Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Soft 15khz hat keinen Effekt

  1. #1
    Registered User
    Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    18

    Soft 15khz hat keinen Effekt

    15khz hat keinen Effekt

    Hallo,

    ich möchte von meinem PC eine RGB Ausgabe auf einem Loew Xelos PAL Fernseher machen. Ich habe einen VGA2RGB Adapter und bereits Versuche mit GroovyArcadeMame und Powerstrip ausgeführt. Bei beiden Varianten hatte ich jeweils eine klare PAL RGB Ausgabe. Nun wollte ich 15khz ausprobieren. Wenn ich das ganze richtig verstanden habe, muss man das Tool lediglich starten, die richtige Grafikkarte aussuchen und installieren (15khz für eine Ausgabe auf einem Fernseher), den PC neu starten und das ganze soll funktionieren.

    Habe ich etwas falsch verstanden? Bei mir hat das installieren von Soft 15khz gar keinen Effekt. Es ist so als hätte ich das Tool nie installiert.

    Mein PC:

    - Mainboard Intel DN2800MT mit Intel® Atom™ Prozessor N2800 (OnBoard CPU)
    - Grafikkarte ATI HD5450
    - 2GB Ram
    - Windows XP 32-Bit

  2. #2
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052
    Du hast alles richtig verstanden.
    Allerdings werden keine HD5000/HD6000/HD7000 Karten unterstützt.
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

  3. #3
    Registered User
    Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    18
    Ok, schade. Aber danke für die schnelle Antwort.

    Ich habe auf meinem Mainboard noch einen Grafikchip, der zwar eigentlich nicht dolle ist, aber womöglich für Emulatoren wie Mame, NES, SNES usw. wohl noch schnell genug wäre. Und zwar ist OnBoard eine Intel GMA 3650 Grafikkarte dabei. Gibt es irgendwelche Erfahrungen, ob das ganze damit laufen könnte?

    Edit: Hat sich gerade erledigt. Es gibt für den Intel GMA 3650 Chip keine Treiber für Windows XP.

    Also bei Groovy Arcade Mame lief es zwar, doch es ist immer wieder instabil. Nach dem Installieren habe ich immer wieder abstürze des Betriebssystems (wobei es von der Live CD über Stunden problemlos lief) und Powerstrip hat leider nur ein Verzehrtes Bild (also ein 16:9 Bild, welches auf 4:3 zusammen gestaucht wird). Die Versuche bei Groovy Arcade Mame und Powerstrip zeigen mir aber, dass es durchaus mit meiner Grafikkarte möglich ist ein RGB Bild auf meinen Fernseher auszugeben.

    Da stellt sich bei mir die Frage, liegt es alleine an der Grafikkarte (bei Soft 15khz wird es wohl so sein)?

    Fällt jemanden eine Lösung ein? Ich habe meine jetzige PC Konfiguration gewählt weil es ein geräuschloser PC ist, der komplett ohne Lüfter auskommt. Es ist mir aber kaum möglich eine alte Grafikkarte einzubauen, da ich einen PCIe 1x Slot habe und hierfür ist die Auswahl der Grafikkarten nicht sehr groß. Kennt jemand eine geräuschlose PC Alternative, womit man Emulatoren aufwärts bis Playstation 1 und Nintendo 64 zu 100% auf einem 50Hz Pal Fernseher Emulieren kann?
    Geändert von Kloks (03-03-2013 um 19:49 Uhr)

  4. #4
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052
    Ist der PCIe x1 hinten "offen"?
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

  5. #5
    Arcade Atze Avatar von apfelanni
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    Düssburch
    Beiträge
    3.402
    ich kenne mich zwar nicht mit den ganzen pci e spezifikationen aus , kann dir aber ne standard gut und günstig karte empfehlen die für die meisten sachen ausreicht. ich verwende als pci e lowend im moment radeon x600 lowprofil karten . die gibts in der bucht für ab nen zehner , sind passiv gekühlt und laufen mit crt emudriver als auch soft 15 k problemlos . der ansatz passiv um jeden preis finde ich in hinblick auf permanent fallende gebraucht hardwarepreise wenig zielführend. die meisten emus sind ja recht cpu lastig und nix nervt mehr als framedrops und stottern. ich bin keiner der sinnlos geld für überflüssige hw raushaut , aber wenn ich nen p4 3 ghz als sff für 60 euro bekomme , dann mache ich da nicht mehr mit steinzeitboards rum . und wenns weniger sein soll bekommste zb. p4 s ab 2ghz so ab 20 ero rum , wohlgemerkt mit platte ,ram ,cd usw.
    resurrection always comes with a price ..

  6. #6
    Registered User
    Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von SailorSat Beitrag anzeigen
    Ist der PCIe x1 hinten "offen"?
    Du meinst auf dem Board? Da kommen wenige cm hinter dem PCIe 1x Slot wieder andere Anschlüsse.

    Zitat Zitat von apfelanni Beitrag anzeigen
    ich kenne mich zwar nicht mit den ganzen pci e spezifikationen aus , kann dir aber ne standard gut und günstig karte empfehlen die für die meisten sachen ausreicht. ich verwende als pci e lowend im moment radeon x600 lowprofil karten . die gibts in der bucht für ab nen zehner , sind passiv gekühlt und laufen mit crt emudriver als auch soft 15 k problemlos . der ansatz passiv um jeden preis finde ich in hinblick auf permanent fallende gebraucht hardwarepreise wenig zielführend. die meisten emus sind ja recht cpu lastig und nix nervt mehr als framedrops und stottern. ich bin keiner der sinnlos geld für überflüssige hw raushaut , aber wenn ich nen p4 3 ghz als sff für 60 euro bekomme , dann mache ich da nicht mehr mit steinzeitboards rum . und wenns weniger sein soll bekommste zb. p4 s ab 2ghz so ab 20 ero rum , wohlgemerkt mit platte ,ram ,cd usw.
    Die Grafikkarte muss nicht zwingend passiv gekühlt sein (auch wenn ich das Bevorzuge). Was sind denn für dich Steinzeitborad? Das Mainboard ist sogar relativ aktuell was ich besitze, erst vor genau einem Jahr erschienen Die Hardware ist zwar eher vergleichbar mit einem Netbook, aber ist meiner Meinung nach auch ziemlich ausreichend für meine Zwecke, da ich Emulatoren zu Konsolen wie Atari 2600, NES, SNES, Mega Drive, Amiga, Playstation 1, Nintendo 64 (wobei ich generell noch nicht so sehr von N64 Emus überzeugt bin, auch nicht auf meinem "guten" PC) usw. laufen lassen möchte, also eher betagte Systeme, die locker laufen müssten.

    Alte Hardware hat für mich immer den entscheidenden Nachteil, dass es dort kaum Geräuschlos läuft. Und ich sperre meinen PC auch nicht in ein Arcade Cab, dort würde die Lautstärke sicher noch mal gedämpft werden. Mein Ziel ist es eher eine Art Konsole zu bauen, die dann auch auf dem Tisch steht. Da wären für mich Lüfter eher abschreckend.
    Also Lowend muss die Grafikkarte nicht sein, aber der PCIe 1x Anschluss ist halt der Flaschenhals. Kennst sich jemand mit Extender aus? Ich habe bei Ebay jetzt so einen gesehen, der den PCIe 1x Slot auf PCI 16x erweitern kann. Sind diese für Grafikkarten geeignet, ansonsten wäre ich wohl der von dir genannten ATI radeon x600 nicht abgeneigt, falls die DVI Ausgabe noch zu 100% mit VGA kompatibel ist, wie es früher oft der Fall war.

  7. #7
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052
    Das war die Frage. Wenn Bauteile dahinter liegen wirst du um so einen Extender (oder eine Riser Karte) nicht rum kommen.

    Die PCIe x16 Karten sollten (mit wenigen Ausnahmen) auf in x1 Slots laufen.
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

  8. #8
    Registered User
    Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    18
    In der Kombination mit einem Extender und einer Radeon X600 funktioniert Soft 15khz nun auf anhieb auf meinem PC.

    Bis jetzt ist es aber leider so, dass der Desktop und die Emulatoren ein Zittern im Bild haben/flimmern. Dieses Problem behebt sich erst, wenn ich auf Auflösungen von 512x240 oder kleiner gehe und selbst dann habe ich den Eindruck, dass das Bild nicht zu 100% ruhig ist. Unter GroovyArcadeMame z.B. war das Bild tadellos und auch ruhig.

    Mir ist ebenfalls nicht ganz klar wie ich tatsächlich 50Hz und somit ein echtes PAL Bild ausgeben kann. Mir ist bei Emulatoren aufgefallen, dass ein leichtes Nachziehen im Bild von Zeit zu Zeit entsteht. Ich habe bereits V-Sync aktiviert, demzufolge ist es ein Indiz dafür, dass es sich um ein 60Hz Bild handeln könnte.
    Ist es so, dass bei den angegeben Auflösungen (640 x 240 @ 60Hz | 640 x 288 @ 50Hz ** | 512 x 448 @ 60Hz Interlace | 512 x 512 @ 60Hz Interlace etc.) die Hz Zahl Automatisch eingestellt wird oder muss man da noch etwas per Hand verändern. Kann man die Hz Zahl auch erzwingen? Also immer auf 50Hz laufen lassen, egal bei welcher Auflösung?
    Geändert von Kloks (09-03-2013 um 03:30 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •