Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22

Thema: Neo Geo MVS-4-25 Netzteil defekt 10-210-005

  1. #1
    Registered User
    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    9

    Neo Geo MVS-4-25 Netzteil defekt 10-210-005

    Hallo,

    ich habe mir den Neo Geo MVS-4-25 zugelegt und musste leider feststellen, das das Netzteil die 12V und 5V nicht liefert.

    Grund ist vermutlich der unprofessionell eingebaute Lüfter gewesen, der nicht wirklich eine Chance zum drehen hatte.
    Wenn ich richtig liege, sollte ich zwischen schwarz und rot 5V und zwischen schwarz und gelb 12V anliegen haben.
    Leider habe ich keinen Schaltplan von der Platine. Es steht 10-210-005 und TENT 10 94VO Rev. E drauf.
    Hat schon jemand eine solche Platine repariert?
    Aus dem Bauch heraus würde ich die 4 gekühlten Transistoren mal auslöten und durchmessen.
    Hat jemand evtl. sogar einen Schaltplan?

    Gruß

    JanWhatsApp Image 2019-11-28 at 15.58.57.jpgWhatsApp Image 2019-11-28 at 14.23.59.jpg

  2. #2
    Registered User Avatar von Astrocade
    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    607
    hast du die primärspannung anliegen ?
    sooooo viele spiele, und sooooo wenig zeit

  3. #3
    Registered User Avatar von mrdo!
    Registriert seit
    17.11.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.512
    Ersetz das NT lieber komplett.
    Will ein Neutron in die Disko, sagt der Türsteher: "Sorry - heute nur für geladene Gäste!"

  4. #4
    Registered User
    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    9
    Ja die 220V liegt an. und die Brücke für den 230V Betrieb ist auch offen.

    Ich würde evtl. einfach ein 12 und 5v oder ein PC Netzteil einbauen. dann kann ich auch noch den Trenntrafo vom Monitor anschließen.
    WEiß jemand wieviel A das gerät auf den 12 und 5v braucht?

    Gruß Jan

  5. #5
    Registered User
    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    9
    Wäre so etwas das Richtige?

    https://www.amazon.de/Hanbaili-Ausga...5005105&sr=8-4

    Material: Metall + elektronische Komponenten

    Verwendet: Netzteil-Box für Spielkonsolen
    Anwendungsbereich: Für Arcade-Spielmaschine Modell: 7A24
    Eingangsspannung: AC100-260V, 50 / 60Hz
    Die Ausgangsspannung:
    DC 5V-7A
    DC12V-6A
    DC24V-2A
    Zertifizierung: CE
    Verdrahtungsmethode: Bitte beachten Sie die Markierung auf dem Stecker
    Produktgröße: 16 * 10 * 4cm

  6. #6
    Registered User Avatar von Astrocade
    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    607
    das ist nicht das optimale netzteil.
    bisserl dünne bei 5V
    dafür zu viel auf 12V
    die 24V brauchst du gar nicht,
    da findet sich sicher was passenderes..........

    z.b. (qualität mir nicht bekannt)
    https://www.amazon.de/color-tree-Sch...011456&sr=8-15

    https://www.amazon.de/TuToy-Universa...011456&sr=8-11

    oder nen olles pc netzteil........


    Zitat Zitat von JohnBush Beitrag anzeigen
    dann kann ich auch noch den Trenntrafo vom Monitor anschließen.
    wie meinen?
    Geändert von Astrocade (29-11-2019 um 08:17 Uhr)
    sooooo viele spiele, und sooooo wenig zeit

  7. #7
    Registered User
    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    9
    Vielen Dank für die Tips bisher.
    Ich gehe nun davon aus, das ich 5V seitig ca. 10A brauche und 12V seitig ca. 5A. Das wusste ich vorher nicht.

    Von der US AC Buchse geht parallel zum Netzteil noch ne Leitung zu nem Trenntrafo für den Monitor. Das meinte ich. Das PC Netzteil hat die Kaltgerätebuchse integriert. Das müsste ich aufschrauben und den Trenntrafo dort anschließen. Außerdem sollte es auch eines mit Ausschalter sein.

    Das Standardnetzteil wird über einen Schalter über der Kassenbox geschaltet (230V), und hat hierzu einen 4poligen Ein/Ausgang. Außerdem hat es einen Kontakt, für den 110/230V Schalter.
    Geändert von JohnBush (29-11-2019 um 10:53 Uhr)

  8. #8
    Registered User Avatar von Astrocade
    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    607
    krass, ich kann ALLE beiträge bearbeiten / moderieren...........

    hallo admin,
    da ist was durcheinander geraten............
    Geändert von Astrocade (29-11-2019 um 10:58 Uhr)
    sooooo viele spiele, und sooooo wenig zeit

  9. #9
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.947


    Zyx hat dir das Forum vererbt

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  10. #10
    Registered User Avatar von Astrocade
    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    607
    warum sagt einem das denn keiner.........?
    sooooo viele spiele, und sooooo wenig zeit

  11. #11
    Registered User Avatar von Spielsucht
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von Astrocade Beitrag anzeigen
    warum sagt einem das denn keiner.........?
    weil du es bereits weißt

  12. #12
    Administration Avatar von zyx
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Strass/Tirol
    Beiträge
    6.401
    ja du darfst.. hatten wir vor einer Zeit so ausgemacht
    Alte Real Life Tetris (TM) Weisheit: Je schwerer das Cab, um so mehr Stiegen...

    Electricity is a vengeful bitch who is not to be trifled with

  13. #13
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    1.232
    Zurück zum NT: Schaue mal zwischen dem gelben Trafo und den beiden Transistoren links davor nach den Widerständen, die dort eingelötet sind. Hier könnten zwei Widerstände mit 270 KOhm hochohmig sein. Oder mit einem ähnlich hohen Wert. Dann läuft es nicht an. Ebenfalls die paar kleinen Elkos im Primärteil ersetzen. Gruß Winfried

  14. #14
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.939
    Zitat Zitat von JohnBush Beitrag anzeigen
    Das PC Netzteil hat die Kaltgerätebuchse integriert. Das müsste ich aufschrauben und den Trenntrafo dort anschließen.
    Das hab ich vielleicht nicht richtig verstanden, aber wenn das Netzteil einen Kaltgeräte-Ausgang hat, warum dann nicht einen Kaltgerätestecker an die Kabel des Trenntrafos anlöten und ins Netzteil einstecken? Dann sparst du dir das Aufschrauben des Netzteils und behältst die Garantie darauf.

  15. #15
    Registered User
    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    9
    @Winnie
    Danke ich messe die gleich mal durch, ich vermute aber es ist eher die SP-4003. Die macht komische Geräusche.
    Meinst du R6,R7,R8,R9?

    Die zwischen dem SP-4003 und den gekühlten Transistoren?

    @Luigi
    Das ist ein Eingang.

    Gruß
    Jan
    Geändert von JohnBush (03-12-2019 um 13:31 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •