Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23

Thema: Experte für Pandora Box und Pinbelegung gesucht

  1. #1
    Registered User Avatar von Terune
    Registriert seit
    08.08.2019
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    22

    Experte für Pandora Box und Pinbelegung gesucht

    Hallo Arcadefreunde,

    ich habe mich hier angemeldet, da ich mir ein altes Cab gekauft habe - aber leider noch nicht so viel Ahnung von der Materie habe.
    Darum meine Hoffnung, dass mir hier jemand einen Tipp geben kann.

    Zum Hintergrund:

    Als Kind der 80iger habe ich - wie viele von euch - mein Taschengeld in Pacman, Donkey Kong, Time Pilot Automaten usw. "verarbeitet"
    Nun bin ich nach ersten Versuchen mit Nintendo Classic Mini wieder mit dem "Kindheitsvirus" infiziert worden!
    Ein Automat musste also unbedingt her --> das Spielgefühl wie vor fast 40 Jahren muss sich unbedingt wieder einstellen!


    Jetzt steht es in der Wohnung und wird aktuell von mir leicht überholt (Kosmetik).
    Ich werde alle Buttons erneuern und Aufkleber fertigen.

    Das Gerät selbst ist wohl aus Belgien und ca. 30 Jahre alt.
    So sieht es vor der Verschönerung aus.
    Arcade.jpg

    Es war eine Pandora Box eingebaut.
    Die Spiele laufen auch.

    Nun zu meinem Problem:
    Am Original Jammastecker sind die Pins AE und 27 Ground und mit den Pins AF und 28 zusammen gelötet.
    Die Pandora hat aber eine andere Pinbelegung - nämlich Button 6 für P1 und P2 auf die Pins AE und 27 gelegt.

    Durch die Orginalbelegung mit Ground wird der Button 6 quasi immer getriggert (wie Dauerfeuer) und das Menü der Box ist nicht nutzbar!
    Alle Eingaben werden durch das "Dauerfeuer" von Button 6 blockiert.
    Fazit: Man kann nichts einstellen.

    Ich habe einfach zum testen die beiden Brücken der Pins AE und 27 abgelötet (es war übrigens das erste Löten in meinem Leben) .
    Jetzt liegen die beiden Kabel Ground nur noch auf den Pins AF und 28.
    Nun lässt sich das Menü der Box wieder ansprechen und es werden alle Buttons im Menü erkannt.

    Meine Frage an dieser Stelle an euch Experten.
    Darf man das einfach so machen?
    Oder hat die Belegung mit Ground auf den 4 Pins einen Grund?
    Es soll ja nichts kaputt gehen.

    Ich habe in einem Shop einen Adapter gesehen. Aber ich verstehe die Funktion nicht.
    Siehe hier -->
    https://www.arcadeworlduk.com/produc...lly-wired.html

    Und was mir noch aufgefallen ist - der Röhrenfernseher funktioniert soweit gut - nur wenn er warm wird tauchen so "Ameisen" auf.
    Also ein leichtes kriseln, welches man durch die Regelung des TV Richtung dunkel fast ausblenden kann.
    Das Bild sieht aber dann nicht mehr so doll aus.

    Ich habe dieses Problem auch erst nach der Lötaktion bemerkt.
    Ob es im Zusammenhang steht, kann ich nicht sagen.

    Hat jemand von euch diese Erfahrungen bei der Nutzung einer Pandora auch gemacht?

    Für eure Tipps und Hilfe bin ich (Anfänger) auf jeden Fall DANKBAR!!

    Beste Grüße
    Marc

  2. #2
    Registered User Avatar von Astrocade
    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    601
    hallo und willkommen.
    grundsätzlich erstmal alles richtig gemacht............

    diese "ameisen" können viele ursachen haben. es könnt der monitor selbst. oder die p.box sein.
    die dinger eh nicht so dolle.
    genau weisst du es, wenn du mal eine andere jamma pcb anschließt.
    oder die box einfach mal ablässt.

    dann sollte nur ein schwarz / gräuliches bild da sein..........
    check das mal.

    außerdem dürfte dem monitor vermutl auch mal eine überholung guttun.

    bilder von dem kram sind auch immer wichtig, es lässt sich dann alles besser einschätzen.
    Geändert von Astrocade (08-08-2019 um 17:14 Uhr)
    sooooo viele spiele, und sooooo wenig zeit

  3. #3
    Registered User Avatar von Terune
    Registriert seit
    08.08.2019
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    22
    Okay - dann probiere ich deine Tipps morgen einmal aus.
    Fotos mache ich dann auch welche.
    Danach melde ich mich wieder :-)

    Frage:
    Das Teil wiegt gut 120 KG und ich habe es nur mit vier starken Leuten und viel "Hausflurzerstörung" in die Wohnung bekommen.
    Wie soll ich da den Monitor zur Wartung bekommen?

    Und wer macht so etwas noch? (Raum Köln/Bonn)

    Danke !

  4. #4
    Registered User Avatar von Astrocade
    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    601
    ja,
    mach ma.

    dann sehen wir weiter.........
    sooooo viele spiele, und sooooo wenig zeit

  5. #5
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.939
    Herzlich Willkommen hier!


    Ich habe in meinem Universalautomaten zuhause auch eine Pandora's Box (6 Jamme) und bin eigentlich recht zufrieden damit. Klar, die hat ihre Macken und ist mit Original-Hardware nicht zu vergleichen, aber dafür nimmt sie auch nicht ganz so viel Platz weg und der Spielewechsel ist etwas einfacher

    Zu deinen Problemen. Die Original-Jamma-Belegung sieht auf den letzten beiden Kontakten Masse/Ground vor, sowohl auf der Ober- als auch auf der Unterseite. Der vn dir verlinkte Adapter bringt dir nichts, solange irgendwo in der Verkabelung diese beiden Kontakte (27+28, AE+AF) zusammengelötet sind. Das Entfernen der Lötbrücken war aso der richtige Weg.

    Und zum Thema Monitor ist Winni hier im Forum der richtige Mann für dich. Er ist ein alter Hase und ein Radio- und Fernsehtechniker wie aus dem Bilderbuch Es reicht aus, wenn du zunächst mal das Chassis zu ihm schickst. Das ist sozusagen das "Mainboard" für den Monitor und dazu muss man den Monitor (i.d.R.) nicht ausbauen. Winni wird dir da wohl frische Kondensatoren drauflöten und das Ganze auch mal durchchecken. Wenn die Störungen dann immer noch da sin, hast du wohl irgendwelche Störfelder.

    Mach am besten mal ein paar Bilder vom Innenleben, dann können wir dir sagen, wie du das Chassis ausbaust.

  6. #6
    Registered User Avatar von Terune
    Registriert seit
    08.08.2019
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    22
    Prima! Danke für die guten Infos.

    Ich habe die Pandora 6 verbaut (Pink) mit 1300 Spielen.
    Die läuft eigentlich sehr gut. Ich habe nur den Lüfter getauscht (war sehr laut!).

    Die Bildfehler treten erst nach ca. 10 Minuten auf.
    Bis dahin ist das Bild Top!

    Nun gut - eure Tipps:
    Zum testen habe ich jetzt eine gelbe 5s drangehängt.
    Bild hat immer noch gekriselt. Die Box ist es also nicht.

    Aber jetzt kommt es - nachdem ich wieder die 6er angeschlossen hatte war das Problem weg.
    Habe jetzt eine Stunde gespielt und alles gut.

    Das kann natürlich morgen wieder anders sein (Vorführeffekt).

    Anbei zwei Bilder vom Monitor.

    1.jpg2.jpg


    Wie kann ich den Winni denn erreichen?
    PN oder über Telefon? Dann kann er mir ja bestimmt etwas zu dem Modell und den Kosten sagen.

    Ausbauen geht hoffentlich ohne den ganzen Metallrahmen auszubauen
    Da traue ich mich (noch) nicht ran!

    By the way - kann ich in diesem Thema noch die Frage zu meinen Buttons platzieren?

    Ich habe mir neue Mikroschalter bestellt.
    Leider habe ich grade gesehen, dass die Stecker in meinem Cab viel breiter sind als die Pins an den Schaltern.
    Alle Stecker umzubauen wäre jetzt echt viel Arbeit...

    Gibt es auch Adapter?

    Danke nochmal für die netten Antworten

  7. #7
    Registered User Avatar von Terune
    Registriert seit
    08.08.2019
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    22
    Kleiner Zwischenstand:


    Die Bildfehler sind in den letzten beiden Tagen nicht mehr aufgetaucht.
    Vorher war es jeden Tag? Keine Ahnung was die Ursache war...

    Soweit ja gut - ich werde aber die Platine vom TV trotzdem zur Sicherheit (wie empfohlen) einmal von Winni überholen lassen.
    Zumindest wenn er bereit dazu wäre und irgenwann Zeit dazu hat.

    Da ich noch kein nennensertes Wissen zur Arcadewelt besitze, eine Frage zum verbauten Monitor.
    Anhand der Bilder könnt ihr ja das Modell erkennen Hantarex Polo. Ist das ein gutes Teil oder bekannt für Probleme?
    Ich frage nur ob es sich lohnt das Modell zu überholen oder besser nicht.

    Den Ausbau der Platine muss ich allerdings vorher noch hinbekommen.

    Zum Thema Stecker. Ich habe in meinem Kabelbaum nur 6,3 mm Stecker.
    Alle neuen Mikroschalter sind aber 4,8 mm.

    Adapter habe ich keine gefunden bzw. gibt es wohl keine (war extra bei Conrad).
    Darum mache ich mir jetzt wohl oder übel die Mühle und werde alle Stecker abschneiden und durch neue 4,8 mm Flachstecker austauschen.

    EIn schönes Wochende aus Bonn
    Marc

    PS:
    Wenn jemand von euch aus der Umgebung von Bonn kommt, kann man sich ja gerne einmal treffen oder per Telefon "Erfahrungen" austauschen.
    Geändert von Terune (11-08-2019 um 11:32 Uhr)

  8. #8
    Registered User Avatar von Astrocade
    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    601
    das Modell zu überholen oder besser nicht.
    ist ein guter moni, lohnt immer...........


    Alle neuen Mikroschalter sind aber 4,8 mm.
    stecke sie einfach drauf und klemme sie notfalls mit einer zange fest, das funzt.......


    Pandora 6
    die dinger haben zu viel "tearing" und noch ein paar andere macken, richtige pcbs machen einfach mehr spass.
    aber du bist ja schon auf einem guten weg.............
    Geändert von Astrocade (11-08-2019 um 12:04 Uhr)
    sooooo viele spiele, und sooooo wenig zeit

  9. #9
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    1.230
    Machma ersma, was ich Dir geschrieben habe....dann weiter
    Selbst ist der Mann.

  10. #10
    Registered User Avatar von Terune
    Registriert seit
    08.08.2019
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von winni Beitrag anzeigen
    Machma ersma, was ich Dir geschrieben habe....dann weiter
    Selbst ist der Mann.
    Wird erledigt

    Eine Frage noch:
    Ich habe mir sämtliche "Pflichtlektüre" für Neulinge hier durchgelesen
    Das steht auch etwas von "der Bildschirm hat noch Monate nach der Trennung vom Strom LEBENSGEFÄHRLICHE Spannungen"!
    Wenn ich nun deinem Rat folge und da hinten und überall alle Stecker ziehe = Berührung mit dem Monitor wahrscheinlich.

    Muss ich nun:
    A: 2 bis 3 Monate warten?
    B: Beten und mein Glück versuchen?
    C: es besser sein lassen!
    D: Etwas anderes...

  11. #11
    Registered User Avatar von Terune
    Registriert seit
    08.08.2019
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von Astrocade Beitrag anzeigen

    stecke sie einfach drauf und klemme sie notfalls mit einer zange fest, das funzt.......
    Super Idee!! Das mit der Zange ist die Lösung. Vorher sind die Stecker einfach "runtergerutscht".
    Bin ich Trottel nicht selbst drauf gekommen

  12. #12
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    1.230
    D!
    Machen, der Polo entlädt die Röhre selber....also wenn die dann kalt ist, sollte Schluß sein.
    Allerspätestens nach einer halben Stunde.
    Sicher kannst Du sein, wenn Du einen mit GND verbundenen Schraubendreher unter die Anodenkappe schiebst....bis mitten rein.
    Da wird beim Polo aber nix mehr kommen, der hat einen Bleeder im Trafo verbaut.
    Gruß

    Selbstverständlich sollte der Netzstecker des Automaten nicht mehr in der Dose stecken......
    Geändert von winni (12-08-2019 um 10:35 Uhr)

  13. #13
    Registered User Avatar von Terune
    Registriert seit
    08.08.2019
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von Astrocade Beitrag anzeigen

    die dinger haben zu viel "tearing" und noch ein paar andere macken, richtige pcbs machen einfach mehr spass.
    aber du bist ja schon auf einem guten weg.............
    Das habe ich jetzt schon beim stöbern der ganzen Themen hier oft gelesen!
    Ich finde die verbaute Pandora 6 aber echt nicht so schlecht - okay der Ton ist oft etwas "unangenehm" aber das Bild ist voll okay!
    Natürlich habe ich zugegeben auch keinen Vergleich mit einem Gerät das z.B. diese Jamma2Pi Lösung verbaut hat.

    Gibt es hier im Forum jemanden aus der Umgebung von Köln/Bonn, der mir evtl. beim Aufbau dieser Pi-Lösung behilflich sein könnte?

    Wenn alle alten Hasen sagen, dass sich der Qualitätsunterschied deutlich zeigt, bin gerne bereit auf diese Lösung zu wechseln!
    Nur das jonglieren mit den alten Originalplatinen kommt für mich nicht in Frage. Es muss schon ähnlich der PB vom Handling sein.

  14. #14
    Registered User Avatar von Astrocade
    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    601
    das jonglieren mit den alten Originalplatinen kommt für mich nicht in Frage.
    das ist ok, nur wirst du dann immer mit einschränkungen leben müssen.
    daran ändert auch eine PI lösung nix.

    alles was mit emulation arbeitet, hat so seine nachteile.
    finde einfach das für dich passende raus...............
    Geändert von Astrocade (12-08-2019 um 14:49 Uhr)
    sooooo viele spiele, und sooooo wenig zeit

  15. #15
    Registered User Avatar von Terune
    Registriert seit
    08.08.2019
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von winni Beitrag anzeigen
    Machma ersma, was ich Dir geschrieben habe....dann weiter
    Selbst ist der Mann.
    Lieber Winni,

    ich habe nun alle deine Tipps durchgeführt.

    Ergebnis: Der Monitor zeigt ein perfektes Bild!!
    Farbenfroh und keine Bildstörungen.

    Danke für deine wertvollen Tipps - besonders für mich als Neueinsteiger!


    Noch einige Restarbeiten und meine Überholung ist abgeschlossen.

    Bilder und Vorstellung von mir und dem Gerät folgen dann hier.

    Grüße
    Marc

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •