Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 35

Thema: Hallo und gleich ein paar Fragen

  1. #1
    Registered User
    Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    14

    Hallo und gleich ein paar Fragen

    Hallo Arcadianer,

    bevor ich euch gleich mit dämlichen Newbie-Fragen löcher, möchte ich mich kurz vorstellen. Ich heisse Casim, bin 31 Jahre alt und komme aus Malsch bei Karlsruhe.
    Vor ca zwei Jahren entdeckte ich spontan meine Leidenschaft für Flipperautomaten. Der Einstieg in dieses Hobby war gleich eine Restauration eines LaserWars von DataEast.
    Weil diese Grundsanierung sich ewig zu ziehen schien, ich aber unbedingt auch mal spielen wollte, gesellte sich kurze Zeit später ein betriebsbereiter Ripley´s Believe it or not von Stern dazu.
    Der LaserWar läuft mittlerweile und es hat sich auch noch ein Twilight Zone eingefunden, der zur Zeit in allen Einzelteilen in der Werkstatt verstreut liegt. Parallel zu diesem Projekt überarbeite ich auch noch einen elektromechanischen Williams aus den 70ern. Dieser soll nach Fertigstellung ein Geschenk werden und die Sammlung dann wieder verlassen.

    Der Spass am Flippern treibt mich Samstags Abends oft in den Karlsruher Verein Retrogames, wo ich auch meine Freude am Zocken der alten Videogames wiederfand.
    Ich muss dazusagen, ich hatte in den 90ern einen Amiga500, an dem ich sehr viel Spass hatte, eine Zeit lang auch einen C64.
    Später dann auch SegaMegaDrive...N64...GameCube...PC...
    Den Amiga habe ich übrigens auf dem Speicher wiedergefunden. Mit dabei zwei Umzugskartons Originalspiele und zwei Diskettenboxen mit "Sicherheitskopien". Leider war ein Grossteil der alten Disketten hinüber.
    Ich nahm mir dann aber einen ganzen Weihnachturlaub Zeit, schoss mir auf Ebay über 100 NOS DD-Disketten und spielte die ganzen Spiele wieder neu auf und überholte sogar den Amiga, indem ich ihm neue Elkos und zwei neue Buchsen für die Joysticks spendierte.

    Löten kann ich ganz gut. Ich beschäftige mich schon lange, aber nur hobbymässig mit Elektronik. Ich habe schon ein paar Gitarrenverstärker in Röhrentechnik gebaut. Gelegentlich repariere oder modifiziere ich solche für Freunde und Bandkollegen.

    Naja, zurück zum eigentlichen Thema...
    Ich ging also mit dem Gedanken schwanger langfristig meine Flipper mit ein oder zwei ArcadeCabs zu vergesellschaften. Aber es war mir nicht sonderlich eilig.
    Vor kurzem wurde mir dann ein Arcadepaket, bestehend aus vier alten Automaten angeboten und ich schlug einfach zu ohne darüber nachzudenken.
    Im Anhang zwei Fotos..darauf eine halbe Tonne Elektroschrott

    Ich bin mir jetzt noch nicht so schlüssig was ich mit den Automaten mache.
    Zwei würde ich gerne für mich behalten, an den übrigen haben schon Kumpels Interesse bekundet.
    Nur welche behalte ich jetzt und was mache ich damit???

    Ich dachte mir ich bring ein Kabinett in der Vintage-Ausführung zum laufen. D.h. möglichst das alte Design/Artwork behalten. Vertikaler Arcade-Monitor für die alten Klassiker (z.B. PacMan, Donkeykong, Frogger, JunoFirst, Arkanoid etc.)
    Der TimePilot-Automat wär wohl am besten geeignet, da das Artwork noch recht gut aussieht. Ich würde lediglich eine Jamma 60in1-Platine, oder dergleichen, einbauen, und ein neues Bedienpult (wie heisst das eigentlich im Fachjargon?) mit einem Joystick, zwei oder drei Knöpfen und eventuell mit mittigem Drehrad (Spinner?) für Padelspiele.

    Der zweite Automat soll etwas mehr Aufwand erhalten. In diesem möchte ich einen PC verbauen, der von den alten Konsolen bis hin zu moderneren Arcadesystemen alles emulieren soll. In Frage käme ein Frontend wie GameEx oder Hyperspin. Der Monitor soll dann entsprechen gross und horizontal eingebaut sein. Speziell fürs Two-Player-Gaming soll es zwei Joysticks und genügend knöpfe geben, damit auch die ganzen Side-Scrolling-Beat-Em-Ups richtig funktionieren.
    Ich erinnere mich noch gut an den Spass, den ich mit GoldenAxe, TwoCrudeDudes oder StreetsOfRage zusammen mit Freunden hatte.

    Eine Frage, die mich jetzt schon plagt, ist die nach dem Monitor. Ich hab jetzt schon etwas herumgestöbert aber komme irgendwie zu keinem Konsens. Was ist denn für mein Vorhaben am besten geeignet. Ein moderner TFT, bei dem das Bild mit Filtern etwas auf die alten Games angepasst wird, ein alter Arcademonitor, ein umgebauter Röhrenfernseher oder vielleicht sogar ein neuer Arcademonitor wie der Makvision Tri-Mode?

    Was haltet ihr soweit von meinem Vorhaben? Wie würdet ihr die Sache angehen?
    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.

    Gruss Casim
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.451
    Wo ist der Sinn einen Automat mit x-in-1 Schrott zu befeuern wenn man eh eine MAME Kiste basteln will...

    Der "Time Pilot" Automat war mal ein Zaccaria Scramble, evtl. findet sich dafür ein Zacca Liebhaber der den wieder in den Originalzustand versetzen möchte. Wäre jedenfalls ein gnädigeres Schicksal für den Kasten als Multi PCB oder PC...

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  3. #3
    Registered User
    Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    14
    Hallo Lascheck,

    erstmal Danke für das herzliche Willkommen.
    Klär mich bitte auf, ich bin ja schliesslich absolut ahnungslos (keine Ironie, ist ernst gemeint). Wieso sind die die Xin1-Platinen Schrott?
    Ich dachte es wär eine schnelle und günstige Möglichkeit den Automaten für die alten "Hochkant-Klassiker" wieder fit zu machen.

    Meinst du es wäre sinnvoller mit nur einem Kabinett auszukommen und auch die vertikalen Spiele auf dem horizontalen Monitor zu spielen?

    Übrigens: Vielen Dank für die Identifizierung des Scrambles. Falls hier wirklich jemand Interesse verspürt, den Kasten in den Original-Zustand zurückzuversetzen, kann er sich gerne bei mir melden. Ich bin ja schliesslich auch ein Freund von Artenschutz. Ich habe übrigens auch noch eine recht gut erhaltene Scheibe (Bezel?) für einen Zaccaria Crazy Kong.

    Achso, ich weiss, ist sicher schwierig bis unmöglich, aber könntestt du mir sagen, was der dritte Automat in der Reihe mal ursprünglich war? Man sieht unter der 80er-Jahre-Schrankwandfolie noch ein Stück des original Artworks herauslinsen.

    Gruss Casim
    Geändert von Fody1234 (14-04-2015 um 15:16 Uhr)

  4. #4
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.451
    Naja, ok, ich bin Arcadepurist und hab halt einfach auch ganz persönlich was gegen den ganzen Multimist und PC im Cab. Hat für mich mit dem Hobby nicht viel zu tun.
    Man hört auch allenthalben von technischen Problemen bei den auf den 1004849303ß in 1 enthaltenen Spielen, mitunter sind überflüssigerweise etliche Versionen des gleichen Spieles drauf, usw. usf.
    Letztendlich ist das aber jedem seine Sache.
    Ich versteh halt nicht den Sinn dahinter sich zwei Cabs hinzustellen und in einem eine Multiplatine zu betreiben, und in dem anderen einen PC mit MAME.
    Kapier ich halt nicht.
    Bin dumm.
    Wieso nicht einfach in beide einen PC rein, wäre irgendwie logisch.

    Der dritte Automat ist scheinbar einer der Firma "Video Games Bildschirmspielgeräte GmbH" aus Lich in Hessen. Welcher genau kann ich auch nicht sagen, dazu fehlt zuviel vom Artwork, es gibt auch nicht allzuviel Dokumentation über diese Firma, leider. Die haben auch mithin das gleiche Artwork für verschiedene Geräte benutzt, von daher könnte man es eh nicht 100%ig sagen.
    Hier mal zum vergleichen ein Space Fighter 2 Cab das wir mal hatten, hier ist der Monitor zwar flacher verbaut, aber der Stil der Sideart kommt da schon hin, die waren bei denen meist ähnlich aufgebaut mit anderen Motiven halt:

    SpaceFighterIIFront.jpgSpaceFighterII.jpg

    Das Controlpanel Artwork bei dem Arkanoid kommt mir auch irgendwie bekannt vor, komm nur nicht drauf. Irgendwas anderes von Taito? Jedenfalls nicht Arkanoid...
    Geändert von Laschek (14-04-2015 um 18:52 Uhr)

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  5. #5
    Registered User
    Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    14
    Hallo Laschek,

    achso, persönliche Abneigung... ok, kann ich irgendwie nachvollziehen. Ich selbst bin eher Flipperpurist und kann auch nicht ganz nachvollziehen, wie man sich einen VirtualPin ins Zimmer stellen kann. Auch wenn die Kisten wesentlich flexibler sind, sind sie doch keine echten Pins in meinen Augen. Übertragen auf die MAME-Cabs ist das vielleicht ganz ähnlich. Und klar fände ich es toll 30 dedicated Cabs in meiner Arcade stehen zu haben. Aber dafür fehlt mir ganz ehrlich der Platz, das Geld und die Vernarrtheit dazu.
    Ich bin eben nur Halbzeitarcadianer, absoluter Einsteiger und sehe die Video-Kisten nur als nette Ergänzung zu meinen Flippern in meinem Spielzimmer. Ich bin eben kein historischer Sammler, sondern will mir und meinen Freunden nur ein oder zwei coole Daddelkisten hinstellen. Sorry, ich mach da halt keine Religion daraus. Vielleicht kommt ja bald noch ein Airhockey- oder Billard-Tisch dazu...gefällt mir auch gut, ohne in der Profiliga zu spielen.

    Das die Multiplatinen viel Ärger machen habe ich nicht gewusst. Dass bei den 1000in1-Platinen viele Versionen doppelt und fünffach sind, ist mir auch schon aufgefallen. Daher hätte ich eine 20in1 oder 60in1 bevorzugt. Ich dachte einfach es wär eine gute Einstiegsarbeit für einen blutigen Anfänger. Ein paar Elkos am Monitor und Netzteil tauschen, ein Joystick und ein paar Knöpfe verlöten, Platine anstecken und Kiste läuft und bietet genug Abwechslung, dass auch Gelegenheitsspieler und nicht Arcadenerds daran Spass haben können. Meinst du es wäre besser das Cab auf ein einziges Spiel zu münzen und fertig? Mit einem Arkanoid oder Streetfighter-Cab könnte ich mich für den Anfang glaub auch anfreunden.

    Von dem ganzen Emulator-Kram bin ich ehrlich gesagt ein wenig verschreckt. Ich hab mich noch nicht wirklich intensiv damit befasst, aber es kommt mir schon so vor, als ob man sich da ganz schön reinarbeiten muss, bis das alles gut läuft. Von daher hätte ich das erst als zweites Projekt in Angriff genommen. Ist auch irgendwie entspannter an einem Kasten rumzufummeln, wenn der andere schon läuft.

    Dank dir für den Tipp mit dem Lich-Automat. Ist ja wahnsinn, dass du den Kasten an dem Artworkschnipsel erkennst. Ich werde demnächst mal versuchen das Artwork weiter freizulegen. Vielleicht ist es unter der hässlichen Folie noch ganz gut erhalten.

    Schau dir die Fotos bitte ruhig nochmal an. Vielleicht kannst du mir ja noch mehr Infos zu den Teilen geben, die mir da zugelaufen sind. Auf der Rückseite des Arkanoid-Automaten ist ein "Novaapparate"-Aufkleber, in der Tür aber ein "Coinmaster"-Aufkleber.

    Jetzt nochmal ne Frage an die MultiPCB und MAME-Fraktion. Wie haltet ihr das mit dem Monitor?
    Vertikal oder horizontal? TFT oder Röhre?

    Gruss Casim

  6. #6
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.451
    Ich finds halt immer ein wenig schade dass kaum noch einer kommt und sagt "ich will mir einen XXX Automat hinstellen", also Asteroids, Wonder Boy, Hang On, wasweissich, also einen Dedicated. Es müssen immer gleich dutzende, hunderte, oder Millionen Spiele auf einmal sein. Sich mal mit einer Sache bescheiden ist in unserer heutigen alles-auf-einen-Klick Welt scheinbar nicht mehr en vogue.
    Virtual Pins sind in der Hinsicht die Spitze des Wahnsinns, ich finde es äusserst befremdlich sowas überhaupt zu emulieren, mit der ganzen Mechanik usw. Für das Geld was manche Leute in sowas stecken würde ich mir lieber einen einzigen schönen echten Flipper kaufen und hätte Spaß an was richtigem.
    Naja, wie auch immer, ich lamentiere hier eigentlich nur rum weil das Hobby irgendwie nicht mehr das ist was es mal war, früher war alles besser, da hatten wir auch noch die DM, und Pferdefuhrwerke waren auch schöner.
    Egal, ich schau mal ob ich über den Arkanoid was rausfinde, Nova ist schon mal ein guter Hinweis.
    Zum Rest sollen sich andere äusseren...

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  7. #7
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.451
    Sind da Schildkröten auf dem Bezel von dem Arkanoid?!
    Könnte also mal Turtles/Turpin gewesen sein, aber das Panel passt da nicht so recht.
    Wurde anscheinend alles zusammengestoppelt...

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  8. #8
    Registered User
    Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    14
    Hallo Laschek,

    vielen Dank für deine Hilfe.
    Auf dem Bezel sind Schildkröten drauf. Und ja, die Automaten wurden wohl mehrmals umgebaut und letztendlich mit allem möglichen kreuz und quer zusammengeschustert.
    Ich hab auch noch ein gut erhaltenes Bezel mitbekommen auf dem nur eine Umrandung aus mehreren grünen und blauen (???) Linien drauf ist. Bei Gelegenheit mach ich mal ein Foto davon.
    Auf dem Zaccaria Scrambler, auf dem TimePilot steht läuft eigentlich so eine Art SlotMachine-Spiel. Ich bin gespannt was in den anderen Automaten verbaut ist. Ich hoffe, dass es das ist was auf dem Marquee steht.
    Mit Arkanoid, Streetfighter und DoubleDragon wär ich echt glücklich. Wobei der einzelne Joystick beim Streetfighter wohl eher dagegen spricht, dass Streetfighter installiert ist, oder?!

    Gruss Casim

  9. #9
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.451
    Zitat Zitat von Fody1234 Beitrag anzeigen
    Wobei der einzelne Joystick beim Streetfighter wohl eher dagegen spricht, dass Streetfighter installiert ist, oder?!
    Eigentlich schon, aber rechnen muss man mit allem
    Kannst auch mal Fotos vom Innenleben machen, bzw. von den Platinen, wenn du willst, da kann man auch schon eine Aussage zu den Spielen machen.
    Was echt super wäre wenn du es schaffst bei dem Street Fighter 2 das Holzdekor noch weiter zu entfernen, ich wüsste zu gern welches Motiv da genau zum Vorschein kommt.
    Geändert von Laschek (15-04-2015 um 10:05 Uhr)

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  10. #10
    Registered User
    Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    14
    Hallo Laschek,

    Was echt super wäre wenn du es schaffst bei dem Street Fighter 2 das Holzdekor noch weiter zu entfernen, ich wüsste zu gern welches Motiv da genau zum Vorschein kommt.
    Ja, ich fänds auch klasse, wenn ich das Original erhalten könnte. Hast du einen Tipp für mich wie ich diese Mistfolie runterbekomm, ohne dass das alte Artwork beschädigt wird?

    Ich hab auf dem Handy noch ein paar Fotos gefunden. Auf dem Scrambler-Foto sieht man im Hintergrund noch das Bezel mit den grünen Streifen.
    Ich mach dann demnächst nochmal mehr Fotos, wenn ich wieder vor Ort bin. Den Streetfighter und DoubleDragon hab ich auch noch nicht aufbekommen. Es waren nämlich nur beim Scrambler Schlüssel dabei.

    Gruss Casim
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #11
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.451
    Zitat Zitat von Fody1234 Beitrag anzeigen
    Hast du einen Tipp für mich wie ich diese Mistfolie runterbekomm, ohne dass das alte Artwork beschädigt wird?
    Keine Ahnung, hab ich noch nie gemacht. Vielleicht vorsichtig mit einer Heissluftpistole und hoffen dass sich die Originalfolie nicht mitablöst.

    Ist das erste Bild vom Zaccaria oder vom Arkanoid?
    Die Platine scheint mir schon mal weder Time Pilot noch Arkanoid zu sein, soweit man das erkennen kann.

    Das Bezel mit den grünen Streifen könnte vielleicht ein Universalbezel sein, müsste man mal genau sehen.

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  12. #12
    Registered User
    Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    14
    Hallo Laschek,

    das erste Bild ist vom Zaccaria. Von dem Rest hab ich leider keine Fotos zur Hand.

    Ich hab ein bisschen rumgegoogelt und bin auf das Bezel vom Galaxian gestossen. Designmässig passt es genau zum Panel vom Arkanoid-Automat. Mhhh...kann es sein, dass da ein Galaxian-Bezel geschlachtet worden ist, um das Panel daraus zu machen??? Das Turtles-Bezel vom Arkanoid-Automaten find ich leider nicht über die Google-Bilder-Suche.

    Gruss Casim
    Geändert von Fody1234 (15-04-2015 um 11:54 Uhr)

  13. #13
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.451
    Galaxian! Krass! Tatsächlich, da wär ich jetzt im Leben nicht drauf gekommen
    Das Panel scheint tatsächlich aus einem solchen Bezel gebastelt worden sein, tststs.
    Naja, die Aufsteller haben früher halt alles mögliche wieder recyclet...

    Das Turtlesbezel kann vielleicht auch ein "inoffizielles" oder ein Lizenzteil sein, wer weiss, das vom Stern Original sieht jedenfalls anders aus.
    Hier kannst du bei Interesse mal stöbern: www.klov.com
    Geändert von Laschek (15-04-2015 um 12:35 Uhr)

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  14. #14
    I am the law Avatar von zyx
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Strass/Tirol
    Beiträge
    6.343
    Hehe, erst mal willkommen hier im Forum. Hast ja gleich eine tolle Vorstellung geschrieben, find ich super!

    Bist ja schon gleich auf unseren Retro Arcade Evangelist/Purist gekracht :P Eine Mame Emulation würd
    ich persönlich eher einer Xin1 Platine vorziehen. Die Devs probieren ja so nah wie möglich an die HW
    heranzuprogrammieren. Im Prinzip geht das auch recht schnell einzurichten. Etwas mehr Aufwand
    wirds dann beim Frontend, gibt aber auch vernünftige Doku dazu. Ich persönlich bin in beiden Lagern
    zuhause. Habe Dedicated Cabs, Universal Cabs sowie einige Platinen.

    Hab die Erfahrung gemacht das Leute die eher spielen als sammeln mit vielen dedicated nicht wirklich
    viel Anfangen können. Außerdem spielt es auch eine Rolle welches Game man in seiner Jugend gezockt
    hat. Und deshalb hab ich beides in meiner Spiel Halle. Aber das ist wie so vieles natürlich Geschmacks-
    sache.

    Möchte aber abschließend noch erwähnen das ich es ebenfalls schade fände, wenn seltene Dedicated
    als Universal Cab enden. Aber das muss jeder selbst entscheiden, schon gut das Laschi hier zumindest
    drauf hinweist.

    Vielleicht noch die Bitte dann die Anfragen in die richtige Kategorie posten, der Übersicht halber.

    P.S: Der Aschenbecher oberhalb des Bildschirms ist ja echt ne Nummer ^^
    Geändert von zyx (15-04-2015 um 21:52 Uhr)
    "It blows my mind that with the retro gaming community and tools like MAME these games and the 8 and 16 bit cultures live on."
    Eugene Jarvis

    Cassini showed us the beauty of Saturn. It revealed the best in us. Now it's up to us to keep exploring.

    Electricity is a vengeful bitch who is not to be trifled with

  15. #15
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.451
    Zitat Zitat von zyx Beitrag anzeigen
    Bist ja schon gleich auf unseren Retro Arcade Evangelist/Purist gekracht :P
    Mr. Senf sagt: pffffffffftt

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •