Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: ATI Sapphire Radeon HD4350 mit Soft-15kHz

  1. #1
    Registered User
    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    3

    ATI Sapphire Radeon HD4350 mit Soft-15kHz

    Guten Morgen liebe Community,

    nach dem "Studium" der für Soft-15kHz getesteten Grafikkarten habe ich mir eine ATI Sapphire Radeon HD4350 zugelegt.
    Das VGA zu RGB Kabel habe ich nach der vorzüglichen Anleitung von SailorSat gelötet. Nach einigem Feintuning am Amiga-
    Monitor habe ich auch ein recht gutes Bild erhalten. Ich verwende Catalyst 12.3 .
    Nach verschiedenen Angaben im Forum sollte es möglich sein, an ersten DVI-Ausgang der Grafikkarte eine andere Auflösung
    auszugeben als am zweiten DVI-Ausgang. Z.B. 1280x1024 für meinen LCD-Monitor und 640x480 für meinen Amiga-Monitor.
    Trotz vieler Versuche ist mir dies bisher nicht gelungen. Kennt jemand den "Trick"?

    Kann mir jemand eine Empfehlung für geeignete Röhrenfernseher geben?
    Ist ein VGA zu RGB Konverter besser als das Kabel?

    Über eine Antwort bzw. den Verweis auf einen passenden Link würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank!

    Viele Grüße

    Android

  2. #2
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052
    Wo ist das Problem mit den zwei Auflösungen?
    Windows sollte dir in jedem Fall zwei Monitore erkennen.

    Evtl. mal in der Catalyst Software kucken, dort sollten in jedem Fall 2 Analoge/VGA Anschlüsse erkannt werden, und eben dein LCD/TFT wenn er angeschlossen ist.

    VGA-zu-RGB Konverter sind im Regelfall "schlechter", da das Bild (egal welche Auflösung es hat) in einem Puffer digitalisiert, runter gerechnet und wieder ausgespuckt wird (mit festem Timing).

    Kommt jetzt ganz darauf an was du damit eigentlich machen willst.

    *EDIT*
    Jeder TV mit RGB-fähigem SCART sollte funktionieren.
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

  3. #3
    Registered User
    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    3
    Vielen Dank für die Antwort!

    In Catalyst wird als 1. Anzeigegerät mein DVI-LCD-Monitor und als 2. Anzeigegerät mein Amiga-Monitor als Standard VGA erkannt.
    Für die MAME Emulation möchte ich den Amiga-Monitor mit niedrigen Auflösungen ansprechen z.B. 320x240. Der LCD-Monitor soll
    für Windows auf einer hohen Auflösung z.B. 1280x1024 laufen. Damit der Amiga-Monitor ein Bild ausgibt habe ich die Funktion
    klonen in Catalyst aktiviert. Dann wird der Amiga-Monitor aber mit der hohen Auflösung des LCD-Schirmes angesprochen. Klappt
    nicht. Schalte ich beide Monitore auf niedrige Auflösung, dann kann ich mit Windows nicht mehr vernünftig arbeiten.

    Mein Ziel wäre es, dass ich für beide Monitore unterschiedliche Auflösungen einstellen könnte.

    Vielleicht ist das auch zu viel verlangt?

  4. #4
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052
    Der Fehler ist so einfach wie offensichtlich.
    Klonen bedeutet das beide Anzeigen das selbe darstellen (in der selben Auflösung).

    Was du möchtest ist ein erweiterter Desktop. (= KEIN klonen)
    Du kannst in den Anzeigeeinstellungen (dort wo du die Auflösung einstellst) einen zweiten Monitor aktivieren, das wäre dann der Amiga Monitor.
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

  5. #5
    Registered User
    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    3
    Stimmt!
    Über den erweiterten Desktop und die Displayzuordnung in MAME kann ich beide Monitore mit unterschiedlichen Auflösungen ansprechen.

    Vielen Dank nochmals!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •