Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: TV Ideal mit Valvo VCC91 und ATi CRT Treiber

  1. #1
    Registered User
    Registriert seit
    12.06.2015
    Beiträge
    82

    TV Ideal mit Valvo VCC91 und ATi CRT Treiber

    Hi,

    Wollte am TV Ideal meines Kumpels einen Groovymame PC mit Calamitys CRT Treiber für ATI Grafikkarten anschließen.
    Ich hab den PC zu Hause an meinem Wells Gardner D9200 getestet.
    Dort läuft alles einwandfrei. Ausgabe kommt in 15,5kHz (für die diversen Spiele mit 244 oder 256 Zeilen und 60Hz) oder mit 15,7kHz für den VGA Desktop im Interlace Modus.

    Nur am TV Ideal bekomm ich einfach kein stehendes Bild für die 60Hz Auflösungen hin.
    Den 640x480i Modus stellt er noch dar. Sobald ich auf ein Spiel schalte, bekomm ich keinen Sync mehr.

    Ein normales PCB über Jamma angeschlossen hat ein Bild.

    Ist für den VCC91 irgendeine Besonderheit zu beachten, die ihn von anderen Arcade Monitoren unterscheidet.
    Muss ich im Calamity Treiber irgendwas Besonderes konfigurieren?

    LG,

    Sascha
    Flipperverein und Flippermuseum "Pinball Party e.V." in Wittlich
    http://www.pinball-party.de

  2. #2
    Registered User
    Registriert seit
    12.06.2015
    Beiträge
    82
    Ich vergaß noch zu sagen:

    Das Pc Monitor Bild läuft noch über ein JPAC-Interface
    Flipperverein und Flippermuseum "Pinball Party e.V." in Wittlich
    http://www.pinball-party.de

  3. #3
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    968
    Schwierig....das VCC91 kann eigentlich 60 Hz problemlos.
    Zugegebenermaßen steht bei 60Hz das Poti so ziemlich am Anschlag.
    Möglicherweise hat das Ablenkmodul ein kleines Problem.
    Schalte mal in die Leitung des Sync ein Poti mit 1 oder 2 KΩ und führe den Sync vom Schleifer dann auf das Chassis.
    Ich konnte schon beobachten, daß das VCC91 mit zu hohen Pegeln auf dem Sync nicht zurechtkommt.
    Gruß
    Winfried
    Geändert von winni (17-10-2017 um 18:34 Uhr)

  4. #4
    Registered User
    Registriert seit
    12.06.2015
    Beiträge
    82
    Hi Winni.
    Schon mal danke.
    Braucht der VCC91 vielleicht ein negatives Sync Signal. Das könnte ich im Treiber einstellen?

    LG,
    Sascha
    Flipperverein und Flippermuseum "Pinball Party e.V." in Wittlich
    http://www.pinball-party.de

  5. #5
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    968
    Klar braucht das Chassis neg. Sync. composite.
    Laut Spezifikation reicht 1V peak dafür aus.
    Eine Graka liefert ja pos. Sync. Und TTL-Pegel, wenn ich mich recht entsinne.
    Kläre mich auf, wenn ich falsch liege....kann mir das mit der Polarität nie merken!
    Was jetzt aber nicht erklärt, daß es teilweise zu laufen scheint.
    Kannst aber beim VCC91 auch die Polarität umschalten, bzw. umlöten.
    Direkt neben dem Signalstecker befindet sich Transistor T109, und daneben eine Drahtbrücke.
    T109 ist eine Phasenumkehrstufe und bietet die Möglichkeit der Anpassung.
    Gruß
    Winfried

  6. #6
    Registered User
    Registriert seit
    12.06.2015
    Beiträge
    82
    O.k., ich denke das hilft mir schon mal weiter.

    Es läuft im Moment nur bei Interlaced Auflösungen.
    Ich hatte es bei einer älteren PC Installation auch schon mal mit den Lo-Res 60Hz Auflösungen am laufen.
    Aber jetzt bei der neuen Installation ist die neueste Version von Calamities Treiber drauf, und er hat da bezüglich Sync und Interlaced Modi irgendwas geändert. So ganz verstanden hab ich das nicht.

    Blöderweise ist es meinem D9200 vollkommen egal ob der sync postiv oder negativ ist und er stellt alles korrekt dar.
    Dann komm ich zu meinem Kumpel, schließ den PC am VCC91 an und hab kein Bild mehr, nehm den PC wieder mit nach Hause zum umkonfigurieren ...
    Geändert von Pinball Party (18-10-2017 um 13:16 Uhr)
    Flipperverein und Flippermuseum "Pinball Party e.V." in Wittlich
    http://www.pinball-party.de

  7. #7
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    968
    Zwischen der Technik des VCC91 und der des 9200 liegen ja auch einige Jährchen.....
    Die letzteren kommen mit beiden Polaritäten und auch schlechtem Timing zurecht!

  8. #8
    Registered User
    Registriert seit
    12.06.2015
    Beiträge
    82
    Um das hier abzuschließen:

    Es lag wohl an der Polarität vom Sync.
    Im Calamity CRT Treiber kann man das umstellen.
    In der Monitor-Zeile vom VMMaker und in der mame.ini:

    15625-16200, 49.50-65.00, 2.000, 4.700, 8.000, 0.064, 0.192, 1.024, 1, 1, 192, 288, 448, 576

    ... an der markierten Stelle 1,1 rein schreiben für negative Sync-Polarität.

    Ist immer noch frickelig. Aber mit irgendwann kriegt man dann auch das Bild gefangen.

    Danke noch mal an Winni.
    Flipperverein und Flippermuseum "Pinball Party e.V." in Wittlich
    http://www.pinball-party.de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •