Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 44 von 44

Thema: Cocktail-Tisch "Phoenix" Space Invasion - Funktionsproblemchen

  1. #31
    Registered User Avatar von Brucespeed
    Registriert seit
    04.03.2016
    Beiträge
    22
    Verstanden und wird dann genau so gemacht.

    Dazu hätte ich auch gleich noch eine Frage die mich eigentlich auch brennend Interessiert und bitte nicht Lachen:

    Welche Art von PCB habe ich da eigentlich - hat die einen eigenen Fachausdruck ?

    Mit anderen Spielen wird es eher schwierig ohne weitere Eingriffe denk ich mal - die Joystick lassen nur 3 Achsen - Links / Rechts und Rauf zu soweit ich das sehe.

  2. #32
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.996
    3 Richtungen wären glaub ungewöhnlich.
    2, oder 4, oder von mir aus 8, 49 gibts auch, aber 3 eher nicht.
    Manche Sticks lassen sich auch "umschalten".

    Deine PCB ist eine Phoenix
    Ja, keine Ahnung was du meinst.
    Es ist eine PCB.
    Eine Spielplatine.
    Eine Leiterplatte.
    Eine gedruckte Schaltung.
    Ein Schaltkreisbrett
    Eine Spielplatine für ein Bildschirm-Unterhaltungsgerät.

    Du hast entweder ein Original oder ein Bootleg.
    Das kann man in der Regel sehen.
    Man muss dazu die Platine betrachten.

    Ausgehend von deinem Foto im ersten Beiträg möchte ich kühn behaupten dass es sich hierbei um ein Bootleg handelt. Eine originale Taito ist es jedenfalls definitiv nicht, aber es gibt ja noch andere Originale (Lizenzen).
    Geändert von Laschek (09-03-2016 um 20:39 Uhr)

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  3. #33
    Registered User Avatar von Brucespeed
    Registriert seit
    04.03.2016
    Beiträge
    22
    Alles klar - Danke !

    Ich meinte ob dieser Anschluss auch einen Namen hat bzw. ein Standard ist so wie Jamma nur eben älter. Falls ich mal eine andere PCB suche oder angeboten bekomme wäre es gut zu wissen.

  4. #34
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    1.256
    HI
    Zitat:
    Am Kondensator und an der oberen Sicherung bekomm ich wenn ich gegen GND am Chassis Messe 100V - die 100V hab ich auch noch an der Steckkarte
    für das Primäre Netzteil.

    nene, so geht das nicht, am oberen Anschluß des orangenen Elkos im Netzteil ist die virtuelle Masse für den Netzeingang, weil netzverbunden
    Hier gegen die Sicherung messen, im = Bereich. Nur hier, sonst immer gegen GND "Cgassisrahmen"

  5. #35
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.996
    Vor Jamma gab es keinen echten Standard.
    Es gab Pseudostandards wie die "Scramble"/"Konami" Belegung die einige Platinen hatten (vor allem halt von Konami), aber keine echte Norm.
    Es gibt ein paar Spiele die eine gleiche oder zumindest ähnliche Belegung wie Phoenix haben, etwa "verwandte" Spiele wie Capitol oder glaub auch Satan of Saturn, oder auch Crazy Kong, Skywolf, Naughty Boy (alle Angaben ohne Gewähr), aber da kann es Abweichungen z.B. bei der Steuerung geben.
    Auch gilt es die Monitorausrichtung zu beachten, da der Monitor grad im Table sicher nicht grad so einfach zu drehen sein mag.
    Geändert von Laschek (09-03-2016 um 20:58 Uhr)

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  6. #36
    Registered User Avatar von Brucespeed
    Registriert seit
    04.03.2016
    Beiträge
    22
    Jetzt ist es klar Laschek ! Danke für die Erklärung !

  7. #37
    Registered User Avatar von Brucespeed
    Registriert seit
    04.03.2016
    Beiträge
    22
    Winni - auch dir vielen Dank ! An Gleichstrom und richtig gemessen hab ich 316 V am Kondensator.

  8. #38
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.946
    Wenn man nicht gerade ein "100%-Original"-Fetischist ist, lohnt sich die Umrüstung auf so ein Arcadenetzteil auf alle Fälle. Die Dinger liefern bei korrekter Funktion stabile Spannungen und sind i.d.R. sehr zuverlässig. Das von dir gelistete hat, neben dem von Laschek angesprochenen Fehlen der +12 und -5V, noch den Makel, dass die 5V nur mit maximal 3A bedient werden....das könnte bei den alten Platinen eng werden und dann raucht dir das Ding (Netzteil) ab. Die Arcadenetzteile liefern nicht ohne Grund bis zu 15A!

  9. #39
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    1.256
    316V sieht gut aus. Damit arbeitet die Schaltung auf der Steckkarte oben links und steuert den Wandlertrafo. Der geht (fast) nie kaputt.
    Wenn die Sicherung heile ist, solltest Du bei Kurzschluß hinter einer der vier Sekundärdioden wenigstens ein rythmisches Ticken o. ä. hören.
    Also: Haste Dir das Chassis mal von unten (andere Seite, Lötseite) angeschaut? Dort könnten Meßpunkte bezeichnet sein.
    Auf jeden Fall aber kannst Du Dir die Lötstellen am Wandlertrafo und der Steckfassung des Steuermodules näher ansehen.
    Und nicht vergessen, im ausgeschalteten Zustand den orangen Elko als potientiellen Feind zu betrachten. Also messen. Alles unter 20V ist ungefährlich.
    Die 316 V könnten dort stehenbleiben und Dich zwicken , also, wenn die dort bleiben und sich nicht von selbst abbauen, einfach mit einer Haushaltsglühbirne entladen.
    Dann kannste das Modul mal ziehen und auf Lötstellen begutachten, evtl. ist ein oder zwei Elkos fritte.
    Machma Bild davon.....
    Gruß
    Winfried

  10. #40
    Registered User Avatar von Brucespeed
    Registriert seit
    04.03.2016
    Beiträge
    22
    Danke für eure Antworten ! Ich ziehe und Messe und mache Bilder für dich

    LG Peter

  11. #41
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.996
    Schau doch mal bitte ob das hier zu deinem Bildschirm passt:



    Da ist noch der Schaltplan drauf, leider im handlichen Schrankformat.

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  12. #42
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    1.256
    Der Plan sollte passen, das Ding ist groß wie eine Tafel...
    Aber einen Stromlaufplan sehe ich hier leider nicht, also kann ich von hier aus nicht helfen.
    Gruß
    Winfried

  13. #43
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.996
    Der Stromlaufplan ist halt auf der Rückseite und nimmt den kompletten ausgeklappten Plan ein.
    Kann ich nicht scannen, ich werd halt mal versuchen den stückweise zu knipsen.

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  14. #44
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    1.256
    OK, danke.
    Fange einfach mit dem Netzeingang und Schaltnetzteil an......, dann sage ich gerne, wo und was gemessen werden muß.
    Alles braucht kein Mensch, halt Stück für Stück.....
    Gruß
    Winfried

    oder besser:
    Machnen Bild vons Janze und ich sage, welche Ecke ich gerne genauer hätte!
    Geändert von winni (18-03-2016 um 16:16 Uhr)

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •