Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28

Thema: Hyper Olympic mitten im Spiel "gestorben"

  1. #1
    Registered User
    Registriert seit
    15.02.2017
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    9

    Hyper Olympic mitten im Spiel "gestorben"

    Servus und ein Hi aus dem "Nachbarforum" Flippermarkt, welches mich mit meinem Problem nun hier her gebracht hat

    Ich hab hier einen Hyper Olympic mit den (nehme ich doch an) Original Konami-Platinen rumstehen, der mitten im Spiel einfach ausgegangen ist und nun keinen Mucks mehr macht.

    Sicherung beim Trafo (Bild 1, die im schwarzen Schraubverschluss) habe ich gecheckt, die ist in Ordnung. Dann hoerts bei mir aber mit dem "Wissen" leider schon auf und mit Platinen und Arbeiten daran bin ich leider auch nicht ganz so bewandert.

    Nun, jetzt steh ich da und weiss schon nicht mehr weiter Da ich von ArcadeAutomaten mal so ueberhaupt keine Ahnung habe, weiss ich nun ehrlich gesagt auch nicht, wie ich hier im Forum mich durchsuchen sollte, um zumindest aehnliche Probleme ausfindig zu machen und mich daran eventuell entlang zu hangeln. Denke aber auch, es macht keinen grossen Sinn, wenn man mal so viel Ahnung hat, wie ich

    Deswegen hier, etwas frech mit dem ersten und einzigen Post, das ist mir durchaus bewusst, nun mal meine Anfrage nach Hilfe. Am liebste waere es mir natuerlich, wenn irgendwer hier aus der Naehe des Pforzheimer/Leonberger Raum kommen wuerde, der mich entweder mal besuchen kommen koennte und (natuerlich mit Getraenke und gerne auch Pizza Versorgung und natuerlich nicht umsonst) die Kiste anschauen koennte oder zu dem ich die Kiste zur Besichtigung hinbringen koennte. Wenn es "einfache" Tipps gibt, die ich erledigen kann um das eine oder andere zu testen, habe ich dafuer natuerlich auch gerne ein offenes Ohr.

    Und ich hoffe, ich hab das richtige Unterforum erwischt. Ich habe zwischen dem hier und "Platinen/Elektronic" geschwankt.

    In diesem Sinne erstmal, vielen Dank,

    Sid
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    PCB Terrier Avatar von mikemcbike
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    1.036
    Hi Sid,

    schöne Grüße aus Filderstadt...

    Erste Frage: besitzt Du ein Multimeter?

    wenn ja, zweite Frage: liegen die 5V an der Platine an?

    Und die Platine ist original.

  3. #3
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.452
    Welcher Atari Automat wurde da denn zu Hyper Olympic verwurstet?!

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  4. #4
    Registered User
    Registriert seit
    12.01.2016
    Beiträge
    155
    Lt. Manual Seite 16 soll es zwischen Netzteil und Board noch 2 sekundäre Sicherungen geben.

    http://www.arcade-museum.com/manuals...0Japanisch.pdf

  5. #5
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.452
    Das ist aber kein originaler HO Automat, sondern ein umgebauter Atari.
    Wieso hört mir schon wieder niemand zu?
    ARII.
    MC?
    Geändert von Laschek (15-02-2017 um 11:28 Uhr)

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  6. #6
    Mikee Avatar von otter
    Registriert seit
    12.04.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    36
    Ita est!
    MC oder PP oder sowas.
    Könnten wir da bitte mal ein Foto vom ganzen cab haben, danke!

    Und wenn da kein anderes NT drin ist , hat vermutlich jemand nen sense mod gemacht. Denn ohne sense gibts keine 5V, und HO hat keinen sense.
    Das ist kein nonsens!

    Hier gibt es Infos zu diesem Netzteil :
    http://melchman.net/arcade/Pr0n/tour/ARII/index.html

    http://www.elektronforge.com/AdjustAtariPS.htm

    http://www.stickycarpet.com/pinx/ar2mods.html



    Die platine hier gehört zum Netzteil
    http://www.arcadeinfo.de/attachment....2&d=1487153125

    da gibt es ebenfalls Messpunkte für die Spannung, sind sogar beschriftet.

    Kontakte schon mal alle ab und angesteckt?

  7. #7
    Registered User
    Registriert seit
    15.02.2017
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    9
    Hallo und schon mal vielen Dank fuer die Antworten

    Ein DMM besitze ich, ja. Allerdings kann ich damit nur umgehen, wenn man mir sagt, wo ich die Messspitzen hinhalten muss Mit den Messereien stecke ich noch komplett in den Kinderschuhen und hangel mich von (Flipper- zu Flipper-)Problem langsam durch.

    Deute ich den verlinkten Schaltplan (danke ) richtig, dass ich das an dem grossen Stecker der auf die hintere Platine draufgeht messen kann/muss? Entweder ganz oben oder unten... *lach

    Zitat Zitat von mikemcbike Beitrag anzeigen
    Und die Platine ist original.
    Na, immerhin was

    Dass das Gehaeuse nicht dem Original entspricht, war mir damals schon fast klar, als ich ihn gekauft habe. Und wie ich nun gerade mit einem Blick auf die Innenseite der Rueckwand (beim Suchen der zwei Sicherungen) bemerkt habe, war es mal ein Missle Command Gehaeuse. Da ist noch der Anleitungsaufkleber mit den Selbst-Test-Erklaerungen dran. Damit waere Lascheks Frage auch beantwortet.

    War mir damals aber ehrlich gesagt egal, dass es nicht das Origiginal-Gehaeuse war. Das Teil steht nun schon seit knappen 30 Jahren bei mir rum und ich war damals einfach nur happy, ueberhaupt einen Hyper Olympic gefunden zu haben. Kindheitserinnerungen, wie wohl bei vielen hier Hinten aufgemacht hab ich den bisher ehrlich gesagt noch nie. Ich war immer nur froh, dass er trotz zwischenzeitlich nicht mehr astreinem Monitor funktioniert hat.

    Zitat Zitat von SamWhiskey Beitrag anzeigen
    Lt. Manual Seite 16 soll es zwischen Netzteil und Board noch 2 sekundäre Sicherungen geben.
    So lernt man Step by Step auch langsam sich in Schaltplaenen zurecht zu finden. Die 2 Sicherungen hab ich im Plan gefunden. In/An den Kabelstraengen selbst kann ich aber keine ausfindig machen. Koennten die sich auf den (verdeckten) Platinen tummeln? Die hab ich bisher auch noch nicht auseinander geschraubt. Ich wollte nicht mehr kaputt machen, bevor ich erstmal irgendwelche Rueckmeldungen hab. Oder direkt am Trafo irgendwo bei den Ausgaengen, wo ich welche uebersehe?

    //

    Zitat Zitat von otter Beitrag anzeigen
    da gibt es ebenfalls Messpunkte für die Spannung, sind sogar beschriftet.
    Dann werd ich mich da nun mal auf die Suche danach machen!

    Alle Stecker/Kontakte (an die ich so rankam) sind einmal auf und wieder abgedrueckt worden, jupp. Sorry, vergessen zu erwaehnen. Das ist von den Flippern her schon Gewohnheit geworden.

    Bilder vom gesamten Cab mach ich erst, wenn noch gewuenscht, wenn ich es ein bisschen ausgeputzt habe. Das sieht nach der langen Zeit innen doch etwas... nunja aus


    Vielen Dank bis dahin schonmal

    Sid

  8. #8
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.452
    Der verlinkte Hyper O. "Schaltplan" taugt hier nur um die Belegung der HO Platine abzulesen.
    Die Gehäuseverkabelung ist dann natürlich die von Missle Command, bzw. so weit sie halt noch unverbastelt ist.
    http://files.arcadeinfo.de/Anleitung...%20deutsch.pdf

    Also, nachschauen wo an der Spiele Platine die +5V und GND ankommen und nachmessen.
    5V werden auf der Netzteil/Verstärkerplatine über der SpielPCB generiert, da gibt es auch einen Stellpoti.

    Bitte keine Fotos des geputzen Cabs posten, mit sauberen Cabs kommen wir nicht klar.

    Ansonsten:
    MC! Ich hatte recht, kniet nieder!

    PS: hast du mal den/die Türschalter gecheckt, vor allem von der Rückwand. Diese weissen dicken Schalter die auslösen wenn man Kassentür oder Rückwand öffnet. Die Schlingel spielen gern mal einen Streich. Wenn die auslösen geht der Apparat vom Strom.
    Geändert von Laschek (15-02-2017 um 12:43 Uhr)

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  9. #9
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.878
    Der Big Blue ist mir doch direkt verdächtig vorgekommen....wer weiß, ob das Teil überhaupt noch für den Betrieb genutzt wird und nicht vielleicht irgendwo ein Schaltnetzteil vor sich hinwerkelt.

    Ein Missile Command

    Ergänzung zum Türschalter: die kann man rausziehen, dann fließt auch Strom!


    Kannst du blind spielen - also ein Spiel starten, so dass du den Ton hörst - oder geht schon das nicht mehr?

    Und mach mal mehr Bilder vom Innenleben des Cabs, wo man alle Komponenten sieht. Dreck stört uns nicht (wenn nicht gerade alles unter einem Zentimeter Staub verborgen ist)

  10. #10
    PCB Terrier Avatar von mikemcbike
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    1.036
    Mich stört Dreck.

  11. #11
    Registered User
    Registriert seit
    12.01.2016
    Beiträge
    155
    Dich stört auch die Fliege an der Wand!

  12. #12
    Registered User
    Registriert seit
    15.02.2017
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    9
    So, bevor ich weiter suche, erstmal die versprochenen Cab-Bilder. Wollt ihr da irgendwas spezielles sehen? Ist doch "nur" ein Cab (Nein, bitte nicht mit Wattepäuschchen nun bewerfen!) Sorry, ich hab den MC nicht vergewaltigt. Hab ich direkt so abgeholt damals *g

    Erstaunlich, wie man mit genauem Hinschauen bemerken haette koennen, dass es ein Atari-Cab ist *g Traegt doch einige Hinweise. (Bilder 2-4)
    Aber ok, war mir ehrlich gesagt bisher auch einfach nur egal. Bild 1, das beruehmt beruechtigte Test-Siegel, der ganze Stolz des Automaten Ich empfand es bis heute eine Schande, dieses Siegel der Zeitgeschichte zu entfernen ;o)

    Und wehe es lacht jemand ueber diese schicken, rosa-schwarzen Aufkleber Die waren auch beim Erwerb so und ich fand das wirklich so dermassen kitschig uebel, dass ich es schon wieder cool fand, wenn er schon keine Original Decals hat...

    Die "Löcher" bei den Buttons sind mir geschuldet. Naja, im Original wahrscheins dem Missile Command TrackBall. Da waren aber "runde Buttons mit Vertiefung" drin. Die empfand ich als aeusserst unpraktisch und unangenehm zu spielen. Hab ich dann durch die flachen, eckigen ersetzt. Das Einzige, was ich jemals an dem Automaten wirklich gemacht habe. So kenne ich das zumindest auch aus der Ausstellung in Spanien, wo ich das Teil als Kind immer gezockt habe. Auch wenn die auch nicht Original sind.

    Fuer "Originalitaetsfanatiker" also wahrscheins ein purer Albtraum, das Cab ;o) Aber so ist er halt im zarten Alter von 18 bei mir eingezogen und so ist er geblieben...



    So, jetzt geh ich mal Eure Tipps durch,

    Sid

    PS: Ich hab ihn wenigstens ausgesaugt und den dicksten Dreck entfernt
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Sidschei (16-02-2017 um 09:24 Uhr)

  13. #13
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.452
    Entsetzlich

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  14. #14
    Registered User
    Registriert seit
    15.02.2017
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    9
    Einigen wir uns auf "individuell" und "ich bin froh, damals ueberhaupt nen Hyper bekommen zu haben". War vor 30 Jahren noch nicht ganz so leicht, ohne Internet. Umgedreht geb ich aber zu, dass ich nen "verbauten, falschen Flipper im falschen Gehaeuse" auch nicht so prickelnd faende... beim HO-Arcade war's mir wegen des HabenWollens aber egal. Im gereiften Alter waer's mir komplett Original nun auch lieber

    Sid
    Geändert von Sidschei (16-02-2017 um 09:33 Uhr)

  15. #15
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.452
    Da fehlt auch noch jeweils ein Knopp, HO hat normalerweise pro Spieler drei Aktionsknöpfe

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •