Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Unbekannte PCB

  1. #1
    Registered User Avatar von Quest
    Registriert seit
    02.06.2013
    Ort
    FD
    Beiträge
    10

    Smile Unbekannte PCB

    Grüsse!

    Bei dieser Platine komme ich nicht weiter.
    Was könnte das sein?

    - hat 2 boards aufgesteckt: 1 kleines mit 1 x ROM und ein grössseres.
    - Hat Yamaha Sound Proz. drauf
    - Proz. ist ein Motorola 68000P10
    - hat 3 Dip Bänke
    - Roms haben aufgedruckt die Nummer "K18040" und fortlaufend "B.."
    - sonst keine gedruckte Seriennummer / Modellnr.
    - Ein kleiner Modell-No. Aufkleber mit per Hand "9016", könte auch gedreht "9106" sein.

    PB165066.jpg
    Geändert von Quest (16-11-2016 um 13:01 Uhr)

  2. #2
    Registered User Avatar von Marcus
    Registriert seit
    29.11.2003
    Ort
    Essen
    Beiträge
    147
    Das sieht doch sehr nach einem JAMMA-Anschluss aus und auch das Baujahr (1990) deutet darauf hin.
    Also einfach mal anschließen und ausprobieren!

  3. #3
    Registered User Avatar von Quest
    Registriert seit
    02.06.2013
    Ort
    FD
    Beiträge
    10
    Hab schon, da kommt absolut nichts.
    Also wenn sie nicht def. ist passt Volt /Sync / RGB nicht.
    Geändert von Quest (16-11-2016 um 15:09 Uhr)

  4. #4
    Registered User Avatar von Marcus
    Registriert seit
    29.11.2003
    Ort
    Essen
    Beiträge
    147
    OK, dann ist die PCB halt defekt.
    Man könnte ein ROM auslesen und mittels eines Programms wie Romident das Spiel herausbekommen.

  5. #5
    Registered User Avatar von Quest
    Registriert seit
    02.06.2013
    Ort
    FD
    Beiträge
    10
    Davon ist erstma nicht auszugehen.
    Auch da alle aus diesem alten Aufsteller-Fundus O.K. waren.

    Viele pcb sehen zu der Zeit aus wie jamma, ist aber nicht.
    Da fällt mir eine Shinobi von gestern ein, vom Stand der Elektronik ähnlich, die Belegung ist krass anders.

    Zur Not müsste ich die Wege des Minimalanschlusses absuchen.
    Oder jemand erkennt sie wieder.

    Vom Typ her mit vielen Goldstar chips und einem grossen XILINX.
    Da müsste doch etwas gehen?

    Von der Sorte habe ich leider nichts vergleichbares im Sortiment.
    Websuche hat alles nichts gebracht.

  6. #6
    Registered User Avatar von Quest
    Registriert seit
    02.06.2013
    Ort
    FD
    Beiträge
    10
    Ich hab den Anscluss mal genauer angesehen:

    Jamma hat auf 9 und gegenüber K die Coin Counter.
    Die sind nicht auf der Platine belegt.

    Ebenso -5, V-ground, Service und Test, wenn es Jamma wäre auch ohne Anschluss.

    Kein Coin = kein Kredit, ich gehe daher von einer "Wild"-Belegung aus, kein Jamma.

  7. #7
    Registered User Avatar von Astrocade
    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    515
    das ist klar erkennbar jamma.........nur ist die pcb fritte..........eh ein schlimmes bootleg........in den müll damit, fertig!

    Zitat Zitat von Quest Beitrag anzeigen
    Jamma hat auf 9 und gegenüber K die Coin Counter.Die sind nicht auf der Platine belegt.
    das sind ausgänge, die spart man sich bei einem bootleg gerne...........

    Zitat Zitat von Quest Beitrag anzeigen
    Ebenso -5, V-ground, Service und Test,
    sind nicht zwingend nötig..................



    hier kommst du nur noch mit messen / romident weiter, alles andere ist kaffeesatzlesen..........
    Geändert von Astrocade (16-11-2016 um 21:24 Uhr)
    sooooo viele spiele, und sooooo wenig zeit

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •