Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 36

Thema: Coin Taster

  1. #16
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.759
    Zitat Zitat von pin_HP Beitrag anzeigen
    Es ist ja kein Problem, generell auf Freispiel zu stellen.
    Naja, bei den Geräten die keine Freispiel Option haben schon

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  2. #17
    Registered User Avatar von Marcus
    Registriert seit
    29.11.2003
    Ort
    Essen
    Beiträge
    198
    Zitat Zitat von Laschek Beitrag anzeigen
    Ja, aber das bringt ja nix, dann musst du nach dem einschalten ja doch von Hand aufmünzen, da hats ja noch keine Credits.
    Beim Flipper kann man doch mehrere verschiedene Punktzahlen für Freispiele einstellen.
    Alle ganz weit runter stellen, so dass diese Freispiele eigentlich immer in einem Spiel erzielt werden.
    Dann erhält man pro Spiel immer mehrere Freispiele und durch die Speicherfunktion sind diese dann auch noch beim nächsten Einschalten vorhanden.

  3. #18
    Dr. h.c. Rotate Avatar von OldNik
    Registriert seit
    18.01.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    734
    Also ich werfe einfach Geld ein...
    I don't like Arcade, I love it!
    JUMBO QUADRO "Deluxe" mit RotateScreen, MAME / PCB
    Und ein paar Flipper (http://www.pinballowners.com/ede), GSGs...

  4. #19
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    1.163
    @Marcus:
    Wie ein Perpetuum Mobile?

  5. #20
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.759
    Zitat Zitat von Marcus Beitrag anzeigen
    Beim Flipper kann man doch mehrere verschiedene Punktzahlen für Freispiele einstellen.
    Alle ganz weit runter stellen, so dass diese Freispiele eigentlich immer in einem Spiel erzielt werden.
    Dann erhält man pro Spiel immer mehrere Freispiele und durch die Speicherfunktion sind diese dann auch noch beim nächsten Einschalten vorhanden.
    Die Aussage "eigentlich" disqualifiziert diese Lösung schon mal für mich
    Und Freispiele, bzw. Credits werden doch nach dem Ausschalten gelöscht?!?
    Und selbst wenn nicht, es gibt ja auch noch Flipper die überhaupt erst gar keine Speicherfunktion haben.

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  6. #21
    Registered User Avatar von Marcus
    Registriert seit
    29.11.2003
    Ort
    Essen
    Beiträge
    198
    Also die Untergrenze für ein Freispiel liegt bei 20.000 Punkten.
    Das ist mit drei Kugeln immer zu schaffen, wenn man sie nicht einfach ins Aus gehen lässt!
    Ich kenne keinen Flipper, der nicht auch eine Speicherfunktion hat.
    Voraussetzung ist natürlich, dass die Batterien bzw. der Akku geladen sind.
    Und die Credits werden beim Ausschalten nicht gelöscht!

  7. #22
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.759
    Die Untergrenze für Freispiel ist sicher nicht Hersteller- und Geräteübergreifend genormt, und was mich betrifft mag ich selbst bei evtl. eingestelltem Freeplay den Anreiz sich ein "Gratisspiel" zu erkämpfen, was bei niedrigem Level weniger Spaß macht. Ich hab auch bei den auf Freeplay gestellten Flippern die Match Funktion aktiviert, einfach nur aus Spaß und weils dazu gehört, bringen tuts ja nix.

    Ich hab hier einen ganzen Stall voll Flipper rumstehen die keine Speicherfunktion haben. Atari System 1, keine Batterie, keine Speicherfunktion, die haben ausserdem keine Freeplayoption und die Credits werden nach dem Ausschalten natürlich gelöscht. Gut, ohne Batterie eh klar
    Den letzten Part versteh ich sowieso nicht, bist du dir sicher dass Credits nicht verloren gehen nach dem Ausschalten? Das ergibt ja aus Aufstellersicht keinen Sinn, es ist ja wohl kaum gewollt dass am nächsten Tag die ersten Spieler kein Geld einschmeissen müssen.
    Werd das bei Gelegenheit mal am Cyclone und Indiana Jones testen, allein glauben kann ich es nicht

    Fazit: meine Lösung ist für mich am praktischsten, einfachsten, problemlosesten, unkompliziertesten, alles andere ist Schurrmurr
    Geändert von Laschek (14-02-2019 um 08:44 Uhr)

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  8. #23
    Registered User Avatar von Marcus
    Registriert seit
    29.11.2003
    Ort
    Essen
    Beiträge
    198
    Probier es aus, am Cyclone und Indiana Jines werden die Credits garantiert gespeichert.
    Aber warum sollten am nächsten Tag die ersten Spieler kein Geld einwerfen müssen?
    Das wäre ja nur der Fall, wenn der letzte Spieler am Vortag seine Credits nicht verspielt hat.
    Warum sollte jemand sowas tun?

    Die ersten Atari Flipper hatten tatsächlich noch keine Batterie für die Speicherung verbaut.
    Ab Superman 1979 war das aber dann auch bei Atari der Fall.

  9. #24
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.759
    Zitat Zitat von Marcus Beitrag anzeigen
    Das wäre ja nur der Fall, wenn der letzte Spieler am Vortag seine Credits nicht verspielt hat.
    Warum sollte jemand sowas tun?
    Weil er den letzten Bus erwischen muss bevor sein eingeworfenes 5 DM Stück aufgebraucht ist?
    Weil er das Spiel scheisse findet und aufhört und ihm die verbliebenen Credits wurscht sind (war ja eh bloss ein wertloses 20 Centimes Stück dass er anstatt einer Mark eingeworfen hat)?
    Wei er abhauen muss weil ihn die Polizei entdeckt hat nachdem er einer Oma das Münzgeld geklaut hat?
    Weil Heino vor der Spielhalle spontan ein Konzert gibt und er sich das ansehen will?
    Weil ihn ihn seine Mama am Schlfittchen packt und heimschleift weil er abgehauen ist ohne seine Hausaufgaben zu machen?
    Weil er so besoffen ist dass er nicht schnallt dass noch Credits drauf sind?
    Weil er eine dufte Wuchtbrumme entdeckt und es bevorzugt diese zu einer Sinalco einzuladen?
    Weil er rausgeschmissen wird weil er erst 16 ist?
    Weil grad jemand sein Mofa klaut?
    Weil eine Schlägerei losgeht und er als Unbeteiligter einen aus der Halterung gerissenen Lich Bubble Canyon Wandautomat auf den Kopf kriegt und ins Spital eingeliefert werden muss?
    Weil er dringend kacken muss und nachdem er auf dem Klo endlich seine Unterhose halbwegs gereinigt hat, die Spielhalle schliesst.
    Weil draussen ein Unfall passiert und er ein Arzt ist und durchgelassen werden möchte.
    Weil er von Prof. Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. Ryanair Marmelade-Can vom Fleck weg für eine Expedition ins Nildelta engagiert wird (daraus wurde jedoch nichts und er endete als Zauberlehrling in Rom bei dem großen Maestro Mickbicko-Wobelini, aber das nur am Rande)?

    Jesses, seid doch nicht immer so fantasielos
    Geändert von Laschek (15-02-2019 um 08:36 Uhr)

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  10. #25
    Registered User Avatar von pin_HP
    Registriert seit
    02.11.2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    95
    Zitat Zitat von Laschek Beitrag anzeigen
    Den letzten Part versteh ich sowieso nicht, bist du dir sicher dass Credits nicht verloren gehen nach dem Ausschalten? Das ergibt ja aus Aufstellersicht keinen Sinn, es ist ja wohl kaum gewollt dass am nächsten Tag die ersten Spieler kein Geld einschmeissen müssen
    Und wenn schon. Ob der letzte Spieler des Abends oder der erste am nächsten Tag gratis spielt, ist für den Aufsteller herzlich egal.

  11. #26
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.759
    *Facepalm-Smiley*

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  12. #27
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.889
    Keine Ahnung, ob der OP noch nach einer Lösung sucht...ich hab mal diese Bleche aus Edelstahl gebastelt. Die sind an den meisten unserer Automaten verbaut (verbaut ist das falsche Wort, sie werden einfach nur in die Müntür geklemmt).

    cb_cosmic_alien.jpg

  13. #28
    Registered User Avatar von Marcus
    Registriert seit
    29.11.2003
    Ort
    Essen
    Beiträge
    198
    So ein Blech mit Taster von dir habe ich am Pole Position im Einsatz.
    Da läßt es sich ja nicht anders lösen mangels Tastern am Cab und dafür ist es eine schöne Sache.
    Aber die Leute haben es schon zweimal geschafft den kleinen Taster zu ruinieren!

  14. #29
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.889
    Was machen die damit?? Kloppen die mit dem hammer drauf? Die Taster sind jetzt nicht gerade HighEnd-Produkte (hab noch keine besseren gefunden), aber wir hatten - was das angeht - noch keinerlei Ausfälle.

  15. #30
    Registered User Avatar von Marcus
    Registriert seit
    29.11.2003
    Ort
    Essen
    Beiträge
    198
    Es fehlte jeweils der komplette Plastikstab zum Betätigen.
    Keine Ahnung wie man sowas schafft.

    Was auch gerne gemacht wird, ist den Winkel hochzubiegen, so dass der Taster waagerecht ist.
    Ist dann wohl einfacher zu betätigen.
    Dabei reißen natürlich auch gerne die Kabel ab.

    Ich habe leider noch nie jemanden dabei erwischt...

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •