Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 26 von 26

Thema: ZX... so gehts weiter

  1. #16
    Mr. Sülz Avatar von loray
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    am bayerischen Meer
    Beiträge
    3.125
    sodala, nachdem die MAME 0.140 vor der Tür steht und der HiScore Viewer sowie ZX-Menü auch fast fertig sind für die kommende 0.81 geht uns bald die Arbeit aus (haha)

    Deshalb haben wir nun eine neue ZX in Arbeit, die vorallem das ISO, das mit allen Multimedia Playern auf über 300 MB angewachsen ist, schmälern soll.
    Desweiteren werden in naher Zukunft Samba und Cups raus fliegen, da es von den meisten nicht benötigt wird und mit paar Handgriffe nachinstalliert werden kann.
    Dies wurde von Vielen gewünscht, darauf gehen wir nun ein.
    Um das ISO möglich klein zu halten aber auch für alte Hardware kompatibel zu bleiben, werden wir zwar auf einem umfangreichen Kernel aufbauen, für Developer liegen die Header Dateien von den einzelnen Programmen nicht mehr bei. Wenn ZX zum Kompilieren verwendet werden soll, kann man bei uns ein eigenes ZX Developer ISO mit GCC, QT-Developer, QT-Creator usw. anfordern oder die Pakete einfach nachinstallieren.

    Desweiteren steht in Diskussion eine zweite Version von ZX, eine sozusagen ZX-Mini - nur mit MAME/MESS und QMC2 als Frontend. Alle anderen Emulatoren und Multimedia Programme würden dann raus fliegen. Hier wird aber noch diskutiert über NVidia, ob man QMC2 als Frontend raus nimmt und QT. Was wieder zur Folge hätte, dass das ZX-Menü auch raus muss oder seperat angepasst und und und...
    Die Frage ist ob eine ZX-Mini NUR schlank sein soll oder nur "etwas" schlanker und dafür den kompletten Komfort der ZX.
    Wir bitten ausdrücklich um Vorschläge, Anregungen, Meinungen zu diesem Thema - auch gerne per e-Mail oder PN.
    werden da High Scores gespeichert?

    Home of ZXMAMECD: http://www.zxmamecd.eu (Google+ http://gplus.to/ZXMAMECD)

  2. #17
    Greenhorn Avatar von Linulo
    Registriert seit
    10.12.2007
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    470
    Hi Loray,

    Zitat Zitat von loray Beitrag anzeigen
    eine neue ZX in Arbeit, die vorallem das ISO, das mit allen Multimedia Playern auf über 300 MB angewachsen ist, schmälern soll.
    Für Verschlankung bin ich immer, je kleiner desto besser.

    Desweiteren steht in Diskussion eine zweite Version von ZX, eine sozusagen ZX-Mini - nur mit MAME/MESS und QMC2 als Frontend. Alle anderen Emulatoren und Multimedia Programme würden dann raus fliegen.
    Jaaaa, super! Genau das, was mir immer vorgeschwebt hat! Ich halte ZXMameCD für eine hervorragende Distro nicht nur für Computer, sondern vor allem auch für Cabs, und die brauchen keinen Drucker, Compiler oder Netzwerkfreigaben. Da will man einfach ein billiges, legales Betriebssystem, auf dem MAME gescheit läuft. Besonders schön ist es natürlich, wenn es ein paar Gimmicks wie linux bietet (z.B. Fernwartung per ssh und nVidia-Treiber).

    Hier wird aber noch diskutiert über NVidia
    Ich find nVidia-Treiber gut .

    ob man QMC2 als Frontend raus nimmt
    Was wäre denn die Alternative? Gar kein Frontend?

    und QT. Was wieder zur Folge hätte, dass das ZX-Menü auch raus muss
    Hab's leider gar nicht verfolgt in letzter Zeit. Ist ZX-Menü immer noch dieses lange Script, das in einen Dialogbuilder gepumpt wird? Sowas Ähnliches muss es doch auch für nacktes X geben. Und wenn nicht, ist sowas auch relativ schnell programmiert. Sind ja wirklich nur Knöpfe.

    Die Frage ist ob eine ZX-Mini NUR schlank sein soll oder nur "etwas" schlanker und dafür den kompletten Komfort der ZX.
    Um das zu entscheiden, müsste man wissen, wie groß die Einschnitte in Sachen Komfort genau wären. Ich persönlich wünsche mir Booten vom Stick, den nVidia-Treiber, ein paar Kernelmodule, ein Arcade-Frontend und das war's. Je kleiner desto besser, also wenn's ohne QT geht auch gern ohne.


    Wir bitten ausdrücklich um Vorschläge, Anregungen, Meinungen zu diesem Thema - auch gerne per e-Mail oder PN.[/QUOTE]
    Cab-Bau-Status: [==========||=] 90% fertig
    Nächste Schritte: Control Panel probespielen, lackieren und bestücken, T-Molding

  3. #18
    Mr. Sülz Avatar von loray
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    am bayerischen Meer
    Beiträge
    3.125
    Zitat Zitat von Linulo Beitrag anzeigen
    Für Verschlankung bin ich immer, je kleiner desto besser.
    Jaaaa, super! Genau das, was mir immer vorgeschwebt hat! Ich halte ZXMameCD für eine hervorragende Distro nicht nur für Computer, sondern vor allem auch für Cabs, und die brauchen keinen Drucker, Compiler oder Netzwerkfreigaben.
    Ich find nVidia-Treiber gut .
    Danke ersteinmal
    Ja, im Grunde hast Du Recht, deshalb entfernen wir bereits für die anstehende 0.81 cups sowie samba, die kann man ggf. nachinstallieren, wenns wirklich jemand brauchen sollte.
    Gleichzeitig wurde der Wunsch von einigen nach nem WWW-Browser auch abgelehnt, Firefox kann man mit nem Click nachinstallieren - gleiches gilt für nen e-Mail Client.

    Die Treiber von NVidia bleiben aber neben den Open Source NVidia und autoconfig drin, zumindest in der ZX-Variante.

    Für die 0.81 kann ich dir somit sagen, dass ZX ca. 15% kleiner wird, also ca. 260 MB sollten es werden, trotz MPlayer, Audacious usw...


    Was wäre denn die Alternative? Gar kein Frontend?

    Hab's leider gar nicht verfolgt in letzter Zeit. Ist ZX-Menü immer noch dieses lange Script, das in einen Dialogbuilder gepumpt wird? Sowas Ähnliches muss es doch auch für nacktes X geben.
    Für die ZX-Mini ist im Gnome Video Arcade im Gespräch, zwar einfach aber zum Starten etc. sollte es genügen, außerdem QT unabhängig.
    http://mbarnes.github.com/gnome-video-arcade/
    Ich tendiere allerdings zu einer ZX-Mini mit QT, weil dann der Frontend gleich bleibt, lediglich MESS würde bei der Mini dann raus fliegen.

    Das ZX-Menü ist seit 0.80 komplett in C++/QT geschrieben, hat also nichts mehr mit dem Dialogbuilder von damals zu tun. Es sind einige Funktionen eingeflossen, u. a. in der kommenden 0.81 HiScore Viewer, das Autostart Menü usw. das Menü könnte man mit relativ geringem Aufwand umsetzen (wenn man vom HiScore Viewer absieht), allerdings gilt es natürlich zu beachten, dass ZX und ZX-Mini nicht ZU unterschiedlich werden dürfen, sonst brauchen wir auch zwei Docs, der Programmier- und Testaufwand würde größer usw.

    Für Frühjahr 2011 ist eine komplett neue ZX geplant, auf der dann die ZX-Mini aufbauen wird. Ziel ist es für die ZX <200 MB und für die ZX-Mini werden ca. 100-120 MB angepeilt. Hab hier zwei verschiedene Entwicklungsversionen laufen, die eine mit MAME/QT bei knapp 80 MB, allerdings stark abgespeckte Version und die andere hat 100 MB - beide haben allerdings kein XFCE an Bord, bei dem ich allerdings gerne bleiben möchte. Von daher werfe ich das wohl alles wieder weg

    Um das zu entscheiden, müsste man wissen, wie groß die Einschnitte in Sachen Komfort genau wären. Ich persönlich wünsche mir Booten vom Stick, den nVidia-Treiber, ein paar Kernelmodule, ein Arcade-Frontend und das war's. Je kleiner desto besser, also wenn's ohne QT geht auch gern ohne.
    Also mom. hängen von QT der Frontend für MAME/MESS QMC2 sowie das ZX-Menü ab. Das mom. Module für QT 4.5.3 bei ZX beträgt mom. ca. 14 MB, das sollte das Kraut nicht fett machen. Booten von USB-Stick/Festplatte und eine "wirkliche" Festplatteninstallation sind ja seit der 0.80 bereits dabei. Der NVidia driver hat noch einmal 15 MB, wobei dieser evtl. in der ZX-Mini nicht dabei sein wird.
    Viele haben eben kein NVidia und imho kann man es nicht rechtfertigen, dass über 10% einer Distribution aus einem NVidia driver bestehen, wenn man sowieso die Open Source NV zusätzlich mit an Bord hat.
    werden da High Scores gespeichert?

    Home of ZXMAMECD: http://www.zxmamecd.eu (Google+ http://gplus.to/ZXMAMECD)

  4. #19
    Greenhorn Avatar von Linulo
    Registriert seit
    10.12.2007
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    470
    Zitat Zitat von loray Beitrag anzeigen
    Ich tendiere allerdings zu einer ZX-Mini mit QT, weil dann der Frontend gleich bleibt, lediglich MESS würde bei der Mini dann raus fliegen.
    Auch gut, QT ist mir sowieso sympathischer als GTK.

    Das ZX-Menü ist seit 0.80 komplett in C++/QT geschrieben, hat also nichts mehr mit dem Dialogbuilder von damals zu tun.
    Stimmt, hatte ich sogar noch mitbekommen, gerade als ich große Pläne hatte, die UI aufzuübschen (mir waren/sind die bunten Knöppe zu bunt).

    beide haben allerdings kein XFCE an Bord, bei dem ich allerdings gerne bleiben möchte.
    Im Vergleich zu was? lxde? IceWM? twm?

    Also mom. hängen von QT der Frontend für MAME/MESS QMC2 sowie das ZX-Menü ab. Das mom. Module für QT 4.5.3 bei ZX beträgt mom. ca. 14 MB, das sollte das Kraut nicht fett machen.
    Naja, bei 100 MB Gesamtgröße sind 14 MB schon ne ganze Menge. Aber schon wegen der Qualität von QMC2 ist auf QT wohl schwer zu verzichten.

    Viele haben eben kein NVidia und imho kann man es nicht rechtfertigen
    Diese Denkweise unterschreibe ich! Für eine Mini-Distro muss man sich an dem orientieren, was (fast) alle wirklich brauchen, nicht daran, was irgendein User sich vielleicht wünschen könnte.
    Cab-Bau-Status: [==========||=] 90% fertig
    Nächste Schritte: Control Panel probespielen, lackieren und bestücken, T-Molding

  5. #20
    Mr. Sülz Avatar von loray
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    am bayerischen Meer
    Beiträge
    3.125
    Zitat Zitat von Linulo Beitrag anzeigen
    Stimmt, hatte ich sogar noch mitbekommen, gerade als ich große Pläne hatte, die UI aufzuübschen (mir waren/sind die bunten Knöppe zu bunt).
    guckst du hier:
    http://community.arcadeinfo.de/showthread.php?t=13770

    die Buttons haben inzwischen auch andere Farben bekommen - einzig Shutdown ist noch "rot" und bei den NVidia settings.


    Im Vergleich zu was? lxde? IceWM? twm?
    LXDE und E17


    Naja, bei 100 MB Gesamtgröße sind 14 MB schon ne ganze Menge. Aber schon wegen der Qualität von QMC2 ist auf QT wohl schwer zu verzichten.
    Diese Denkweise unterschreibe ich! ...und nicht daran, was irgendein User sich vielleicht wünschen könnte.
    ja, das sehen wir genauso und so wie es aussieht, wird die ZX-Mini mit QT sein und wahrscheinlich auch XFCE sowie ZX-Menü "abgespeckte Variante" wegen dem Highscore Viewer, weil ab 0.81 die MAME mit Hiscore Patch dabei sein wird.
    Meinungen brauchen wir auch noch ob wir in die neue "normale" ZX ein paar Arcade Clones mit aufnehmen sollen, Open Source wie Super Mario Clone, Lode Runner Clone etc. oder ob das niemanden interessiert, dann lassen wird das - wurde mal gewünscht.
    werden da High Scores gespeichert?

    Home of ZXMAMECD: http://www.zxmamecd.eu (Google+ http://gplus.to/ZXMAMECD)

  6. #21
    Greenhorn Avatar von Linulo
    Registriert seit
    10.12.2007
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    470
    Huaa! Was gibt's eigentlich gegen Systemfarben einzuwenden (also grau)?

    Meinungen brauchen wir auch noch ob wir in die neue "normale" ZX ein paar Arcade Clones mit aufnehmen sollen, Open Source wie Super Mario Clone, Lode Runner Clone etc. oder ob das niemanden interessiert, dann lassen wird das - wurde mal gewünscht.
    Eigentlich enthalte ich mich, weil mich nur die Mini interessiert. Aber als Argument dafür möchte ich vorbringen, dass es wichtig ist, dass Leute, die die CD neu probieren, sofort Spaß daran finden, und da können diese Clones helfen.
    Cab-Bau-Status: [==========||=] 90% fertig
    Nächste Schritte: Control Panel probespielen, lackieren und bestücken, T-Molding

  7. #22
    Mr. Sülz Avatar von loray
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    am bayerischen Meer
    Beiträge
    3.125
    Zitat Zitat von Linulo Beitrag anzeigen
    Huaa! Was gibt's eigentlich gegen Systemfarben einzuwenden (also grau)?
    ganz einfach: grau gefällt uns nicht
    Außerdem kannst Du Dich ja mit qtconfig etwas spielen wenn Dir die Farben nicht zusagen

    Aber als Argument dafür möchte ich vorbringen, dass es wichtig ist, dass Leute, die die CD neu probieren, sofort Spaß daran finden, und da können diese Clones helfen.
    hmm... ist ein Argument, ja. Hab vorher mal gecheckt, die Spielchen, die ich im Auge habe sind komplett knapp 6 MB als lzm, d. h. fällt nicht wirklich ins Gewicht, zumal die mom. 0.81 bereits <270 MB ist.
    werden da High Scores gespeichert?

    Home of ZXMAMECD: http://www.zxmamecd.eu (Google+ http://gplus.to/ZXMAMECD)

  8. #23
    Greenhorn Avatar von Linulo
    Registriert seit
    10.12.2007
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    470
    Zitat Zitat von loray Beitrag anzeigen
    ganz einfach: grau gefällt uns nicht
    Außerdem kannst Du Dich ja mit qtconfig etwas spielen wenn Dir die Farben nicht zusagen
    ...um wieder den Zustand hinzubekommen, den es hatte, bevor Ihr das Ding mühsam ekelblau eingefärbt habt

    die Spielchen, die ich im Auge habe sind komplett knapp 6 MB als lzm, d. h. fällt nicht wirklich ins Gewicht, zumal die mom. 0.81 bereits <270 MB ist.
    Tip: Mach Dir eine Liste mit Sachen, die als erstes rausfliegen sollen, falls mal aus irgendeinem Grund der Platz reduziert werden soll (z.B. weil Du günstig an ne 100er-Charge 256MB-USB-Sticks kommst oder so).
    Cab-Bau-Status: [==========||=] 90% fertig
    Nächste Schritte: Control Panel probespielen, lackieren und bestücken, T-Molding

  9. #24
    Mr. Sülz Avatar von loray
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    am bayerischen Meer
    Beiträge
    3.125
    Zitat Zitat von Linulo Beitrag anzeigen
    ...um wieder den Zustand hinzubekommen, den es hatte, bevor Ihr das Ding mühsam ekelblau eingefärbt habt
    pah! keine Ahnung von Kunst - kannst es ja rosa gestalten, wenn Dir das besser gefällt - oder ich mach ne Linulo Option mit rein, dann startet ZX im schnöden grau

    Tip: Mach Dir eine Liste mit Sachen, die als erstes rausfliegen sollen, falls mal aus irgendeinem Grund der Platz reduziert werden soll (z.B. weil Du günstig an ne 100er-Charge 256MB-USB-Sticks kommst oder so).
    danke für den Tipp, aber sowas existiert natürlich, wir haben unsere Prioritäten.

    Aber 256 MB Sticks? Gibts sowas überhaupt noch?
    Würde ich nicht einmal verwenden wenn ich welche geschenkt bekomme, dafür hätte ich nun wirklich null Verwendung.

    Bzgl. Spiele in ZX haben wir nun allerdings ein anderes Problem.
    Viele der Clones sind rechtlich nicht einwandfrei, was Sprites und andere Bitmaps betrifft, z. B. Open Sonic, ZaxxonRR etc. da fängts beim Namen oft schon an.
    Da wir aber nur 100%ige Open Source Software einsetzen können, die nicht irgendwelche Rechte verletzt, kann es sein, dass die 0.81 ohne Spiele bleibt.
    Wenn Dir oder jemand anderen bestimmte Clones ins Auge gefallen sind, freuen wir uns über Mitteilung.
    werden da High Scores gespeichert?

    Home of ZXMAMECD: http://www.zxmamecd.eu (Google+ http://gplus.to/ZXMAMECD)

  10. #25
    Greenhorn Avatar von Linulo
    Registriert seit
    10.12.2007
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    470
    Zitat Zitat von loray Beitrag anzeigen
    oder ich mach ne Linulo Option mit rein, dann startet ZX im schnöden grau
    Ja, tu das, am besten mit einer Statistikfunktion, wieviele das nutzen. Wenn's die Mehrheit ist, werden Systemfarben der Default, ja?

    Aber 256 MB Sticks? Gibts sowas überhaupt noch?
    In den Läden natürlich nicht mehr. Genau deshalb kippt vielleicht ein Händler Restbestände auf den Müll. Dasselbe gilt für 512 MB, und wenn man da ein eine größere Charge herankäme, könnte man ne super Promo-Aktion für ZXMameCD machen .

    Viele der Clones sind rechtlich nicht einwandfrei, was Sprites und andere Bitmaps betrifft, z. B. Open Sonic, ZaxxonRR etc. da fängts beim Namen oft schon an.
    Grrr, mein Blutdruck geht wieder steil in die Höhe bei sowas. Als ob Sega mit dem Namen Zaxxon noch das Riesengeschäft machen würde .

    Naja, ich kann auch ohne Clones leben.
    Cab-Bau-Status: [==========||=] 90% fertig
    Nächste Schritte: Control Panel probespielen, lackieren und bestücken, T-Molding

  11. #26
    Mr. Sülz Avatar von loray
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    am bayerischen Meer
    Beiträge
    3.125
    Zitat Zitat von Linulo Beitrag anzeigen
    Ja, tu das, am besten mit einer Statistikfunktion, wieviele das nutzen. Wenn's die Mehrheit ist, werden Systemfarben der Default, ja?
    hehe... armer Kerl

    Restbestände auf den Müll. Dasselbe gilt für 512 MB, und wenn man da ein eine größere Charge herankäme, könnte man ne super Promo-Aktion für ZXMameCD machen .
    DU willst ne Promoaktion starten für ZXMAMECD, nur zu. Wenn das so ist speck ich natürlich noch auf die 256 MB ab, kein Problem

    Grrr, mein Blutdruck geht wieder steil in die Höhe bei sowas. Als ob Sega mit dem Namen Zaxxon noch das Riesengeschäft machen würde .
    Bin seit paar Tagen mit Santi in Kontakt, der hat einige Klassiker umgesetzt, vorallem von Konami und leider ist Konami bekannt da etwas pingelig zu sein. Gab mal jemanden, der anfragte bei Ihnen, dann musste er anschließend seinen Clone aus dem Web nehmen, ZaxxonRR Homepage gibts btw. auch nicht mehr.

    Jedenfalls - sofern wir in der nächsten Version Spiele mit rein nehmen werden es Asteroids Clone sein, sowie Nether Earth Remake, evtl. Sensible Soccer Remake, aber max. 10 Stück.

    Achja, und bald kommt ein Ableger von ZXMAMECD raus, die ZXRAINE ohne Menü ohne NVidia usw... läuft verdammt schnell, hab gerade auf nem alten Hp Thin Client 800 MHz 1944 mit 60 fps von USB-CD gezockt *muhaha* lustige Sache
    Wird wohl dann unter 200 MB haben aber USB- und HDD-Installer bleiben drin, das kannst Du dann auf nen 256 MB Stick installieren. Und komm mir jetzt nicht mit 128 MB USB-Sticks bitte
    werden da High Scores gespeichert?

    Home of ZXMAMECD: http://www.zxmamecd.eu (Google+ http://gplus.to/ZXMAMECD)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •