Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Testbericht: Outrun 2006 auf dem Cab

  1. #1
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052

    Testbericht: Outrun 2006 auf dem Cab

    Hallo erstmal.
    Ich hab in der Suchfunktion erstmal nichts gefunden und mir gedacht ich schreib mal meine Erfahrungen hier nieder.

    Also zuerst, es geht um das Spiel Outrun 2006 - Coast to Coast, das unter anderem auch den den PC erschienen ist.

    Hierbei handelt es sich im Prinzip um Outrun 2 SP, mit ein paar neuen PC-Spiel typischen Erweiterungen wie Multiplayer im LAN, Karriere Modus und ähnlichem.

    Zusätzlich sind neben dem Soundtrack von Outrun 2 auch die orginal Tracks des Orginals Outrun sowie ein paar Tracks aus Outrun Europe, sowie die sogenannten Outrun 2 Euro-Mixes und ein paar Instrumental Versionen dabei.

    Nun zum eigentlichen Bericht...

    Die Installation verlief soweit ohne Probleme, allerdings muss ich erwähnen das ich die Auflösung im Cab auf 800x600 stellen musste, weil das Installationsfenster zu groß ist, aber das ist denke ich ein kleineres Übel und somit zu verzeien.

    Die Konfiguration lässt mich auf dem Cab bis zu vier Auflösungen wählen, nämlich 640x480, 720x480, 800x600 und 1024x768. Zusätzlich gibt es eine Option für "Fogging" und Anti-Aliasing.
    Fairerweise muss man sagen das die ArcadeVGA (in meinem Fall eine 9200er) nicht unbedingt für solch aktuelle Titel gedacht ist, und man tut gut daren es bei den Standardeinstellungen von 640x480 ohne Anti-Aliasing zu belassen, da das Spiel sonst unspielbar langsam wird.

    Im Spiel selbst kann man per Optionsmenü auch die Steuerung auf der Tastatur einstellen, was jedem Besitzer eines Keyboard Encoders (in meinem Fall ein I-PAC) sehr entgegen kommt.
    Es lassen sich neben Links und Rechts noch Gas, Bremse, Hupe, Sicht und natürlich Gang Rauf bzw. Gang Runter einstellen.

    Leider lässt sich das Menü selbst dennoch nur mit Cursor Tasten (kleineres Übel) sowie Return zum bestätigen, bzw. F1 und F2 zum Umschalten von Sonderfunktionen, wie Beispielsweise andere Farben des Autos steuern.

    Prinzipiell teilt sich das Spiel in zwei Teile, zum einen der "Coast to Coast"-Modus, in dem man sich fast alles (sogar die Musik) erst per "Outrun Meilen" freifahren muss, und das von seinem Aufbau her an eine Autorenn-Reihe aus dem Hause EA erinnert. Zum anderen wäre da der "Outrun 2 SP"-Modus, welcher das Spiel quasi in den Arcade Modus schaltet, wie es in den zugehörigen Arcade-Cabs läuft.

    Nun zum eigentlichen Spiel selbst.
    Ist man erstmal im Spiel angekommen wird man von gewohnten Anzeigen wie Restzeit, Platz, Punkte etc. begrüßt. Zudem wartet das Spiel trotz der relativ geringen Auflösung und Leistung der ArcadeVGA mit einer hübschen und vorallem immernoch schnellen Grafik auf, das so manchem im ersten Moment ein erstauntes Gesicht bescheert. Der Sound läuft super, die Joysticks und Buttons am Cab reagieren angenehm, wenn auch hier und da ein analoger Joystick oder gar ein Lenkrad wünschenswert wäre.

    Ich habe das Spiel inzwischen mehrfach im Outrun-Modus bis zu einem der 5 Ziele gefahren und kann mit einer gewissen erleichterung sagen das es auf meinem Cab ausgezeichnet läuft.

    Ich habe eine P4 2,8GHz, 1GB RAM, und eben eine ArcadeVGA 9200 drin stecken.

    Das Spiel hat folgende Mindesanforderungen an den Cab-PC...
    • Microsoft® Windows® 2000/XP
    • Pentium® 4 1.3GHz (1300MHz) oder entsprechender Athlon
    • 256MB RAM
    • DVD Laufwerk
    • 1 GB unkomprimierter freier Festplattenspeicher (plus zusätzlichem Platz für Windows® Swap Datei )
    • 100% DirectX® 9.0c kompatible 16-bit Soundkarte mit aktuellstem Treiber
    • DirectX® 9.0c (inklusive)
    • 3D Hardware Accelerator Card erforderlich - 100% DirectX® 9.0c kompatible 128MB Hardware-beschleunigte Videokarte und aktuellster Treiber.
    Bezüglich DVD Laufwerk sei gesagt das ich mir nach der Installation einen No-CD Patch besorgt habe.
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

  2. #2
    A.rcade L.ive EX.perience Avatar von Alex
    Registriert seit
    21.10.2004
    Ort
    Köln
    Beiträge
    952
    wow, danke für den audführilichen Bericht!
    Hab mir extra für Outrun2006 ein Cab aus ´nem altem Final Lap 3 gebaut, mit Xbox und Force Feedback Wheel von Fanatec.
    Macht auf jeden Fall ´nen Heidenspaß !

  3. #3
    Registered User Avatar von funkyferdy
    Registriert seit
    27.01.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    275
    Hab mir das Spiel vor einer Weile auch besorgt und der Arcademodus ist effektiv fast 1zu1 zum dedicaded Rennsimulator in der Spielhalle. Das Spiel macht im 2 Playermodus einfach einen RiesenSpass!

    Danke für deinen Testbericht

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Arcade-Fan_de
    Registriert seit
    24.08.2002
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    3.722
    Wollte noch als Ergänzung erwähnen,das gerade wieder ein neues -Out Run- für die Arcadehallen rausgekommen ist(nachzulesen in der neuesten Ausgabe der Videospieleitschrift -Maniac-).
    Suche: Atari´s Escape From The Planet of the Robot Monsters, Xybots und Asteroids (kleine Straßenvariante).
    Ausserdem: Vanguard (im Zaccaria-Gehäuse) Quartet (im Sega-Gehäuse) und Star Raker!

  5. #5
    @!#?@! Avatar von chris77
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    bei nürnberg
    Beiträge
    312
    klasse bericht, werde das mal in meinem egret29 probieren, hab die tage erst die hardware erneuert, müßte jetzt ja einwandfrei laufen.

    greetz,
    chris

  6. #6
    Multisync Candy Cab Owner Avatar von KoolKolo
    Registriert seit
    18.07.2004
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    1.573
    Weiß jmd ob die FF Lenkräder in der PC Version unterstützt werden?

    Kai

  7. #7
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052
    Gefühlsmäßig sag ich mal das kein Force Feedback unterstützt wird, da meine Joypads garnichts tun wenn ich irgendwo gegen eine Wand bretter (macht man aber auch nicht!)
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

  8. #8
    Project Vimes
    Registriert seit
    31.08.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    15
    alpha-electronics hat ja momentan einen outrun im angebot bin am überlegen ob ich mir den kaufe und dann umbaue!

    Was denkt ihr dazu? ist zwar ein blöde in diesem tread aber denkt ihr ich bekomm des mit dem orginal lenkrad hin?
    Geändert von Franco (02-09-2007 um 15:02 Uhr)

  9. #9
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052
    Ist zugegeben wirklich Off-Topic, aber sollte problemlos machbar sein.
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

  10. #10
    Registered User Avatar von Chariot
    Registriert seit
    20.09.2004
    Beiträge
    44

    Smile

    Ein bischen spät vielleicht, aber ich habe Outrun 2006 auch ausprobiert. Mit einer Radeon 9800pro läuft das unter allen von Sailor genannten Auflösungen auch auf einem Athlon XP2400+ flüssig (ausser mit Anti-Aliasing, aber das braucht man am TV nicht). Und 1A mit ihrem tollen soft15khz.

    Arbeitet auch Problemlos mit meinem Gamepadhack zusammen, nur im Menü braucht man wieder die Tastatur....

  11. #11
    © Tyrell Corp., 2012 Avatar von nexus6
    Registriert seit
    17.02.2004
    Ort
    kölle
    Beiträge
    1.175
    ich habs auch drin. das spiel hatte ich mir für zwei (!) euro bei wom gekauft

  12. #12
    Registered User
    Registriert seit
    16.09.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    260
    Habe zum Glück noch ein Spiel ergattern können.

    Also, bei den Museumjungs in Karlsruhe hab ich im Twin-Outrun die Strecken ganz durchgespielt (ist auch auf einfach gestellt). Bei dieser Version komm ich aber ganz schön ins Schwitzen. Beim letzten Event der ersten Strecke komme ich schon nicht weiter ... in den letzten drei Kurven werde ich immer überholt.
    Aus Neugier hab ich dann ein Spielstand ausm Internet geladen wo alle Streken mit dreifach A gemeistert sind

    Positiv finde ich den LAN-Spielmodus "Letzter hat Vorteil", soll heißen: Meine Schwester hat auch ne Chance! Außerdem macht es mehr Spaß wenn man sich ständig Überholduelle liefert. Jedenfalls kenne ich das so von NFS2, und werde es hoffentlich auch bald bei einer Lanparty mit Outrun 2006 so haben.

    Blöd ist dass das Spiel an meinem "Hauptrechner" nicht mit der i915-Intel-Grafikkarte funktioniert. Es bedarf einer ATI/Nvidia.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •