Seite 5 von 17 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 242

Thema: Workshop: wie baue ich einen Mame PC für ein Arcade Cabinet, Musterkonfiguration

  1. #61
    Dr. h.c. Rotate Avatar von OldNik
    Registriert seit
    18.01.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    742
    Bezüglich des Willkommen Bildschirms habe ich noch folgendes gefunden (ohne Gewähr, da noch nicht getestet):
    Bei jedem Start präsentiert Windows XP den Willkommen-Bildschirm zur Anmeldung. Sie können ihn dauerhaft ausblenden.
    Öffnen Sie als Administrator den Gruppen-Richtlinieneditor über den Menübefehl Start/Ausführen, indem Sie in die Kommandozeile gpedit.msc eintragen. Gehen Sie zum folgenden Eintrag: Richtlinien für lokalen Computer/Computerkonfiguration/ AdministrativeVorlagen/ System/Anmeldung.
    Hier finden Sie im rechten Anzeigebereich die Einstellungen zu dieser Gruppe. Für uns ist der Eintrag Willkommenseite für „Erste Schritte“ bei der Anmeldung nicht anzeigen interessant. Markieren Sie den Eintrag und klicken Sie auf den Link links im Anzeigebereich der Optionen. Im darauffolgenden Optionen- Dialog zu diesem Eintrag finden Sie im Register Einstellung die Option Aktiviert, die Sie markieren. Von nun an werden Sie den Willkommen-Bildschirm nicht mehr sehen.

    EDIT: Ausprobiert und funzt! Wird direkt heute abend auf dem MAME PC im Quadro gemacht...
    Geändert von OldNik (30-04-2009 um 10:49 Uhr)
    I don't like Arcade, I love it!
    JUMBO QUADRO "Deluxe" mit RotateScreen, MAME / PCB
    Und ein paar Flipper (http://www.pinballowners.com/ede), GSGs...

  2. #62
    status: arcade infected
    Registriert seit
    03.08.2008
    Beiträge
    358
    @ Oldnik Windows Boot screen abschalten ist nicht das Problem sondern der Willkommensbildschirm.
    was du gepostet hast, hatte ich mal vor ein paar Wochen probiert, hat leider nicht ganz geklappt, die Darstellung des Willkommensbildschirm wurde bei mir lediglich verkürzt das gleiche beim Abmeldebildschirm

    @ Dirkifiz hab nochmal bezüglich hiscore support nachgeschaut... habe nichts mehr gefunden... das muss so eigentlich funktionieren ! Wenns gar nicht geht kannst du save gamestate on exit unter default game options -> miscellaneous aktivieren, dann wird vor dem Beenden der aktuelle Stand der Emulation gespeichert ist aber nur ein Workaround schöner ist natürlich der highscore support.

  3. #63
    Dr. h.c. Rotate Avatar von OldNik
    Registriert seit
    18.01.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    742
    Zitat Zitat von MR_CODE_RED Beitrag anzeigen
    @ Oldnik Windows Boot screen abschalten ist nicht das Problem sondern der Willkommensbildschirm.
    was du gepostet hast, hatte ich mal vor ein paar Wochen probiert, hat leider nicht ganz geklappt, die Darstellung des Willkommensbildschirm wurde bei mir lediglich verkürzt das gleiche beim Abmeldebildschirm
    Hhhmm, habs wie geschrieben gerade auf einem ArbeitsPC ausprobiert und da klapts, werde es aber heute abend auch auf meinem MAME-PC probieren. Schau auch noch mal im Netzt, vielleicht gibts noch ne andere Methode...
    I don't like Arcade, I love it!
    JUMBO QUADRO "Deluxe" mit RotateScreen, MAME / PCB
    Und ein paar Flipper (http://www.pinballowners.com/ede), GSGs...

  4. #64
    mag Juno 1st & Bosconian Avatar von Dirkifiz
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    Stutensee bei Karlsruhe
    Beiträge
    118
    Hallo André,

    Danke für die Anleitung,
    habe es grade ausprobiert, aber der blaue "Willkommen-Bildschirm" kommt immer noch kurz hoch.

    @Mr Code Red :
    das mit den Highscores klappt jetzt , lag wohl an dieser Highscores.dat....

    Grüße
    Dirk

  5. #65
    status: arcade infected
    Registriert seit
    03.08.2008
    Beiträge
    358
    Okay wunderbar... dann müssen die anderen das auch so hinkriegen...
    Jetzt fehlt nur noch das endgültige Vernichten dieses blöden Willkommensbildschirms...
    Es gibt da einige Tools, mit denen man den Willkommensbildschirm ändern kann, jedoch nicht entfernen... und habe bisher kein Tool gefunden, mit dem man frei einen eigenen Willkommensbildschirm erstellen kann, wenn ich so ein Tool hätte würde ich einfach eine schwarze Grafik verwenden... Ich glaube auch immer mehr, dass das der Weg sein wird... Naja mal schauen

  6. #66
    Registered User
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    280
    Ich habe bereits seit Jahren einen MAME PC, jedoch kann man immer etwas dazu lernen. Daher danke für den Workshop und auch dafür, dass du auf die Einstellungen von MAME eingehst. Ich bin deiner Anleitung gefolgt. Zu folgendem Punkt habe ich eine Frage:

    Videomode: Der Videomode "Direct3D" ist nur dann empfehlenswert, wenn man einen PC Monitor verwendet, sobald man einen 15 KHZ Arcade Monitor oder TV verwendet, sollte man "DirectDraw" verwenden und dann "Stretch using Hardware" ausschalten, damit man das Spiel in der Originalauflösung fahren kann, was nunmal der einzige Grund eines 15 KHZ Bildschirms ist. Ein 15 KHZ Bild wirkt authentischer, das heißt ganz einfach, es sieht mehr wie auf einem echten Automaten aus, dem gegenüber stehen eine ganze Menge Nachteile, die bedacht werden sollten, bevor man sich für einen 15 KHZ Schirm entscheidet... aber das ist absolut der falsche Ort um das auszudiskutieren, während der Konfiguration verwendet man sowieso am besten einen PC Bildschirm.
    MAME PC hängt via ArcadeVGA am J-PAC. Wenn ich "DirectDraw" verwende, dann zittert das Bild im Spiel (so wie wenn ich den Desktop anzeige). Wenn ich als Videomode "Direct3D" aktiviere, dann zittert es nicht mehr. Also ist doch auch am Arcademonitor "Direct3D" die richtige Einstellung, oder?

    Der nächste Punkt ist:

    Select Effect: Wenn man auf diesen Button klickt, kann man einen Videofilter wählen, Videofilter können das Bild authentischer Wirken lassen, wählt hier den Filter "Scanlines 25X4". Auf Arcadebildschirmen waren horizontale Linien im Bild zu sehen (sogenannte Scanlines), dies lässt sich mit Hilfe des Videofilters "Scanlines 25X4" simulieren mit dem Ergebnis eines authentischeren Bildes.
    1. Ich finde diese Einstellung nicht.
    2. Muss ich das auch einstellen, wenn ich einen Arcadebildschirm nutze oder ist das nur für VGA Monitor gedacht?

    und zu guter Letzt:

    grau: das Rom ist nicht vorhanden bzw. Teile des Archivs haben den Prüfsummen Check nicht bestanden oder sind gar nicht vorhanden. Grau seht ihr unter der Ansicht "Available" natürlich nicht, da ihr bereits nur vorhandene Roms angezeigt bekommt.
    Einige Roms werden grau angezeigt, obwohl sie da sind (u.a. auch sämliche CHDs)???
    Dementsprechend werden dann auch nicht alle "Icons" angezeigt, sondern es erscheint ein schwarzes Feld.
    Geändert von Rewaldus (02-05-2009 um 21:37 Uhr)

  7. #67
    © Tyrell Corp., 2012 Avatar von nexus6
    Registriert seit
    17.02.2004
    Ort
    kölle
    Beiträge
    1.175
    Zitat Zitat von Rewaldus Beitrag anzeigen
    MAME PC hängt via ArcadeVGA am J-PAC. Wenn ich "DirectDraw" verwende, dann zittert das Bild im Spiel (so wie wenn ich den Desktop anzeige). Wenn ich als Videomode "Direct3D" aktiviere, dann zittert es nicht mehr. Also ist doch auch am Arcademonitor "Direct3D" die richtige Einstellung, oder?
    irgendwo kann man einstellen, dass mame die auflösung wecheln soll. ich vermute, dass dies bei dir ncht eingestellt ist und mame daher die interlace-desktop-auflösung verwendet.

  8. #68
    mag Juno 1st & Bosconian Avatar von Dirkifiz
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    Stutensee bei Karlsruhe
    Beiträge
    118
    Soo, die Nächte des Mai-Wochendendes mal genutzt und GameEx installiert.
    Die Version habe ich auch gleich registiert, damit der Nag-Screen weg ist,
    und die ganze Arbeit vom Tom auch anteilig finanziell honoriert wird.


    Mit der Installation auch alles soweit gut geklappt,
    GameEx läuft super, das Zusammenspiel mit der ArcadeVGA und dem J-Pac läuft auch, Spielelisten funktionieren, Joystickbedienung klappt,
    Alles bestens bis auf ein paar kleine Details, aber nix wildes.
    Ich hoffe, daß die im Workshop hier noch angesprochen werden.


    Was die Performance der verwendeten PC-Hardware angeht ( Athlon XP 2200, 1 GB DDR-RAM und als Grafikkarte die ArcadeVGA )
    so habe ich folgendes festgestellt :

    Die ganzen klassischen Arcade-Spiele ( Joust, Pac Man, Xevious, Scramble, Phoenix usw..) laufen perfekt und ohne jegliche Framedrops oder Rucken.

    Auch die NeoGeo-Spiele wie z.Bsp. Metal-Slug 1-5 laufen mit 100% Framerate ebenfalls einwandfrei.

    Auch neuere Shooter wie DoDonpachi und ähnliche Projektil-Orgien laufen mit 100% erstaunlicherweise absolut sauber.

    In die Knie geht er aber, sobald z.Bsp. 3D ins Spiel kommt, wie z.Bsp.
    Xevious 3D. Da hat er nur noch 40% Framerate und läuft wie in Zeitlupe.

    Das gleiche hatte ich noch bei ein paar anderen neueren Spielen entdeckt, die grafisch recht aufwendig sind.

    naja, macht nix, die Klassiker sind mir eh am liebsten.

    viele Grüße
    Dirk

  9. #69
    status: arcade infected
    Registriert seit
    03.08.2008
    Beiträge
    358
    @ Rewaldus, hast du stretch using hardware ausgeschaltet, wie ich es beschrieben hatte ?

    habe selber keine AVGA habe die Info von Ultimarc selber, schau mal hier, da steht beschrieben, wie du das am besten einstellst.
    Habe grade selber nochmal geschaut als troubleshooting steht dort, man soll auf jeden Fall 16 Bit Farbtiefe in Windows einstellen.

    Der Scanlines Effekt emuliert im Prinzip das Aussehen eines Arcademonitors, indem horizontale Zeilen eingefügt werden (ergo: Scanlines) da du ja einen echten Arcademonitor verwendest brauchst du das daher nicht aktivieren, schau mal im Anhang habe ich einen Screenshot gemacht, wo du den Scanlines Effekt in den Default Game Options Reiter Advanced auswählen kannst.

    Was meinst du mit Sie werden nicht angezeigt, obwohl Sie da sind?
    Nur weil ein Rom als Datei am richtigen Ort liegt, heißt das leider noch lange nicht, dass auch alle Teile des Roms zu der vorliegenden Mame Version kompatibel sind, es könnten zum Beispiel CHD Dateien fehlen oder ähnliches.
    Zur Info: Selbst mit einem nahezu Perfekten Romset hat man immer noch das ein oder andere Spiel, was rumzickt...
    Und was meinst du mit schwarzer Rand?

    @ Dirkifiz Finde es gut, dass du Tom mit unterstützt, ich selbst habe noch nicht gespendet, habe es aber auch vor.

    Bezüglich Performance: 3D Spiele mit Mame abspielen braucht eine HÖLLENLEISTUNG, schätzungsweise 4 GHZ oder mehr!
    Deshalb greifen wir auf andere Emulatoren zurück, die Grafikkartenbeschleunigung nutzen können, genauer: Model 2 Emulator für Sega Model 2 hardwarebasierte 3d Spiele und Zinc für Playstation hardwarebasierte Spiele.
    Xevious 3D zum Beispiel dürfte mit Zinc bei dir nahezu perfekt laufen.
    Was mich allerdings etwas wundert ist, dass Metal Slug so gut bei dir läuft, auf meinem 2 GHZ Celeron läuft es bescheiden spielbar...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken videofilterhier.JPG  
    Geändert von MR_CODE_RED (03-05-2009 um 18:41 Uhr)

  10. #70
    mag Juno 1st & Bosconian Avatar von Dirkifiz
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    Stutensee bei Karlsruhe
    Beiträge
    118

    Thumbs up

    Zitat Zitat von MR_CODE_RED Beitrag anzeigen
    Xevious 3D zum Beispiel dürfte mit Zinc bei dir nahezu perfekt laufen.
    das wär prima, denn das Spiel finde ich recht nett !
    Ich freue mich schon, wenn es mit dem Workshop weitergeht !


    Zitat Zitat von MR_CODE_RED Beitrag anzeigen
    Was mich allerdings etwas wundert ist, dass Metal Slug so gut bei dir läuft, auf meinem 2 GHZ Celeron läuft es bescheiden spielbar...
    ja, ich habe es grad noch mal spaßhalber probiert ( Metal Slug 2 ) das läuft perfekt.

    Grüße
    Dirk

  11. #71
    Registered User
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    280
    @MR_CODE_RED

    Dank deines Links zu Ultimarc habe ich es hinbekommen.
    -16 Bit Farbtiefe in Windows: hatte ich bereits so eingestellt
    -stretch using hardware ausgeschaltet: hatte ich auch
    aber
    unter dem Reiter "screen" fehlte ein Hacken bei "Switch resolutions to fit"

    Jetzt funzt es.
    ABER
    Was mache ich, damit Vertical Shooter ala 1942 laufen?
    Da hatte ich bei Direct3D keine Probleme aber jetzt kriegt der Monitor (da ja falsch herum gedreht bzw. zeilen nicht passen) das nicht hin. Jedesmal umschalten auf "Direct3D" und "switch resolutions to fit" = off?


    Der Scanlines Effekt emuliert im Prinzip das Aussehen eines Arcademonitors, indem horizontale Zeilen eingefügt werden (ergo: Scanlines) da du ja einen echten Arcademonitor verwendest brauchst du das daher nicht aktivieren, schau mal im Anhang habe ich einen Screenshot gemacht, wo du den Scanlines Effekt in den Default Game Options Reiter Advanced auswählen kannst.
    Das dachte ich mir genau so und habe keine Scanlines eingefügt. Also ist alles richtig eingestellt.

    Was meinst du mit Sie werden nicht angezeigt, obwohl Sie da sind?
    Nur weil ein Rom als Datei am richtigen Ort liegt, heißt das leider noch lange nicht, dass auch alle Teile des Roms zu der vorliegenden Mame Version kompatibel sind, es könnten zum Beispiel CHD Dateien fehlen oder ähnliches.
    Zur Info: Selbst mit einem nahezu Perfekten Romset hat man immer noch das ein oder andere Spiel, was rumzickt...
    Und was meinst du mit schwarzer Rand?
    In der Tat zeigt er z.B. alle Metal Slug Teile als fehlende Roms an (auch bei mir läuft Teil 2 flüssig, oder gibt es eine ruckelstarke Stelle (Endgegener), die man testen sollte?), obwohl alle da sind. Gleiches bei allen CHDs.
    Mit schwarzer Rand meine ich: Wenn ich die Icons aktiviere, also keine Chip-Bilder (grün, gelb, grau), dann zeigt er bei den sonst grauen Chip-Bildern einen schwarzen Punkt (wohl wegen rom nicht da, was aber da ist) anstelle des entsprechenden Icons. Meine alte MAME32 Plus! version 0.107 ( macht das nicht.
    am romset liegt es sicher auch nicht, da ich extra ein neues (passend zur MAME version) für den workshop verwende.
    Geändert von Rewaldus (03-05-2009 um 20:33 Uhr)

  12. #72
    status: arcade infected
    Registriert seit
    03.08.2008
    Beiträge
    358
    @ Rewaldus: Naja das ist halt einer von den Nachteilen, wenn man einen originalen Arcade Bildschirm verwendet: Will man ein Originalbild haben, so muss man dafür einige Dinge in Kauf nehmen...
    Zum Verständnis: Direct3D passt das Bild an das Seitenverhältnis der eingestelten Auflösung an, deshalb hat man auch die Trauerbalken an der Seite..
    Deshalb haben viele zwei Cabs eins mit horizontalem Screen eins mit vertikalem... bzw. eine Drehvorrichtung im Cab aber das ist auch lästig ständig zu drehen, zumal das den Röhren nicht gut tut, wenn man mehrmals am Tag am rotieren ist...
    Aber wenn du Direct3d verwendest schöpfst du das Potenzial der ArcadeVGA nicht aus, denn die ArcadeVGA ist ja genau dafür da niedrige Auflösungen fahren zu können...
    Leider gibts komischerweise keine Möglichkeit Einstellungen Ausrichtungsbezogen (horizontal, vertikal) zu setzen... das geht zum Beispiel mit Vectorspielen: In der Filterleiste links mit einem Rechtsklick auf vector dann kann man properties wählen und dort Einstellungen nur für alle Vectorspiele setzen... wenn man das mit vertical versucht ist properties ausgeblendet irgendwie blöd... Naja als Workaround könntest du jedes Mal die Default Game Options umstellen oder jedes game einzeln mit rechtsklick anklicken -> properties und da das dann Einstellen, das gilt dann nur für das eine game ... ziemlich aufwendig hmm...
    Wenn du Direct3D verwendest hast du keine Probleme, aber du hast dir die ArcadeVGA ja gekauft, um die Spiele auf ihren originalen Lowres Auflösungen spielen zu können... Und wenn bei 1942 die Originalauflösung ein vertikales Seitenverhältnis hatte, dann ist das nunmal so und der Monitor stellt das dann so dar...


    Zu deinem zweiten Problem: graue Roms :

    Ist höchstwahrscheinlich ein Aktualisierungsproblem... du kannst die roms spielen, obwohl sie grau angezeigt werden? Dann mach einmal File -> audit all games und danach einmal Gamelist Refresh (F5 drücken)
    Geändert von MR_CODE_RED (03-05-2009 um 21:14 Uhr)

  13. #73
    mag Juno 1st & Bosconian Avatar von Dirkifiz
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    Stutensee bei Karlsruhe
    Beiträge
    118
    Zitat Zitat von Rewaldus;96195[B
    ABER[/B]
    Was mache ich, damit Vertical Shooter ala 1942 laufen?
    Da hatte ich bei Direct3D keine Probleme aber jetzt kriegt der Monitor (da ja falsch herum gedreht bzw. zeilen nicht passen) das nicht hin. Jedesmal umschalten auf "Direct3D" und "switch resolutions to fit" = off?
    hmm, was geht denn da im Detail bei Dir nicht ?

    fürs Verständnis :
    hast Du einen drehenden Monitor ( sollen also die Vertical-Shooter 90 Grad gedreht in voller Größe dargestellt werden ), oder soll er bei Dir das Bild von Vertical-Shootern verkleinert senkrecht auf Deinen Horizontalmonitor bringen ?

    Was meinst Du mit "das kriegt der Monitor nicht hin" ?

    Grüße
    dirk

  14. #74
    Registered User
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    280
    @MR_CODE_RED
    Danke für deine Erklärung. Genau das habe ich mir so gedacht.

    Wenn ich halt mal einen Vertical Shooter zocken will, dann stelle ich entweder wieder auf Direct3D und verzichte auf die native Auflösung. Entweder je Game oder generell anpassen.

    Ist auch nicht so schlimm, da mein altes MAME noch drauf ist und da ist alles auf Direct3D eingestellt. Gut ist ja, dass ich nach zwei Jahren herausgefunden habe, dass ich nicht nativ zocke.

    @Dirkifiz
    Drehen des Monitors ist nicht möglich. Mein Cab ist ein Killer Instinct Automat.
    Ja, Vertical-Shootern verkleinert senkrecht auf Horizontalmonitor, darum ging es.

    "graue Roms"
    Audit habe ich gemacht. Ergebnis: 594 incorrect
    És handelt sich um alle CHDs und Neo Geo roms, so wie ich es sehe.
    Aber wie gesagt, wenn ich die anklicke, dann laufen die. Sie werden halt "nur" grau angezeigt.

  15. #75
    status: arcade infected
    Registriert seit
    03.08.2008
    Beiträge
    358
    @ Rewaldus: Sehr merkwürdig... klick mal eins der grauen roms mit rechts an und wähl im Kontextmenü "audit".
    Auf der ersten Seite sollte stehen, was daran incorrect ist bzw. welche Dateien fehlen.
    Wenn es Neogeo Roms sind würde ich prinzipiell vermuten, dass du das neogeo bios nicht hast, da du aber ein komplettes romset besorgt hast und die spiele sogar laufen wundert mich das jetzt doch ein wenig.
    Prüf trotzdem mal auf Dateiebene, ob in deinem Roms ordner sich das "neogeo.zip" befindet...

    Das mit den CHDs ist normal die sind auch grau bei mir, chds muss man sich einzeln besorgen, sonst wären romsets mehrere Hundert Gigabyte groß...
    Habe mir gestern zum Beispiel die CHDs von Killer Instinct eins und zwei besorgt, man muss dann im roms Ordner einen Unterordner erstellen, den man so nennt wie das eigentliche rom, in meinem Fall "kinst" bzw "kinst2".
    In diesen Unterordner packt man dann die .CHD Datei, in meinem Fall "kinst.chd" bzw. "kinst2.chd" das eigentliche rom, "kinst.zip" bzw "kinst2.zip" habe ich nicht in den Unterordner getan und nie vergessen: "gamelist Refresh"
    Geändert von MR_CODE_RED (04-05-2009 um 06:49 Uhr)

Seite 5 von 17 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •