Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 23 von 23

Thema: Monitor - idealer Monitor für Desktop-PC gesucht.

  1. #16
    Administration Avatar von zyx
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Strass/Tirol
    Beiträge
    6.267
    Da hast ja ne schöne Odyssee hinter dir ^^ Danke für die Beschreibung!
    "It blows my mind that with the retro gaming community and tools like MAME these games and the 8 and 16 bit cultures live on."
    Eugene Jarvis

    Cassini showed us the beauty of Saturn. It revealed the best in us. Now it's up to us to keep exploring.

    Electricity is a vengeful bitch who is not to be trifled with

  2. #17
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.806
    Alter, was für'n Aufriss

    Jetzt würde es mich aber doch mal interessieren, wofür genau du den einsetzt

  3. #18
    Registered User
    Registriert seit
    17.02.2006
    Beiträge
    15
    den Monitor?

    Wie beschrieben ist der Monitor für meinen 'Haupt PC", also Mailen, Word, Excel, Photoshop etc.
    Wenn ich aber mal was schauen will, Videos mit 23,9x Frames, oder 24 oder 25 Frames etc. habe ich immer die passende Frequenz in der nativen Auflösung parat.
    (auch die jeweils doppelte, dreifache oder vierfache hz-Zahl von den Frames, also z.B. 48hz, 50hz, 72hz, 75hz, 96hz 100hz,
    Kodi kann Sync to Monitor refresh ganz gut managen und erkennt das man z.B. gerade die dreifachen hz der Videoframes fährt und stellt dann jedes Bild 3x dar damit das Video nicht in der dreifachen Geschwindigkeit abgespielt wird)

    Dann will ich aber ab und an spielen oder zumindest dinge in Emulatoren ausprobieren, konfigurieren etc. also brauche ich 50/60hz bzw 100/120hz für z.B. Amiga, SNes, Nes etc.
    und sämtliche Frequenzen von 48-62hz für Mame.

    Wenn ich mir statt meiner Nvidia GTX970 eine ATI Karte einbauen würde dann könnte ich theoretisch alles über Freesync laufen lassen und hätte immer exakt die richtige Framerate.
    Geändert von ApB111 (13-10-2016 um 11:28 Uhr)

  4. #19
    Jammalappen Avatar von Hass
    Registriert seit
    27.12.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    412
    Frequenzen kann man nie genug haben, ich sage supertop und weiter so! Jetzt kann nichts mehr schiefgehen? Hoffen wirs.

  5. #20
    PCB Terrier Avatar von mikemcbike
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    820
    Würdest Du echte Arcade-Platinen einsetzen, hättest Du automatisch die richtigen Frequenzen...

  6. #21
    Jammalappen Avatar von Hass
    Registriert seit
    27.12.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    412

    Hallo? Sie möchte die Frequenzen selbstständig bestimmen und somit derbe einsetzen. Wie weit geht es noch?

  7. #22
    Registered User
    Registriert seit
    17.02.2006
    Beiträge
    15
    ... und nocheinmal -

    Ich habe Automaten mit CRTs, ich habe Platinen, ich habe MamePCs mit ArcadeVGA und auch mit CRT Emudriver/VMMaker/ArcadeOSD...

    Es geht hier aber um einen Monitor für einen DESKTOP-PC = Computer der auf meinem Schreibtisch oder am Boden steht, PC für alles,
    auf dem kann ich keine PLATINEN anstecken.
    Aber ab und an spiele ich da drauf oder teste verschiedene MAME-Konfigurationen etc. und dafür braucht man halt einen Monitor der möglichts alle Frequenzen darstellen kann.

  8. #23
    PCB Terrier Avatar von mikemcbike
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    820
    Kein Problem, wir beliebten nur ein wenig zu scherzen...

    Ein weit verbreitetes Problem der "absolutely everything in one"-Lösungen ist oft, dass diese alle Nachteile der Einzellösungen gekonnt in sich vereinigen...

    Deswegen findet man in einer ernstzunehmenden Werkstatt eben auch kein Letherman-Tool an der Wand, sondern einen Satz Gedore-Ringschlüssel, Knipex Zangen, gute Schraubendreher etc.

    Wenn Du verstehst, was ich damit meine...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •