Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 26

Thema: ZX... so gehts weiter

  1. #1
    Mr. Sülz Avatar von loray
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    am bayerischen Meer
    Beiträge
    3.125

    ZX... so gehts weiter

    Wie angekündigt wird die Tage die 0.75 online gehen mit neuem NVidia driver etc. (siehe Preview 0.75).

    Die nächsten Monate sind wir dann damit beschäftigt an einer komplett neu gebauten Version zu arbeiten, basierend auf Slackware 13 nicht mehr auf 12.x.
    d. h. alles neu, Kernel, Apps usw...

    Mit dabei dann ein komplett neuer USB- HD-Installer (GTK oder QT) sowie das neue C++/QT ZX-Menü (siehe Bilder Preview - Menü ändert sich aber wohl noch öfter )

    Und das Beste!
    Sobald die 32-Bit stable ist machen wir uns an die spezielle 64-Bit Version.

    Alles in Allem sind wir mit dieser neuen Version dann nach 3 Jahren stetiger Weiterentwicklung da wo wir hin wollten!

    Ein komplettes freies Arcade- Multimedia Betriebssystem das sich jeder anpassen kann wie er möchte mit vielen Emulatoren und Music- Videoplayer, Netwerk usw...
    das man von CD/DVD oder USB starten oder eine Festplatten Installation vornehmen kann.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 1.jpg (26,8 KB, 58x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 2.jpg (25,7 KB, 36x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 3.jpg (21,9 KB, 29x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 4.jpg (23,8 KB, 23x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 5.jpg (25,6 KB, 28x aufgerufen)
    werden da High Scores gespeichert?

    Home of ZXMAMECD: http://www.zxmamecd.eu (Google+ http://gplus.to/ZXMAMECD)

  2. #2
    Mr. Sülz Avatar von loray
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    am bayerischen Meer
    Beiträge
    3.125
    so, da wir bereits an der neuen Alpha arbeiten, ein paar news dazu.
    Die gute Nachricht - ZX wird komplexer Video codecs sind dann mit dabei mit Samba. Xine wird gegen MPlayer ersetzt werden usw...

    im Detail:
    - Kernel wird wohl ein 2.6.29.6 oder 2.6.30.9 werden - noch abchecken
    - based on Slackware 13
    - neues ZX-Menü in QT
    - Samba wird mit dabei sein, sowie alle notwendigen Network packages
    - MPlayer für Videos, DVD etc. mit allen benötigten Video codecs (one-click-install)
    - GCC 4.3.3 in base packages integriert
    - komplett neuer Harddisk Installer
    - neue NVIdia driver
    - natürlich neueste QMC2 und Emulator Updates
    ...usw.

    Die einzig schlechte Nachricht: das ISO wird "fetter"
    d. h. von mom. ca. 210 MB werden wir irgendwo zwischen 250 MB und 300 MB
    landen.

    Wir haben darüber lange diskutiert aber wir haben uns dazu entschlossen mehrere Pakete mit reinzunehmen, so bleibt es vielen Usern erspart z. B. Samba package nachzuinstallieren usw. Grund hierfür war, dass die Mehrheit der User packages nachinstallierten. Nun wird der Spieß also umgedreht - wer was nicht braucht kann deinstallieren, alle anderen sollten jetzt alle packages dabei haben, die gewünscht wurden.

    Der Installer wird dann kein Live-System mehr auf Festplatte installieren sondern es sich um eine "richtige" Installation handeln mit einer Bootzeit von ca. 18-30 s je nach dem ob von Festplatte oder SSD gebootet wird.
    USB-Installation ist dann natürlich nachwievor möglich.
    werden da High Scores gespeichert?

    Home of ZXMAMECD: http://www.zxmamecd.eu (Google+ http://gplus.to/ZXMAMECD)

  3. #3
    Registered User
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    bei Marburg
    Beiträge
    58
    Hört sich interessant an, mal ne Frage als Linuxunwissender.
    Kann ich auch alles andere außer MAME deinstallieren, weil den ganzen Rest würde ich nicht brauchen??

    Gruß Sven

  4. #4
    Mr. Sülz Avatar von loray
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    am bayerischen Meer
    Beiträge
    3.125
    Zitat Zitat von Svauly Beitrag anzeigen
    Hört sich interessant an, mal ne Frage als Linuxunwissender.
    Kann ich auch alles andere außer MAME deinstallieren, weil den ganzen Rest würde ich nicht brauchen??
    Hi Sven,
    na klar kannst Du das machen. Ist auch garnicht schwer.
    Vorallem: keine Berührungsängste mit Linux das ist alles halb so schwer wie es aussieht und wenn man sich mit Win auskennt - viel anderes ist das auch nicht.
    Mal kurz ein paar Worte dazu.

    Das System ist modular aufgebaut, d. h. alle Erweiterungssoftware wie MAME, MESS, Atari800, ZSNES, NVidia driver sind
    separate "module", die z. B. nvidia-zx075.lzm heißen.

    Nun, im Grunde hast Du drei Möglichkeiten:
    entweder direkt über ne Software mit GUI einfach die Software, die Du nicht benötigst zu deaktivieren, sozusagen einem Module Manager. Deaktivierst Du hier die nicht benötigten Module werden diese beim nächsten Mal nicht mehr geladen.

    Die zweite Möglichkeit ist diese gleich zu Beginn von dem ISO, das Du auf CD brennst zu entfernen. Dazu musst Du die Daten der gebrannten CD ersteinmal auf die Festplatte kopieren, dann findest Du ein Verzeichnis /modules darin sind die ganzen einzelnen Emulatoren etc. aufgelistet. Entfernst Du hier z. B. Atari800.lzm hast Du den Atari800 Emulator entfernt. Nun musst Du natürlich noch das ISO neu erzeugen.
    Dazu findest Du in dem Verzeichnis vorher eine Datei "make_iso.sh" für linux oder "make_iso.bat" für Windows, diese erzeugt dann das neue ISO das Du brennen kannst. Jetzt fehlen dann alle zuvor gelöschten *.lzm modules.

    Die dritte Möglichkeit ist du bootest ganz normal das ISO und verwendest die Funktion "remaster Live CD" - hier kannst Du alle module bestimmen die in einem neuen ISO sein sollen.

    Also kurz: Du hast alle Möglichkeiten der Welt relativ einfach hier Veränderungen vorzunehmen. Lade Dir doch mal die 074 von der www.zxmamecd.eu Homepage, dann kannst Du Dir das schon einmal ansehen.

    Wenn Du aber nicht immer von CD booten willst, empfehle ich ne USB-Stick oder Festplatteninstallation, dann sind solche Änderungen mit paar Handgriffen ausgeführt.

    Du musst wissen, im Gegensatz zu Windows verfügt Linux über eine hervorragende Paketverwaltung die alle Dateien, die installiert werden registriert, so dass man immer nachvollziehen kann welche Programme installiert sind und welche Dateien zu diesen Paketen dazu gehören. Bei ZXMAMECD findest Du z. B. im Verzeichnis /var/log/packages eine Liste von den ganzen Packages, z. B. nvi1.x.5 oder so.
    Dies sind Textdateien, die du ganz normal öffnen kannst in einem Editor - dann siehst Du welche Dateien zu diesem Paket gehören.
    Angenommen du hast eine USB- oder Festplatteninstallation vorgenommen, müsstest Du jetzt nur die Paketverwaltung starten und div. Pakete entfernen oder über eine Kommandozeile mit "cd /var/log/packages" in das Verzeichnis wechseln und
    "removepkg nvi1.x.5" eingeben. Jetzt würden alle Dateien, die zu diesem Programm gehören deinstalliert. Fertig.

    In der 0.80 wird es dann noch einfacher sein div. Änderungen vorzunehmen.
    Dann empfiehlt es sich eine Festplatteninstallation durchzuführen - da werden ALLE Daten kopiert, dann einfach noch über den Deinstaller die Sachen entfernen die man nicht braucht und fertig

    Das war jetzt ein kurzer Ausflug in die Module- und Paketverwaltung. Aber wie du siehst führen bei Linux immer mehrere Wege zum Ziel - alles halb so schwer, da logisch aufgebaut. Es gibt auch viele brauchbare Tutorials zu Linux.
    Werde da in Zukunft auch mal paar Seiten ins Forum stellen, wie man sich innerhalb ner Stunde ein paar Grundlagen aneignen kann.

    Wie gesagt, am besten mal die 074 runterladen und anschauen.
    Bei Fragen bin ich natürlich immer gerne da.
    werden da High Scores gespeichert?

    Home of ZXMAMECD: http://www.zxmamecd.eu (Google+ http://gplus.to/ZXMAMECD)

  5. #5
    Administration Avatar von zyx
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Strass/Tirol
    Beiträge
    6.400
    und wenn man sich mit Win auskennt - viel anderes ist das auch nicht.
    dafür würden die dich jetzt im computer bild forum lynchen
    Alte Real Life Tetris (TM) Weisheit: Je schwerer das Cab, um so mehr Stiegen...

    Electricity is a vengeful bitch who is not to be trifled with

  6. #6
    Mr. Sülz Avatar von loray
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    am bayerischen Meer
    Beiträge
    3.125
    Zitat Zitat von zyx Beitrag anzeigen
    dafür würden die dich jetzt im computer bild forum lynchen
    harhar... ich meinte natürlich besser gewisse Win Grundkenntnisse als garkeine
    werden da High Scores gespeichert?

    Home of ZXMAMECD: http://www.zxmamecd.eu (Google+ http://gplus.to/ZXMAMECD)

  7. #7
    Registered User
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    bei Marburg
    Beiträge
    58
    Danke für die ausführliche Anleitung, hab mir die aktuelle Version mal besorgt und werde mich damit mal auseinander setzen.

    Ich denke mit dem passenden System ist das ganze ein wenig schlanker zu realisieren wie mit Windows.
    Sehe ich das richtig das man auf eine Nvidia Karte setzen sollte?
    Und wie schaut das ganze mit 15kHz aus, für Win gibt es ja das Programm von SailorSat, gibt es hier was ähnliches??

    Gruß Sven

  8. #8
    Mr. Sülz Avatar von loray
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    am bayerischen Meer
    Beiträge
    3.125
    Zitat Zitat von Svauly Beitrag anzeigen
    Sehe ich das richtig das man auf eine Nvidia Karte setzen sollte?
    Und wie schaut das ganze mit 15kHz aus, für Win gibt es ja das Programm von SailorSat, gibt es hier was ähnliches??
    Also ZX ist eigentlich für 15 kHz nicht geeignet, da hier die Modelines etc. fehlen - es gibt zwar div. Leute, die das am Laufen haben, allerdings warte ich nachwievor hier auf die packages...
    Wenn Du mit 15 kHz arbeiten möchtest, empfehle ich Dir Piapara-CD (http://goredaimon.blogspot.com/), das läuft astrein und ist spezialisiert darauf.
    ZX widerrum ist ohne Bastelei hier nicht einsetzbar, NVidia über S-Video z. B. läuft einwandfrei oder mit VGA2Scart Kabel an normalen TV oder über LCD-TV etc... das ist die Zielgruppe.

    NVidia solltest Du daher einsetzen, weil der NVidia driver bereits mit dabei ist und automatisch über Autokonfiguration installiert wird.
    Über das ZX-Menü kannst Du dann auch noch Bildschirm drehen etc., Schärfe einstellen oder evtl. S-Video Ports verwalten usw.
    Alle anderen Grafikkarten Hersteller werden auch automatisch erkannt, verwenden aber die Open Source driver. Bei ATI z. B. müsstest Du ein Paket nachinstallieren wenn Du keine Open Source verwenden willst.
    Also lange Rede, kurzer Sinn - ich empfehle NVidia - muss aber nicht sein, wenn man z. B. auf Desktop Screen Rotate verzichten kann. Der MAME Screen kann natürlich mit allen Grafikkarten gedreht werden.
    werden da High Scores gespeichert?

    Home of ZXMAMECD: http://www.zxmamecd.eu (Google+ http://gplus.to/ZXMAMECD)

  9. #9
    Mr. Sülz Avatar von loray
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    am bayerischen Meer
    Beiträge
    3.125
    Zitat Zitat von loray Beitrag anzeigen

    im Detail:
    - Kernel wird wohl ein 2.6.29.6 oder 2.6.30.9 werden - noch abchecken
    - based on Slackware 13
    - neues ZX-Menü in QT
    - Samba wird mit dabei sein, sowie alle notwendigen Network packages
    - MPlayer für Videos, DVD etc. mit allen benötigten Video codecs (one-click-install)
    - GCC 4.3.3 in base packages integriert
    - komplett neuer Harddisk Installer
    - neue NVIdia driver
    - natürlich neueste QMC2 und Emulator Updates
    ...usw.
    done:
    - Kernel 2.6.29.6
    - USB-Installer
    - zwei neue Emulatoren für Amiga und PSX
    - restliche Emulatoren fertig bis auf MAME/MESS
    - MPlayer, Exaile und Audacious

    - ZX-Menü (80%)
    - NVidia driver (80%)
    - HD-Installer (50%)
    - QMC2, MAME, MESS (0%)

    wir hoffen dann die stable Mitte März bringen zu können, sobald
    die MAME/MESS 0.137 raus sind, sofern wir auch die Zeit für
    ausführliche Tests hatten.

    Betatester können sich schon mal melden, es wird keine öffentliche Beta geben.
    werden da High Scores gespeichert?

    Home of ZXMAMECD: http://www.zxmamecd.eu (Google+ http://gplus.to/ZXMAMECD)

  10. #10
    Mr. Sülz Avatar von loray
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    am bayerischen Meer
    Beiträge
    3.125
    done:
    - NVidia driver 190.53 x86


    to do:
    - ZX-Menü (80%)
    - HD-Installer (50%)
    - QMC2, MAME, MESS (0%)
    werden da High Scores gespeichert?

    Home of ZXMAMECD: http://www.zxmamecd.eu (Google+ http://gplus.to/ZXMAMECD)

  11. #11
    Mr. Sülz Avatar von loray
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    am bayerischen Meer
    Beiträge
    3.125
    done:
    - HD-Installer + liloinstall

    to do:
    - ZX-Menü (80%)
    - QMC2, MAME, MESS (0%)
    werden da High Scores gespeichert?

    Home of ZXMAMECD: http://www.zxmamecd.eu (Google+ http://gplus.to/ZXMAMECD)

  12. #12
    Mr. Sülz Avatar von loray
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    am bayerischen Meer
    Beiträge
    3.125
    tja, manchmal kommt auch was dazu wenn die ersten Tests laufen - musste SDL neu kompilieren, weil da ein Bug bzgl. Screen Rotate drin ist - wurde aber heute auch erledigt

    done:
    - SDL Rotate Fix

    to do:
    - ZX-Menü (90%)
    - QMC2, MAME, MESS (0%)
    werden da High Scores gespeichert?

    Home of ZXMAMECD: http://www.zxmamecd.eu (Google+ http://gplus.to/ZXMAMECD)

  13. #13
    Mr. Sülz Avatar von loray
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    am bayerischen Meer
    Beiträge
    3.125
    div. Testversionen kursieren bereits - ich rechne damit, dass wir die Final noch im März auf den Server legen können. Für Betatests sind noch paar Plätze frei - einfach melden.

    done:
    - QMC2b14
    - alle Stylesheets für QMC2
    - MAME 0.137
    - MESS 0.136

    to do:
    - ZX-Menü (90%)
    werden da High Scores gespeichert?

    Home of ZXMAMECD: http://www.zxmamecd.eu (Google+ http://gplus.to/ZXMAMECD)

  14. #14
    Mr. Sülz Avatar von loray
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    am bayerischen Meer
    Beiträge
    3.125
    done:
    - ZX-Menu

    kurz: fertig - div. Bugs bereinigt die in der Betaphase gefunden wurden.

    Jetzt läuft die Tage noch der "Extreme-Zock-Test" und wenn alles passt
    geht die 0.80 demnächst online.

    Das ISO hat sich durch div. Änderungen/Erweiterung der Software jetzt von ca. 210 MB auf 300 MB aufgeblasen, was beim Booten von CD oder USB-Stick allerdings keinen Einfluss nimmt wie wir feststellen konnten.
    werden da High Scores gespeichert?

    Home of ZXMAMECD: http://www.zxmamecd.eu (Google+ http://gplus.to/ZXMAMECD)

  15. #15
    Mr. Sülz Avatar von loray
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    am bayerischen Meer
    Beiträge
    3.125
    so, wir führen jetzt noch sozusagen eine last-minute Änderung durch, die ich etwas näher erklären muss

    Beim Update von ZX auf eine neue Version hatte man immer das Problem, dass die Savestates also auch die Hiscores aufgrund der neuen MAME Version flöten gingen, das System - sofern man keine Backups machte auch wieder neu eingerichtet werden musste.

    Um das Ganze zu erleichern wird nun der Frontend für MAME und MESS in EINEM module mit reingepackt zu QMC2 und den Stylesheets zu QMC2.
    d. h. es gibt nur noch ein Module namens QMC2 das zur aktuellen QMC2 jeweils auch immer die aktuellen MAME/MESS Versionen beinhalten wird.

    Dieses Module kommt immer mit in das ZX Update mit rein. Parallel dazu gibt es die Möglichkeit vom Download Server aber auch ältere QMC2 Versionen mit älteren MAME/MESS Version runterzuladen und zu verwenden.

    So kann man nun auch bei einem ZX Update seine Hiscores etc. und komplette Konfiguration behalten, wenn man einfach die ältere QMC2 Version mit den MAME/MESS Versionen behält, also das komplette ZX System updated außer eben MAME/MESS.

    Das Ganze gilt natürlich erst ab ZX >0.80. Ab der kommenden Version also werden immer ältere QMC2/MAME/MESS module alternativ zur Verfügung stehen.

    Desweitern stellen wir auch eine MAME/MESS Version zur Verfügung, die auf der MAME 0.107 beruht und die hiscore.dat noch unterstützt.
    Lt. einigen e-Mails reicht das vielen ZX-Usern, da viele nur ältere Spiele und Neo Geo zocken wollten. Dann erübrigt sich das HiScore Problem somit auch bei einem ZX-Update.
    werden da High Scores gespeichert?

    Home of ZXMAMECD: http://www.zxmamecd.eu (Google+ http://gplus.to/ZXMAMECD)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •