Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Cruis´n USA Upright - wo Spannung für Lüfter abgreifen?

  1. #1
    Registered User
    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    11

    Cruis´n USA Upright - wo Spannung für Lüfter abgreifen?

    Hallo Zusammen,

    möchte bei meinem Cruis´n USA Upright gern einen separaten Lüfter zur Kühlung des Chassis (Wells Gardner 5000) einbauen, da der zentrale Kühlkörper hier doch SEHR heiß wird...

    Habe je einen 230V und einen 12V - 120mm Lüfter hier, die ich verwenden könnte.

    Dachte zunächst ich nehm die Leitung zum Chassis - aber da liegen 130V an - und direkt beim Netzteil gibt es so viele Kabel - da weiß ich gar nicht welches ich nehmen könnte... und Messen ist auch schlecht, da die Kontakte sehr weit in den Steckern liegen... Zerschneiden möchte ich auch eher ungern.

    Hat jemand nen Tipp wo man möglichst einfach 12V oder 230V abzwacken könnte?

    Danke und Gruß
    Calavera

  2. #2
    Registered User
    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    11
    wäre Folgendes sicher zu betreiben?

    230V direkt vor dem Netzteileingang - quasi aus dem Steckdosenkabel (aber innerhalb des Automaten) per Lüsterklemme abnehmen und entlang der Originalverkabelung per dickem Boxenkabel zum Lüfter führen - da könnte ich zumindest die original Verkabelung unberührt lassen (das Netzkabel ist mit einer Metallplatte gegen unbeabsichtigtes herausziehen gesichert).

    Der Lüfter hat ein Metallgehäuse aber keinen separaten Anschluss für Erde (nur zwei Kabel) - muss dieses dann unbedingt geerdet werden? (handelt sich um den hier: http://www.amazon.de/gp/product/B003...ilpage_o01_s00)

    Gruß
    Calavera

  3. #3
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    1.006
    Moin
    Also die 230V~ würde ich direkt aus der Leitung vom Netzschalter zum inneren Netzteil ziehen. Vor dem Transformator abzwackeln, z. B. mit Lüsterklemme.
    Der Cruisin läuft intern auf 115V~, da kannste nichts mit tun.
    Der Lüfter ist doch aus Kunststoff, also schutzisoliert, da brauchts keine Erdleitung.
    Die 12V Variante könnte am JAMMA angeklemmt werden, an pin 1,2,A,B (GND) und an pin 6,F (+12)
    Gruß
    Winfried

  4. #4
    Registered User
    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    11
    Moin Winfried,

    ja genau so hatte ich das auch gedacht... aber das Lüftergehäuse ist aus Metall. Habe da keinen Anschluss f. Erde am Lüfter gesehen... sind nur zwei ziemlich dünne Leitungen dran. Werde dann sicherheitshalber mal ein Kabel von einer der Befestigungslöcher an Erde führen.

    Den 12V Lüfter hatte ich eben auch mal kurz laufen, der bringt aber kaum Luft weg... da spielt der 230V in ner ganz anderen Liga.

    Btw. die Sache mit dem Monitor ist leider immer noch nicht gelöst der Typ mit dem ich in Kontakt wg. dem originalen Cruisn Monitor stand hat irgendwie immer nur um den heißen Brei rumgelabert und sich dann gar nicht mehr gemeldet... aber kommt Zeit kommt Rat

    Gruß
    C

  5. #5
    Registered User
    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    11
    so für heute mal wieder fertig... - Kabel ist verlegt und funktioniert einwandfrei! nur leider funzt die Befestigung des Lüfters mit Kabelbinder am Chassis-Rahmen nicht... Die Position ist zwar ideal aber irgendwie übertragen sich die Vibrationen auf die Bildröhre und das Bild wackelt im Rhythmus des Lüfters...!?!?!?

    Werde wohl oder übel einen Halter innen am Gehäuse befestigen müssen...

  6. #6
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    1.006
    Ich weiß jetzt nicht wirklich genau, ob bei meinen zig Dutzend Adaptern was dabei ist, gehe aber davon aus.
    Ich schaue mal. Morgen.
    Und dein 230V~ Lüfter hat natürlich ein Magnetfeld, das die Ablenkung der Bildröhre beeinflußt.
    Also weit weg von dem Röhrenhals. Daher die magn. Interferenzen. Hat mit Vibration nix zu tun.
    Nimm nen HT-Rohr, dann kannste das gezielt aus der Entfernung ausrichten :-)
    Gruß
    Winfried

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •