlag

    Kurz zur Info: emboxX legt beim Einlesen der Songs pro Verzeichnis eine "CD" an. In dieser virtuellen CD sind alle Lieder im Verzeichnis enthalten.


    Klar, ein Song wäre bei "meiner Lösung" dann z.B. in mehreren DBs vorhanden, das macht aber nix. Im Zweifelsfall läuft er dann mehrmals am Abend, während andere Lieder nur ein mal dudeln Bei einer (zu erwartenden) sehr großen Anzahl von Liedern wäre das aber eher "Zufall"

    Vielleicht kann der Skippy ja auch so intelligent machen, dass er erkennt, ob ein Lied mehrfach vorhanden ist. Ich lese beim Anlegen der einzelnen Datenbanken ja immer die gleichen MP3-Files ein, also ist das eindeutig und man muss nicht auf gleiche Tags und/oder Dateinamen achten.

    Mal gespannt, was der Skippy dazu sagt.
    Geändert von Luigi (10-08-2007 um 12:30 Uhr)

  11. #11
    Registered User Avatar von skippy
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    254
    Sorry, hat etwas gedauert. War wieder auf Schulung.

    Also, wenn ein Song einmal eingelesen wurde, reicht das ja erst mal. Die Information muss dann nur entsprechend strukturiert werden. Ich wäre also auch eher dafür, das mit Relationen zu realisieren, also mit der Einrichtung von Kategorien und Zuordnung der Songs in eine oder mehrere davon. Insofern vielen Dank an Magician für den Vorschlag.

    Die spannende Frage ist - wie immer - wie kann man das mit einem Touchscreen ohne Tastatur und Maus vernünftig managen.

  12. #12
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.951
    hmm, dann mal abwarten, was draus wird


    Aber bitte dann die Möglichkeit schaffen, ne komplette "CD" einer oder mehreren Kategorie/n zuordnen zu können. Jeden einzelnen Song anzupacken, wäre vielleicht etwas umständlich.

    Zum Handling habe ich mir auch Gedanken gemacht.

    1.Bild:

    Hier kann ich die komplette CD mit Kategorien versehen. Links unten habe ich die Möglichkeit, Kategorien anzulegen, zu löschen und zu editieren.

    Wenn ich als Fan einzelner Gruppen mir mal nen Abend nur eine einzige Gruppe hören will, dann lege ich mir eine entsprechende Kategorie an und weise eine ganze CD dieser Gruppe zu.


    2.Bild:

    Durch Anwählen (ein zweites "Draufdatschen" wählt den Song wieder ab) kann ich einzelnen Songs noch weitere Kategorien zuweisen. In diesem Falle sage ich, dass es sich um eine meiner Favourites "Journey" handelt.
    Entsprechend kann ich z.B. "Filmmusik" auswählen, wenn ich auf einem Sampler den aus Armageddon bekannten Song von Aerosmith "I don't want to miss a thing" dieser Kategorie zuordnen will.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  13. #13
    Registered User Avatar von skippy
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    254
    Joh, das sieht gut aus.

    Allerdings muss das in den Admin, nicht ins MusicBoard.
    Die Kategorieliste kommt dann auch noch in die Einstellungsseite des Zufallsgenerators, wo man die Kategorien dann auswählen oder abwählen kann.

    Ich denke, so wird's gemacht

  14. #14
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.951
    Zitat Zitat von skippy Beitrag anzeigen
    Joh, das sieht gut aus.

    Allerdings muss das in den Admin, nicht ins MusicBoard.
    Die Kategorieliste kommt dann auch noch in die Einstellungsseite des Zufallsgenerators, wo man die Kategorien dann auswählen oder abwählen kann.

    Ich denke, so wird's gemacht

    Hau rein!

    Noch ne Frage: kann man die Musicbox dann so konfigurieren, dass man auf der Oberfläche auch nur die den gewählten Kategorien entsprechenden CDs auswählen kann? (Also nicht nur für den Zufallsgenerator gültig)


    Die Bilder waren ja auch nur ne Andeutung, wie ich mir die Zuteilung vorstelle

  15. #15
    Knopfologe Avatar von :oj
    Registriert seit
    02.02.2004
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.356

    [ot]

    Skippy, was ist eigentlich aus Deiner Bestellung der 15" Monitore geworden - guckst Du hier: http://community.arcadeinfo.de/showt...newpost&t=8757
    Arcade Screenshot Quiz

    Dreist - das neue Nett!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •