Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: World Ralley Bild Problem

  1. #1
    Registered User Avatar von Pflaugi
    Registriert seit
    22.02.2003
    Ort
    Meckesheim
    Beiträge
    382

    World Ralley Bild Problem

    Bei meinen letzten Platinen war eine World Ralley dabei, wenn ich die in meinen Hellomat anschliesse läuft das Bild immer durch, ist auch nicht mit den Potis zu regulieren. Bekomme den durchlauf zwar langsamer, aber nie zum Stillstand. Jamma Stecker ist richtig glötet, andere Platinen laufen auch. Hat das vielleicht mit der Hz des Monitors zu tun, da die Platine schon "neueren" Datums ist, oder ist da eher die Platine defekt. Hatte das bei irgend einem anderen Spiel moderneren Alters auch schonmal, deswegen macht mich das jetzt stutzig....

  2. #2
    Registered User Avatar von scope
    Registriert seit
    22.08.2004
    Beiträge
    134
    Hallo,

    einige Gaelcoplatinen "vertragen" sich mit einigen Monitoren nicht besonders gut. Das liegt daran, dass der Syncronimpuls-Eingang des Monitors den Sync-Ausgang durch zu geringe Impedanz zu sehr belastet. Man kann das mit einem Oszilloskop schnell prüfen, und wird feststellen, dass der Sync der Platine nach Anschluss an den Monitor unter 3 Vpp fällt.

    abhilfe schafft ein Buffer (ein Treiber), den man z.B. aus zwei seriell geschalteten Invertern eines 7404 herstellen kann. Am besten nimmt man dort keinen LS Typ, sondern einen S, einen H oder ganz ohne index. Die können höhere Ströme liefern. also 74S04 z.B.

  3. #3
    Registered User Avatar von golytronic
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    4.280
    @ Scope, das ist dem Pflaugi zu hoch, Computertechnik kennt er, aber die TTL Logik, da hackts aus.
    Lötkölbenschwinger

  4. #4
    Registered User Avatar von Pflaugi
    Registriert seit
    22.02.2003
    Ort
    Meckesheim
    Beiträge
    382
    @ Golytronic:
    absolut RRRiiichtig !!!

    ich glaub das heben wir uns für den Workshop auf..... tja der Karton füllt sich langsam....

  5. #5
    Registered User Avatar von golytronic
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    4.280
    wie Scope schon sagte, das liegt vermutlich nicht an deiner Platine, sondern eben an der Anpassung. Ich kenn das Problem auch. Auf einen 7404 wäre ich jedoch nicht gekommen, simpel, aber wirksam, Scope hast nen Plan davon ?
    Lötkölbenschwinger

  6. #6
    Registered User Avatar von Pflaugi
    Registriert seit
    22.02.2003
    Ort
    Meckesheim
    Beiträge
    382
    So jetzt hab ich den alten Thread nochmal ausgegraben...

    neulich hatte ich einen Chassis Tausch vorgenommen. Hab eins von Stefan bekommen (Valvo VCC91), und genau auf diesem Hellomaten mit diesem Chassis läuft die Platine ohne Probleme.... obwohl die anderen Chassis die gleichen sind hab ich da das Scrollen (an 6 weiteren Geräten). Wo kann ich da ansetzen... anscheinend gabs da verschiedene Baureihen....

    Die andere Frage ist hat sowas schon jemand gebaut ?

    abhilfe schafft ein Buffer (ein Treiber), den man z.B. aus zwei seriell geschalteten Invertern eines 7404 herstellen kann. Am besten nimmt man dort keinen LS Typ, sondern einen S, einen H oder ganz ohne index. Die können höhere Ströme liefern. also 74S04 z.B.

  7. #7
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    6.542
    Hab zu der Thematik folgendes gefunden (sorry für die schlechte Quali, das ist ein Faxausdruck):
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  8. #8
    Registered User Avatar von Pflaugi
    Registriert seit
    22.02.2003
    Ort
    Meckesheim
    Beiträge
    382
    Danke, werd ich mal versuchen und dann berichten.

  9. #9
    Registered User Avatar von Pflaugi
    Registriert seit
    22.02.2003
    Ort
    Meckesheim
    Beiträge
    382
    So, hab das heute mal ausgetestet. Funktioniert leider nicht ganz so toll. Wobei wir mit dem Ansatz auf dem richtigen Weg sind.
    Problem ist jetzt: Bild ist manchmal stabil, manchmal leicht verzehrt, manchmal scrollt das Bild von Anfang an.
    Aber bei allen Fällen ist es so, das nach einiger Betriebszeit das Bild wieder durchscrollt, und dann gibt es kein Halt mehr, auch nicht durch nachregeln.

    Evt. haben die Kondensatoren auch die falschen Werte... ich weiss es nicht.
    Hier mal die Typen, genaueres ist auf der oberen Zeichnung leider nicht angegeben:

    0,022uF
    250V~MP
    fo=8,5 MHz
    PME 271M.
    GPF -40/+85 C
    C11/73

    Wie gesagt, der Ansatz ist richtig, da das Bild ja ab und zu "normal" ist.
    Vielleicht weiss ja jemand von Euch noch nen Tip...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg wr.JPG (73,0 KB, 34x aufgerufen)
    Geändert von Pflaugi (30-05-2009 um 10:11 Uhr)

  10. #10
    Registered User Avatar von golytronic
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    4.280
    Hi Pflaugi,

    die Kondensatoren sind so was von falsch. Mach sie raus und schau ob da nicht Elkos hereinkommen. Wenn nicht sind es Keramikkondensatoren.
    Lötkölbenschwinger

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •