Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 22 von 22

Thema: CRT mit horizontalen Störstreifen und Kabel-Hack beseitigen

  1. #16
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    1.070
    Wenn der parallel zur Versorgungsleitung des Motors liegt, dient der zur Glättung.
    Ein "normaler" Kondi macht das aber auch, so 1 µF/63V oder so, hier geht es um Unterdrückung hochfrequenter Störungen. "Funkenlöschung"
    Und da sind Elkos nicht wirklich die erste Wahl................kann aber auch nix kaputtgehen, halt nur nerven
    LG @ all
    Winfried

  2. #17
    Registered User
    Registriert seit
    08.08.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    29
    Hallo mal wieder!

    hab jetzt wieder einiges am Quadro rumgebastelt - dabei hat sich noch ein Problem gezeigt: Wenn ich den Bildschirm in horizontaler Lage perfekt einstelle (shift und width) und dann in die vertikale drehe veraendert sich die Bildgroesse und das Bild wird (viel) zu schmal. Das kann ich durch die width-einstellung zwar korrigeren, wenn ich dann aber wieder horizontal drehe ist das Bild viel zu gross.

    Er "verstellt" sich quasi bei jeder Drehung. Und das nicht immer gleich, manchmal muss ich nach Drehung nur ein bisschen korrigieren, manchmal ist das Bild aber auch extrem schmal (5cm und weniger) oder hoch (ich sehe nur 30-50% vom Bild) so das ich sehr stark nachjustieren muss.

    Hat das u.U. was mit der Entmagnetisierung zu tun (die nicht funktioniert)?

    Danke & Gruesse,
    Ralph

  3. #18
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    1.070
    HI
    Kommt das mit der Änderung dann auf einen Schlag oder gleitend?
    Kann mir ehrlich nicht vorstellen, woran das liegen könnte, Degauss mit Sicherheit nicht.
    Wackelkontakt am Kabel zur Einstellplatine, iwi dort würde ich ansetzen.
    Das wird ja bei jeder Drehung mechanisch beansprucht.
    Wie Du das beschreibst, habe ich das noch nie gesehen
    Gruß
    Winfried

  4. #19
    Registered User
    Registriert seit
    08.08.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von winni Beitrag anzeigen
    Degauss mit Sicherheit nicht.
    Super, Danke!

    Dann such ich den Fehler an der Einstellplatine. Ich hab den "horizontal width" Poti ohnehin im Verdacht nicht mehr ganz frisch zu sein, vielleicht ist der sogar selbst hin - er streckt und staucht das Bild bei langsamer Drehung des Potis nicht gleichmaessig sondern reagiert im Vergleich zu den anderen Einstellungen sehr ruckelig.

  5. #20
    Registered User
    Registriert seit
    08.08.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    29
    Nachdem ich einige Teile bestellen will suche ich jetzt auch die PTC-Widerstände. Leider völlig erfolglos. Die Bezeichnung auf dem Bauteil ist 2323 662 98009 (wobei ich mir mit der ..009 am Schluss nicht sicher bin).
    Einen 2323 662 finde ich sogar von Vishay, da ist aber bei 97xxx Schluss. Die Daten vom Original sind auch nicht aufzutreiben um einen Alternative zu finden.

    Weis jemand wo ich das Teil bekomme? Kann ich irgendwie feststellen (messen) ob die vorhandenen vielleicht doch noch ok sind?

    Hab mal ein Bild von den Teilen angehängt.

    PTC Quadro.jpg

  6. #21
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    1.070
    Die 009 iss schon ok.
    Dat Dingen heißt 96009, kannst auch 96123 und 96209 besorgen
    PTC-Widerstand ist der Name des Bauteiles. Da gibts einige verschiedene Bauformen.
    Hat drei Anschlüsse, sind zu messen so inne 40 Ohm und inne 2 KOhm. Pie mal Schnauze.
    Deine sehen doch garnicht so schlecht aus, Du hast die ja nackicht gemacht, kannste wieder zumachen, denke, sind ok.
    Winfried

  7. #22
    Registered User
    Registriert seit
    08.08.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von winni Beitrag anzeigen
    Hat drei Anschlüsse, sind zu messen so inne 40 Ohm und inne 2 KOhm. Pie mal Schnauze.
    Deine sehen doch garnicht so schlecht aus, Du hast die ja nackicht gemacht, kannste wieder zumachen, denke, sind ok.
    Winfried
    Beide exakt 51 und 53 bzw. 1,11K und 1,16K - denke das sollte passen wenn die so sehr gleiche Werte geben?

    Nee, die haben sich tatsächlich ganz von selbst ausgezogen, plötzlich warnse nackt!
    Die sahen nicht immer so aus. Die Platine war vorher ein klebriges schwarzes etwas mit 2 riesigen Grind-Staub-Bollen drauf. Leiterplattenspülung wirkt manchmal Wunder...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •