Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Weecade Clone

  1. #1
    Registered User
    Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    8

    Weecade Clone

    Hallo Forum!
    Da ich mir eigentlich schon immer nen Automaten umbauen wollte, mir aber a: der Platz und/oder b: Die Genehmigung meiner Obersten fehlt... habe ich, nachdem ich am WE zufällig das Weecade von Hr. Koenigs gesehen habe, den Entschluss gefasst, selbst eines auf die Beine zu stellen.
    (Ich hatte vor längerer Zeit mal einen Outrun Automaten erstanden, den ich Restaurieren wollte... da ist aber der Wunsch Vater des Gedanken gebliebem ;-))

    (Aus Zeitmangel habe ich die Komponenten für den Tabletop in England bei Tinyarcade bestellt (Schande über mein Haupt))

    Den Fortschritt würde ich hier gerne Posten, bis dato sind folgende Komponenten bestsellt worden:

    - je 1 JLF-TP-8yT (Samwa) rot, gelb
    - je 6 Pushbuttons SL rot, gelb
    - 3 Leuchttaster (blau, gelb, grün)
    - 1P, 2P Start Button
    - 2 Pushbutton weiß
    - IPAC VE
    - Kabel, Hülsen
    - Kaltlichtkathode Blau Revoltec
    - ITX PC Zotac GF9300 WIFI mit 2GB (noch, bald 4GB) und Intel E2160 (Ebay) -> Geändert auf Quadcore 6600 2,4 ghz (Bestand)
    - Windows XP (Aus Bestand)
    - 2 x 40 gb SSD im Raid 0
    - Netzteil ATX (aus Bestand)
    - 19" Widescreen Monitor (aus Bestand)
    - 1 TB Platte USB 3.0 für ausreichend Platz außen am Gehäuse.

    Meine Vorüberlegungen:
    - das Gerät soll designmäßig nah an die Weecade Vorlage angelehnt werden mit Hyperspin als Frontend.
    - Es sollten 4 USB Ports rausgelegt werden,
    - HDMI sollte auch nach draußen, nur für den Fall.
    - Verbindung per WLAN, Funk Empfänger für Maus/Keyboard kommt mit rein.
    - Lightgun sollte nachträglich noch rein (Topgun II)
    - Als Emus / Spiele sollten folgende laufen: Schneider CPC, C64, MAME, PS2, PSX, Dreamcast, Atari 2600, Colecovision (Alle Jungenderinnerungen!)

    Wenn alles eintrudelt (Ich hoffe das diese/nächste Woche alles da ist), werde ich mal versuchen Baufortschritte zu posten.
    Wünscht mir Glück, wenn ich was fundamentales Falsch gemacht habe, bitte posten!

    Jo
    Geändert von JoCamel (30-08-2011 um 06:28 Uhr)

  2. #2
    Registered User
    Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    8

    Baufortschritt 19.08.2011

    Hallo,
    habe gestern schon mal einige Komponenten eingebaut.
    Sieht soweit gar nicht schlecht aus, es schient alles so zu klappen, wie gewünscht.
    Auf die Konsole kommt jetzt noch 1,5 mm VA Blech, darauf der Aufkleber und dann 2 oder 3 mm Plexiglas.
    Heute besorge ich noch einen kleinen Verstärker (Der ausgesuchte aus den Aktivboxen hat Wechselspannung 12V, da kann ich nicht auf das Netzteil verzichten, da geht mir der Platz aus.
    Die SSDs kann ich nicht im Raid laufen lassen, da das Board keine Raidunterstützung bietet... Da muss ich noch mal schauen.
    Habe das ITX Board gegen ein kleines ATX mit einem Quadcore Prozessor getauscht, ist noch nicht final, kann sich noch ändern.
    Dann mal schauen, Rest folgt!
    Leider fehlen noch die Buttons und Sticks und so wie´s aussieht, dauert das auch noch....
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_1786.JPG   IMG_1787.JPG   IMG_1788.JPG   IMG_1789.JPG   IMG_1790.JPG  

    IMG_1791.JPG   IMG_1794.JPG   IMG_1795.JPG   IMG_1796.JPG   IMG_1797.JPG  

    IMG_1798.JPG   IMG_1799.JPG   IMG_1801.JPG  

  3. #3
    Arcade Atze Avatar von apfelanni
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    Düssburch
    Beiträge
    3.402
    wie ist denn die qualität der pvc platte und die verarbeitung ? am besten finde ich die hinweise auf der website : do not copy ! .. man hat ja schliesslich selber alle designs geklaut ..
    resurrection always comes with a price ..

  4. #4
    Registered User
    Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    8
    Hehe, das mit dem kopieren habe ich auch gedacht ;-)
    Die Qualität ist gut, es passt alles gut zusammen, prompte Lieferung, kann man sich eigentlich nicht beklagen.
    Bin mal gespannt, wie die Kanten nach dem lackieren aussehen, die sind ja jetzt eher rau (PVC Schaumartig), ich denke das wird aber was.
    Die Jungs da sind aber schon recht hobbyartig aufgestellt, d.h. Zeichnungen nur als Handskizzen (aber 3D ;-).
    Bin mal gespannt, habe die Maßzeichnung vom Panel angefordert, damit ich das nicht abmalen muss... ab sie mir die wohl schicken?

  5. #5
    Registered User Avatar von Spielsucht
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    232

    @ Heute besorge ich noch einen kleinen Verstärker (Der ausgesuchte aus den Aktivboxen hat Wechselspannung 12V,
    da kann ich nicht auf das Netzteil verzichten, da geht mir der Platz aus.

    die 4 dioden im roten kreis machen aus der wechselspannung gleichspannung .
    am ausgang vom gleichrichter (die 4dioden) kannst 2 kabel anlöten und die dann an dein pc netzteil anschliessen (auf polung achten).
    der verstärker sollte dann mit deinem pc netzteil funktionieren .
    den trafo kannst dann abknipsen da er nichtmehr benötigt wird .
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_1790[2].JPG  

  6. #6
    Registered User
    Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    8
    Hallo,
    so einfach ist das? Hmm, nicht schlecht, da sieht man mal wieder, dass fundiertes Halbwissen alleine nicht reicht ;-)
    Probiere ich heute abend mal aus, danke!

  7. #7
    Registered User
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    bei Marburg
    Beiträge
    58
    Schaut ja ganz nett aus das Ganze.

    Du hast nicht zufällig passende Zeichnungen der Teile angefertig das man das Ganze aus Holz nachbauen könnte


    Gruß
    Sven

  8. #8
    Registered User
    Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    8
    Hallo,
    Die Knöpfe sind auch endlich gekommen, bin aber die ganze Woche unterwegs, so dass ich nicht dazu komme.
    Zeichnungen gibt es ja bei Koenigs vom Orig. Weecade, das ist ja ein clone

  9. #9
    Registered User
    Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    8
    Hallo,
    es ging gestern wieder etwas weiter...
    Funktion ist nun soweit i.O., jetzt geht´s an's feine.

    Habe das Panel komplettiert und mit einem 15 poligen Stecker mit dem Gehäuse verbunden, damit ich´s abnehmen kann.
    Das Panel wird noch aus 2 mm Edelstahl mit 5 mm Lexanplatte gefertigt und anhängender Aufklbeber wir verklebt.
    Dann geht´s zum lackieren (Monitorecken müssen noch schwarz, schimmern sonst durch, Aluwinkel schwarz glänzend, hier und da spachteln, dann Lack in RAL 9010.
    Anschließend noch die Kanten mit Silberaufkleber bekleben und dann geht´s ans konfigurieren... das wird wohl der härteste Teil.
    Ich habe übrigens den Verstärker von 10,-€ Boxen (Hercules) vom Conrad eingebaut, klappt super, hat sogar damit auch einen Ein- und Ausgang seitlich (ausgeschnitten, eingeklebt und verspachtelt).
    Weiteres später!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_1903.jpg   IMG_1904.jpg   IMG_1905.jpg   IMG_1907.jpg   IMG_1908.jpg  

    IMG_1910.JPG   Paneel.jpg  

  10. #10
    Arcade Atze Avatar von apfelanni
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    Düssburch
    Beiträge
    3.402
    der hersteller von dem teil gibt an :

    innenmass 470 breite x 420 höhe x 135 max tiefe . da sollte doch nen 20 zoll 4:3 tft reinpassen. denke so nen dell ultrasharp wäre da viel besser als nen 19zoll schlitzschirm . du gibts soviel geld für comp hardware aus und sparst dann am schirm .

    wen nen 20 zöller reingeht wärs für 150 pfund ne gute base ( sofern das mit der passgenauigkeit der teile gut aussieht ) .

    was kostet denn den versand von gb ? und warum muss das panel neu aus edelstahl ? denke wenn die schnittflächen rauh sind musste die erstmal gut fillern / grundieren , schleifen .. sonst werden die nie glatt. was sind das für komische löcher in dem boden ? ist das kein durchgehendes brett ? sind da füsse drunter ? sind da fertige vesa bohrungen in dem schirmbrett ? wie kann man da die schirmtiefe einstellen ?
    Geändert von apfelanni (29-08-2011 um 10:21 Uhr)
    resurrection always comes with a price ..

  11. #11
    Registered User
    Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    8
    Hallo,
    wie oben geschrieben, habe ich den Monitor nicht gekauft, den hatte ich noch.
    der ist auch sehr knapp reingegangen, musste an den Seiten abgeschliffen werden, ich denke 4:3 20" könnte eng werden, weil der ja ein End höher sein muss.
    Vesabohrungen waren nicht drin, aber die 4 Löcher sind ja schnell zu machen. Es ist eine Leiste im Rücken, die man mit dem Gehäuse verschrauben muss, daher sind Position und Tiefe quasi frei wählbar.
    Versand kostete ca. 100,-€.
    Das Panel mache nicht neu, weil´s mit diesem Probleme gibt oder so, aber ich will ja ein Dekor draufkleben, das vorhandene hat keine mm genauen Bohrungen für die Taster usw, daher habe ich eines neu gezeichnet und als Laserteil bestellt. Das passt dann 100%ig zum Aufkleber.
    Der Boden ist zu zwei drittel geschlossen. Das Brett mit den Löchern ist die Rückwand (Werde ich der Optik halber auch neu machen aus Lochblech mit 5 mm Rundlochung).
    Das Bearbeiten der Kanten wird sicherlich noch ein Geduldspiel, sonst ist das Teil eine sehr gute Basis.

  12. #12
    Registered User
    Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    8
    Hallo,
    leider wie immer kaum Zeit, etwas hat sicher aber getan.
    Habe die Drucke (Aufkleber) für das Controlpanel bekommen.
    Sieht echt gut aus.
    Außerdem ist endlich das gebürstete Edelstahlpanel und das Plexiglas gekommen (Beides noch mit Folie).
    Dann kann´s am Wochenende endlich weiter gehen und die Lackierung starten!

    PS: Gibt es ein Tool für Hyperspin, mit dem man vorhandene Roms erkennen kann und die nichtvorhandenen ausblenden kann?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_2002.jpg   IMG_2003.jpg   IMG_2004.jpg  

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •