Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 92

Thema: ADP TV Wandautomat - Suche Unterlagen

  1. #1
    Registered User
    Registriert seit
    09.06.2015
    Beiträge
    138

    ADP TV Wandautomat - Fehlersuche und Reparatur

    Hi,

    ich hab vor ein paar Tagen den Lady Bug Dedicated Wandautomaten in den Kleinanzeigen geschossen. Zum Preis von gut 100 EUR konnte ich einfach nicht widerstehen.
    Äußerlich ist er noch recht schick, aber natürlich ist er defekt. Und dummerweise fehlt das Adapterkabel zur Spielplatine.
    Um mal mit dem Durchklingeln anzufangen, suche ich aktuell nach Informationen zum Gehäuse.

    Es ist ein ADP Gauselmann Wandgehäuse im Lady Bug Design. Ein Kumpel von mir hatte mal einen baugleichen Dedicated Automaten gekauft, der ihm als TV Ideal angeboten wurde. Wusste bis dahin gar nicht, dass unter der Linie auch Wandautomaten hergestellt wurden. Ich vermute also auch hier ein TV Ideal Gerät.
    Die Geräteverkabelung hat einen 2x30-poligen Platinenstecker. Also möglicherweise ADP Belegung. Jedoch misst sich der offene Stecker nicht nach einer ADP-Belegung. Z.B. messe ich keinen Durchgang zwischen den unterschiedlichen GND-Pins.
    Hat jemand Unterlagen zu dem Gerät? In Lascheks Datenbank konnte ich leider nichts passendes finden.

    Danke und Grüße aus dem Norden :-)

    Edit: Beim wilden Durchmessen des PCB-Connectors messe ich tlw. 20V AC. Auweia, ich hoffe, das Spiel war da nicht dran angeschlossen. Muss mich mal weiter in Ruhe rantasten. Das Netzteil hat die Platinen-Nr. SK0470. Finde keinerlei Unterlagen dazu im Netz.
    Geändert von herr-g (22-06-2017 um 22:22 Uhr)

  2. #2
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.235
    Könntest du bitte mal paar Fotos machen?
    Würd mich mal interessieren wie die da alles reingequetscht haben.
    Auch von der Platine bitte, hab zuhause eine von der ich mir nicht sicher bin ob das eine ADP Lizenz PCB ist oder ein Bootleg.
    Danke.

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  3. #3
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.235
    Es gibt mindestens noch Cosmic Alien, Space Panic, Zero Hour und Meteor (Asteroids Klon) in solchen Gehäusen, vielleicht findet sich über den Weg ja was.
    Oder mal in Geldspielerforen nachfragen, offensichtlich sind das ja ADP Geldspielergehäuse, vielleicht ist das Netzteil ja auch in solchen verbaut, wobei ich das eher nicht annehme, aber wer weiss.
    Bei geldspielfreunde.de hab ich einen User (dj-chi) gefunden der anscheinend 2 solche Wandgeräte, frag doch da mal nach.
    Geändert von Laschek (14-06-2017 um 08:39 Uhr)

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  4. #4
    Registered User
    Registriert seit
    09.06.2015
    Beiträge
    138
    Danke Dir für die Tipps. Ich bin mittlerweile über einen Freund fündig geworden, der das gleiche Gehäuse mit einem anderen Spiel/Branding besitzt. Er hat auch die Original Unterlagen, die ich bis zum Wochenende in meinen Händen haben und für die Nachwelt scannen werde.
    Das Netzteil SK0470 ist spezifisch für den TV Geräte Einsatz. Liefert +5V, -5V, +12V und +18V. Meines liefert statt +5V großzügige 10V.

    Bisherige Erkenntnisse:
    Trafo: Scheint alle Sekundärspannungen zu liefern.
    Netzteil: Neben dem großen 7805 sind sämtliche großen Elkos völlig abgelutscht und halten fast gar keine Ladung mehr. Mache mir gleich eine erste Liste für Reichelt fertig.
    Monitor: Das Monitor Chassis konnte ich noch nicht testen. Auf den ersten Blick habe ich den Eindruck, dass es keine Hochspannung liefert, da ich keinerlei Knistern höre und kein BR-Hals Glimmen sehen kann (was aber auch am tlw. Verdecken durch die Konvergenzringe liegen kann).
    PCB: Konnte ich noch nicht testen, Belegung entspricht offenbar dem Original. Daher vermutlich kein Bootleg. Mal testweise ein 5V Netzteil dran gehalten - Betriebs-LED leuchtet schonmal. Also kein Kurzschluss o.ä. Ein Fingerboard ist bereits bestellt, dann bastel ich mir erstmal einen JAMMA Adapter dafür. Der Audio-Verstärker wurde schon mal getauscht - sieht aber zum Glück professionell aus. Leider wurde auch an der Kontaktleiste großzügig Lötzinn verteilt.

    Hier mal ein paar Fotos:
    Gerät ohne PCB (hängt sonst an der linken Wand):
    ladybug_1_1.jpgladybug_1_2.jpgladybug_1_3.jpgladybug_1_4.jpg

    Lady Bug PCB:
    ladybug_1_5.jpgladybug_1_6.jpgladybug_1_7.jpgladybug_1_8.jpgladybug_1_9.jpgladybug_1_10.jpg
    Geändert von herr-g (17-06-2017 um 09:03 Uhr)

  5. #5
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.235
    Einscannen ist gut
    Wäre dufte wenn man's dann hier hochladen könnte

    Die Spannungen wurde ohne Last gemessen? Dann liegts vielleicht daran dass die erhöht scheinen?

    Platine sieht wieder anders aus als die, die ich hab. Hab 'ne eher bräunliche (mit ADP Aufkleber), und eine grüne (doppelstöckige?) mit "Universal" Aufdruck... Hm...

    Bin ja nicht so der Freund von solch Wandgeräten, aber die Kompaktisierung ist schon interessant

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  6. #6
    Registered User
    Registriert seit
    09.06.2015
    Beiträge
    138
    Also ich find das Wandformat geil. Hab im Hobbyraum noch einen NSM Satan of Saturn und hab ihn ganz doll lieb.
    Das mit der Last stimmt schon. Aber +10V halte ich für einen 5V Festspannungsregler auch ohne Last für zu viel.
    Bzgl. PCB finde ich im Netz überwiegend welche, die wie meine aussehen, z.B. hier oder hier. In den Belegungsplänen hat die originale ebenfalls eine 28-pol. Anschlussleiste. Daneben ist ein BL mit 22 Pins aufgeführt. Welchem entsprechen Deine?

  7. #7
    Registered User Avatar von Astrocade
    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    496
    der 5V Festspannungsregler muss unter allen umständen genau 5V liefern, das ist sein job......
    Geändert von Astrocade (14-06-2017 um 12:15 Uhr)
    sooooo viele spiele, und sooooo wenig zeit

  8. #8
    Registered User
    Registriert seit
    12.01.2016
    Beiträge
    91
    Das Ganze wird im wahrsten Sinne des Wortes spannend, wenn der mittlere Pin keinen Massekontakt mehr hat.
    Dann liegt fast die ganze Eingangsspannung am Ausgang...

  9. #9
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.235
    Die, die ich hab alle die Originalbelegung, also bei der braunen bin ich ganz sicher, bei der grünen weiss ich jetzt grad nicht 100%

    Braune:

    Lady bug pcb 003.jpg


    Grüne (nicht 100% sicher ob meine genau so ist)

    237b52e93e441bd178144eaefbdf7d86.jpg

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  10. #10
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.816
    So einen hatte ich bis vor kurzem auch noch und da werkelte diese bräunliche PCB drin.

    Ich hab dafür mal ein Custom CPO erstellt, auf Basis des Original Layouts. Falls du das Panel mal etwas verkleiden möchtest

    Ich hab mal das PDF angehängt. Das sollte passen, wenn man es 1:1 ausdruckt, aber vorher lieber nochmal messen.


    Lady Bug Wandcab CPO_version2.pdf

  11. #11
    Registered User
    Registriert seit
    09.06.2015
    Beiträge
    138
    Zitat Zitat von Luigi Beitrag anzeigen
    So einen hatte ich bis vor kurzem auch noch und da werkelte diese bräunliche PCB drin.

    Ich hab dafür mal ein Custom CPO erstellt, auf Basis des Original Layouts. Falls du das Panel mal etwas verkleiden möchtest

    Ich hab mal das PDF angehängt. Das sollte passen, wenn man es 1:1 ausdruckt, aber vorher lieber nochmal messen.
    Supercool, danke Dir. Aber erstmal das Ding wieder ans Laufen bringen. :-)
    Wenn Du auch so ein Teil hattest - kannst Du noch sagen, wie die PCB angeschlossen war? Hattest Du so eine grüne ADP Adapterplatine? Oder einen einfachen Zwischenstecker?

  12. #12
    Registered User Avatar von mrdo!
    Registriert seit
    17.11.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.225
    Die grüne PCB ist vermutlich nicht original. Stört aber nicht weiter.
    Lady Bug läuft prima mit normalen switch mode Netzteilen. Es wäre zu überlegen, ob du so eins einbaust.
    Hmm, die PCB kommt mir bekannt vor ... kann sein, daß ich die mal geflickt habe ...
    Grundig Chassis? Blaupunkt.
    Geändert von mrdo! (14-06-2017 um 15:50 Uhr)
    Will ein Neutron in die Disko, sagt der Türsteher: "Sorry - heute nur für geladene Gäste!"

  13. #13
    Registered User
    Registriert seit
    09.06.2015
    Beiträge
    138
    Blaupunkt tv chassis
    Du meinst, du hast an genau diesem (also dem selben) Gerät gelötet? Oder meinst du ein baugleiches?
    Geändert von herr-g (14-06-2017 um 16:31 Uhr)

  14. #14
    Registered User Avatar von mrdo!
    Registriert seit
    17.11.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.225
    Ich habe die grüne PCB geflickt. Die Audio Amp Bastelei erkenne ich wieder ...
    Für das Blaupunktchassis habe ich einen Plan gescannt ... falls du den brauchst.
    Will ein Neutron in die Disko, sagt der Türsteher: "Sorry - heute nur für geladene Gäste!"

  15. #15
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.816
    Bei mir war die Platine direkt an diesen grünen ADP-Stecker angeschlossen...kein Adapter dazwischen oder sowas in der Art.

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •