Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 31

Thema: Suche nach einer Sternen-Sideart für absoluten Neuling

  1. #16
    Registered User Avatar von dope76
    Registriert seit
    23.04.2015
    Beiträge
    13
    Hi,

    da liegt der Hund im Pfeffer. Da zahl ich wohl mein erstes Lehrgeld . Die Panels sind beide nicht einsatzbereit, weil mir der Verkäufer wohl Panels geschickt hat bei denen die Kontakte fehlen, verbogen sind bzw. die Dinger einfach nicht funktionieren. Im schlimmsten Fall muß ich mir da neue Taster mit neuen Joystick einbauen.

    Ich habe mir da wohl 2 Systeme ins Haus geholt. Nämlich:

    1. IMG_20150506_185725.jpgIMG_20150506_190023.jpg

    und

    2.IMG_20150506_191829.jpg


    Bei Nummer 1 ist der Anschluss anders. Bei Nummer 2 habe ich nur einen einen Anschluss für 1x Joystick und 3x Taster.
    Geh ich richtig in der Annahme das bei beiden Systemen der blaue Stecker der Jamma Adapter ist? Gibt es eine Methode um beide Automaten mit universellen Jamma Adapter umzustellen um bei beiden 2 Spieler mit je 3 Tastern zu haben? Das schaut mir alles sehr individuell zusammengebastelt aus, leider ohne Anleitung.

  2. #17
    Registered User Avatar von 71er*Alex
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    57
    Fragen über Fragen ... also Ja , ist bei beiden Jamma Anschluss ! Zwischen Jamma und der Platine / System ist ein Adapter-Kabel , soweit ich weiss wurden manche Adapter speziell für das jeweilige Spiel zusammengeschustert ( gelötet ^)

    Zu deinem Panel , zeig mal ein Foto von der Rückseite des Panels mit allen Knöppen drauf , sieht von vorne schonmal ok aus , Stecker sind warschl .auch vorhanden wie man sieht ...

    Zwischenfrage , was hast du eigentlich mit den Automaten vor ? Original PCB `s drinnlassen oder MAME Umbau ??

  3. #18
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    6.424
    Zitat Zitat von 71er*Alex Beitrag anzeigen
    also Ja , ist bei beiden Jamma Anschluss !
    Nein.

    Der Stecker der mit "NSM Norm" beschriftet ist, ist ein Stecker der nach "NSM Norm" belegt ist.
    Es ist kein Jamma.
    Es ist "NSM Norm".
    Dieser Stecker, welcher mit "NSM Norm" beschriftet ist (und nicht Jamma ist), ist wie es scheint der Anschluss in deinem Automat, und das NeoGeo ist dann halt mit einem NeoGeo <-> "NSM Norm" Adapter ausgerüstet.
    NeoGeo ist fast immer auch nicht Jamma, sondern meistens "NeoGeo".
    Dies gilt es zu beachten.
    Personen b-Haupten immer wieder NeoGeo sei Jamma, aber Personen haben nun mal keine Ahnung.
    Es gibt aber Ausnahmen.
    Sowohl bezügl. NG/Jamma als auch Pers./Ahn.

    Bei dem zweiten müsste man mal wissen dürfen um welche Platine/welches Spiel es sich handelt um eine Aussage bezüglich Jamma oder auch nicht machen können zu tun gehabt werden. Schaut mir fast ein wenig Sega System 16-ig aus.

    Tip: Reparaturen jedweder Art an Zaccaria Automaten lassen sich vorzüglich durchführen mit Axt und Vorschlaghammer
    Geändert von Laschek (07-05-2015 um 08:29 Uhr)

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  4. #19
    Registered User Avatar von dope76
    Registriert seit
    23.04.2015
    Beiträge
    13
    Hi,

    da ich ja ein großer Fan von Original lassen bin, wollte ich eigentlich die Automaten Original lassen (wenn möglich auch Originalteile) und keinen MAME Umbau starten. So wie sich das aber gerade gestaltet

    Tip: Reparaturen jedweder Art an Zaccaria Automaten lassen sich vorzüglich durchführen mit Axt und Vorschlaghammer
    bin ich mir mit dem MAME Umbau nicht mehr so sicher .

    Also geh ich recht in der Annahme das die Adapter (JAMMA und NSM Norm) auf die jeweiligen Spiele zugeschnitten sind, und man auch wieder zuschneiden muß, wenn man(n) das Spiel wechselt bzw. laß die Automaten genau so wie sie sind oder rechne mit viel Ärger und Geld (das erste Geld waren die beiden Panels ).
    Gefühlt gibt es irgendwie 100000 verschiedene JAMMA Adapter im Netz.

    Ich weiß.......Fragen über Fragen , aber für eure Antworten bin ich ja auch unendlich dankbar.

    @71er*Alex:
    Ein Foto von der Rückseite der Panels habe ich einem vorherigen Beitrag gepostet.

    Ach übrigens: Das Spielauf der Platine ist Shinobi.

    Liebe Grüße

  5. #20
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    5.058
    Ahalso....der Jamma-Standard wurde ca. 1985 eingeführt und auch von den meisten Herstellern übernommen. Damit konnten die Platinen untereinander ausgetauscht werden, sofern sie nicht irgendwelche speziellen Controller (Lenkräder, Spinner, Button-Hell, etc.) benötigten.

    Den Jamma-Adapter auf deinem NSM-Anschluss würde ich entweder dort lassen (ggf. mal prüfen, ob der auf NeoGeo zugeschnitten wurde, daran dürften aber die meisten Jamma-Spiele problemlos laufen) oder ich würde ihn abmachen, den NSM-Stecker entfernen und den Jamma-Stecker anlöten. Zwischenadapater, zumal unnötige, können immer eine Quelle von Problemen sein, daher ist hier weniger mehr.


    Wenn du die beiden Panels einbauen und zu zweit spielen möchtest, was durchaus nachvollziehbar wäre, dann muss du halt evtl. neue Strippen vom Controlpanel zum Jamma-Anschluss ziehen und die dort an die richtigen Kontakte anlöten. Ist alles kein Hexenwerk, dazu muss man keine elektrotechnische Ausbildung gemacht haben

    Und ja, für die Nicht-Jamma-Spiele braucht man immer einen eigenen Adapter. Einige Spiele haben den Konami-Anschluss (auch manche die nicht von Konami stammen), da sind zumindest die Anschlüsse für Spannungen, Video- und Audiosignale gleich. Oft muss dann aber die Steuerung zum Spiel passend verdrahtet werden. Auch das ist keine Zauberei

    edit: ich glaube, der Laschek hat Recht mit dem Sega System16-Anschluss....Pin 6 ist nicht belegt, was bei Jamma für 12V gebraucht wird.
    Geändert von Luigi (07-05-2015 um 09:37 Uhr)

  6. #21
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    6.424
    Zitat Zitat von dope76 Beitrag anzeigen
    Ach übrigens: Das Spielauf der Platine ist Shinobi.
    Aha!
    Shinobi.
    Kein Jamma.
    System 16.
    Sag ich doch.
    I know my cardboardhomies.

    I, Arcade.


    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  7. #22
    Registered User Avatar von dope76
    Registriert seit
    23.04.2015
    Beiträge
    13
    Aha,

    also keins von beiden ist JAMMA. Seh ich jetzt richtig das ich in dieser Konstellation ohne großen Aufwand nichts verändern sollte, und jetzt folgende Möglichkeiten habe:

    1. Alles so lassen (was aber z.B. mit dieser Holz-Panel Grausamkeit nicht in Frage kommt)
    2. MAME Dinger draus machen
    3. Solche Späße wie diese 60 in 1 Platinen reinhauen (das ist ja dann wohl eine JAMMA Platine )

    mhhhhh, was wäre denn jetzt euer Favorit von allen Möglichkeiten (auch die ich jetzt noch nicht kenn ).

  8. #23
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    5.058
    Beide umrüsten auf Jamma-Anschluss und 2 Spieler mit 3 Buttons, so wie es der Jamma-Standard vorsieht.

    Du kannst dir jetzt raussuchen, ob du zuerst den "Jamma"-Stecker am MVS-Board ummodelst und erweiterst oder den NSM


    Kannst du mit Lötkolben einigermaßen umgehen oder ist zu befürchten, dass die Kiste dabei abbrennt oder du alle Kontakte zusammenbrätst?

  9. #24
    Registered User Avatar von 71er*Alex
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    57
    Ups ..glatt übersehen , Laschi hat recht ! Das Pinout des NSM ist ja 22 und Jamma ist 28 ! Also kein Jamma ( oh...jammer ^ ) Sry , dope76 für die Falschinfo !

  10. #25
    Registered User Avatar von dope76
    Registriert seit
    23.04.2015
    Beiträge
    13
    Hi,

    ihr seht schon.........da habt ihr einen absoluten Spezialisten . Also

    Kannst du mit Lötkolben einigermaßen umgehen oder ist zu befürchten, dass die Kiste dabei abbrennt oder du alle Kontakte zusammenbrätst?
    das bin dann wohl ich. Zum löten kann ich mir Leute besorgen, die brauchen dann aber natürlich einen Plan was wohin gehört.

    Zum Verständnis:

    Der NSM Stecker ist am MVS-Board --> kein JAMMA
    Das andere ist ein PCB Board --> kein JAMMA

    Aber es ist möglich beide die jetzt so da stehen mit neuen JAMMA Adapter umzumodeln. Neuen Adapter kaufen, Strippen so anlöten wie der Standard vorsieht.
    Das gleiche müsste ich auch machen wenn ich mir eine 60in1 Platine kaufen würde.
    Entfallen würde das löten und neue Strippen ziehen wenn mann das Ding (nur die letzte Möglichkeit) umbaut und eine MAME Maschine draus macht.

    Ich muß ja sowieso neue Taster und Joysticks kaufen bzw. die alten in ein anderes Panel umbauen und mit neuen erweitern.

  11. #26
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    6.424
    Jo, also einfach den mit NSM-Norm beschrifteten Stecker ablöten und auf einen 2x28 poligen Stecker dann nach Jammanorm wieder dranlöten.
    Ebenso mit dem Stecker verfahren der auf der Shinobi Platine sitzt. Der hat schon die richtige Anzahl Pole.
    Grundsätzlich sind die Signale ja diesselben, egal ob NSM, System 16, Jamma, oder was auch immer, nur die Reihenfolge und die Größe der Stecker sind mithin unterschiedlich.
    Ergebnis: man hat zwei Automaten mit Jamma Anschluss.
    Je nach Platine musst du dann halt wieder Adapter basteln falls die nicht Jamma sind, wie eben für Shinobi, und ggf. auch das NeoGeo.

    Solche Adapter kann man leicht selber bauen.
    Benötigt werden Stecker, je nach Größe, hier für Jamma oder auch Sys16: http://www.arcadeshop.de/Steckverbin...-x-28_290.html
    Fingerboards für Jamma Adapter: http://www.arcadeshop.de/Steckverbin...Jamma_308.html
    Belegungspläne (Pinouts): http://files.arcadeinfo.de/ oder bei www.klov.com oder oder oder

    Gibt teils auch fertige zu kaufen: http://arcadeforge.net/Jamma-Adapter...7ced3c8cde51e1
    Geändert von Laschek (08-05-2015 um 09:46 Uhr)

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  12. #27
    Registered User Avatar von 71er*Alex
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    57
    ...hartes Brot für ein Anfänger aber machbar ! Musst halt die einzelnen Kabel verfolgen z.b Knopf1- Player1 vom Panel Kabel an JammaStecker pin 22 usw ..... falls du in dem Kabelgewirr nicht zurecht kommst , kannst die einzelnen KAbel mit einem Multimeter "durchklingeln" das hilft ^ ..have fun
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  13. #28
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    6.424
    Das ist weder ein hartesb Brot noch muss man da irgendwas durchklingeln.
    Man nimmst sich das entsprechende Pinout und schaut drauf.

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  14. #29
    Registered User Avatar von 71er*Alex
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    57
    ja , schaun wir mal .. ^

  15. #30
    Registered User Avatar von dope76
    Registriert seit
    23.04.2015
    Beiträge
    13
    Hi,

    na dann werde ich mal loslegen. Man ist ja lernfähig und ich muß echt sagen es macht einen rießen Spaß. Das mit dem löten und strippen ziehen war mir am Anfang suspekt, aber mittlerweile find ich das sogar recht Interessant. Man lernt nie aus .
    Vielen Dank für die Links

    Grüße

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •